The Motley Fool

Kein Einkommensportfolio mit 50? 2 Warren-Buffett-Aktien, die du jetzt in Erwägung ziehen solltest

Coca-Cola Aktie
Foto: flickr/Elvis Fool

Hast du mit 50 noch nicht privat für den Ruhestand vorgesorgt? Falls das so ist, hast du zwar bereits ein wenig Zeit vergeudet. Aber keine Panik! Bis zum Renteneintritt ist es ja noch einige Zeit hin und du kannst noch wichtige Entscheidungen treffen, um die drohende Rentenlücke zu schließen, beispielsweise mit einem diversifizierten Einkommensportfolio.

Aber in welche Aktien soll man bloß investieren? Eine Frage, die natürlich viele Investoren beschäftigt. Glücklicherweise können wir auch in Warren Buffetts Reihen beziehungsweise denen von Berkshire Hathaway stöbern. Denn glücklicherweise existieren hier ein paar Namen, über die man als Foolisher Investor in dieser Situation durchaus einmal nachgedacht haben sollte.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

1. Store Capital

Eine erste dividendenstarke Aktie, die in diesem Kontext interessant ist, ist zunächst die von Store Capital (WKN: A12CRU). Hinter dem Namen versteckt sich ein Real Estate Investment Trust, bei dem Warren Buffett im zweiten Quartal sogar noch ein kleines bisschen nachinvestiert hat. Mit einem Portfolio-Anteil von unter einer Milliarde US-Dollar handelt es sich hierbei trotzdem um eine vergleichsweise kleine Beteiligung.

Store Capital zahlt momentan jedenfalls eine Quartalsdividende von 0,35 US-Dollar aus, die bei einem aktuellen Aktienkurs von 27,71 US-Dollar (08.09.2020, maßgeblich für alle Kurse) immer noch einer Dividendenrendite von 5,05 % entspricht. Ein ziemlich attraktiver Wert, der einen als Investor ruhestandstechnisch weiter voranbringen kann.

Vor allem, da Store Capital bis jetzt zu den stärkeren, stabileren Zahlern zählt: Seit dem Börsengang im Jahre 2014 hat der Buffett-REIT die Dividende nicht gesenkt, sondern in vielen Jahren sogar moderat erhöht. Jetzt. in Zeiten des Corona-Crashs, erhält der Real Estate Investment Trust außerdem das Prädikat krisenerprobt, was zeigen dürfte: Die Dividende besitzt auch für das Management eine hohe Priorität.

Im zweiten Quartal sind zwar die Funds from Operations im Jahresvergleich moderat von 0,50 US-Dollar auf 0,44 US-Dollar auf bereinigter Basis eingebrochen. Trotzdem bleibt die Dividende in Anbetracht eines Ausschüttungsverhältnisses von 79,5 % weiterhin sicher. Zumal Store Capital jetzt die Perspektive eines operativen Turnarounds besitzt, was die Aktie noch interessanter machen könnte.

2. Coca-Cola

Eine zweite Aktie, auf die Warren Buffett schon viele Jahrzehnte dividendentechnisch setzt, ist außerdem die von Coca-Cola (WKN: 850663). Momentan handelt es sich bei der Beteiligung an dem US-Getränkekonzern sogar um die drittgrößte Beteiligung. Auch das zeigt womöglich: Warren Buffett schätzt diesen dividendentechnischen Dauerläufer in seinem Portfolio.

Coca-Cola zahlt gegenwärtig jedenfalls eine Quartalsdividende von 0,41 US-Dollar aus, die bei einem aktuellen Aktienkurs von 49,81 US-Dollar einer Dividendenrendite in Höhe von 3,29 % entsprechen würde. Auch das ist ein ziemlich hoher Wert. Allerdings ist es die Historie, die bei Coca-Cola besonders attraktiv ist. Der US-Getränkekonzern erhöht inzwischen nämlich seit 58 Jahren mindestens einmal pro Jahr die Dividende.

Die Marke Coca-Cola ist legendär und aus keinem Supermarktregal wegzudenken. In letzter Zeit ist es allerdings das Geschäft mit den Restaurants gewesen, das zu Sorgenfalten und einem leichten operativen Einbruch geführt hat. Aber immerhin: Mit einem Quartalsergebnis von 0,41 US-Dollar für das zweite Quartal ist trotzdem die Dividende operativ vom Gewinn gedeckt. Zudem könnte Coca-Cola weiterhin eine gewisse Turnaround-Fantasie besitzen.

Dividendenaktien von Warren Buffett für den Ruhestand

Wer mit 50 noch nix für den Ruhestand gespart hat, der sollte einerseits keine weitere Zeit mehr verlieren. Andererseits allerdings bedächtig und konservativ vorsorgen und sich ein Dividendenportfolio anlegen. Glücklicherweise existieren sogar im Portfolio von Warren Buffett spannende Aktien, die für diese Zwecke relevant werden. Store Capital und Coca-Cola könnten einen näheren Blick verdient haben.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway und von Store Capital. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und STORE Capital und empfiehlt die folgenden Optionen: Short September 2020 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2021 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2021 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!