The Motley Fool

Solltest du jetzt auf diesen Dividenden-ETF mit 3,40 % Dividendenrendite setzen?

Auf der Suche nach einem starken Dividenden-ETF mit möglichst solider Diversifikation? Und natürlich auch Qualität, die trotzdem einem marktbreiten Querschnitt gleicht? Falls ja, dann bist du sicherlich nicht alleine.

Trotzdem ist die Welt der Passivfonds teilweise voll von interessanten, aber bei näherem Blick leider eher leeren Versprechen: Gerade wenn ETFs High Dividende oder Select Dividend in ihrem Titel tragen, ist das in der Regel ein Mix, der stark zyklisch ist.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Anders könnte das allerdings womöglich beim Xtrackers MSCI World High Dividend Yield ETF 1D sein. Was sich hinter diesem Namen versteckt? Eine spannende Frage, der wir im Folgenden etwas näher auf den Grund gehen wollen.

Der Blick auf den ETF

Wie wir mit Blick auf die Indexbeschreibung feststellen können, könnte der Xtrackers MSCI World High Dividend Yield ETF 1D durchaus eine interessante Wahl sein. Der Vergleichsindex investiert nämlich bloß in diejenigen Aktien aus dem MSCI World, die im Vergleich zum gesamten Index auf eine Dividendenrendite kommen, die 30 % über dem Durchschnittswert liegt. Noch so ein Index, der sich bloß an der Dividendenrendite orientiert? Ja, aber wie wir gleich bei der Diversifikation erkennen können, geht das trotzdem nicht auf Kosten der Qualität.

Das wiederum bedeutet, dass der Xtrackers MSCI World High Dividend Yield ETF 1D eine ganze Menge Dividende verspricht: Innerhalb der letzten zwölf Monate schüttete der Passivfonds so beispielsweise 0,61 US-Dollar an die Investoren aus. Bei einem momentanen Kursniveau von 17,89 US-Dollar entspräche das einer Dividendenrendite von 3,40 %. Ein ziemlich attraktiver Wert für eine Auswahl des MSCI World.

Mit einer Gesamtkostenquote von 0,29 % gehört der Xtrackers MSCI World High Dividend Yield ETF 1D sogar vergleichsweise zu den günstigeren Exoten des MSCI World. Der Passivfonds kommt außerdem in der vollreplizierenden, ausschüttenden Variante daher. Im Grunde genommen so, wie viele Einkommensinvestoren ihre ETFs mögen. Mit einem Fondsvolumen von 34 Mio. Euro ist der Passivfonds jedoch vergleichsweise klein. Das gilt es definitiv zu beobachten.

Der Blick in den ETF

Wie wir mit Blick in den ETF jedoch feststellen können, gibt es hier viel Qualität, die man als Investor schätzen kann. Recht typisch für den MSCI World ist hierbei, dass rund 60 % der Aktien aus den USA kommen und andere Regionen wie Japan (8,5 %) oder die Schweiz und Großbritannien (jeweils ca. 6 %) eher den Index abrunden. Allerdings ist das bei der Dividendenqualität vernachlässigbar.

Positiver und defensiver ist dabei, dass rund 18 % der Aktien aus dem Bereich des Gesundheitswesens stammen. Weitere 8 % sind Telekom-Aktien, 7,8 % Konsumgüter-Aktien und 7,2 % Versorger. Das heißt, dass ein Großteil des Passivfonds vergleichsweise defensiv ist. Das spiegelt sich auch in den größeren Einzelpositionen wider.

Mit Procter & Gambler an der Spitze (3,9 %) und ansonsten Roche, Coca-Cola, PepsiCo und AT&T unter den Top-Positionen ist ein großer Teil der Top-Aktien dieses Index aus dem Kreis der Dividendenaristokraten. Das wiederum zeigt: Die Dividende des Xtrackers MSCI World High Dividend Yield ETF 1D beruht auf einem relativ soliden Fundament, das wenig zyklisch und häufig aristokratisch ist.

Ein spannender Passivfonds!

Der Xtrackers MSCI World High Dividend Yield ETF 1D könnte daher durchaus interessant für Foolishe Investoren sein, die auf der Suche nach soliden Dividenden sind. Trotz des High-Yield-Ansatzes beruht das Portfolio hier auf starken und zuverlässigen Dividendenaktien und einem defensiven Mix. Das könnte einen näheren Blick verdient haben.

Corona-Unsicherheiten: Aktienmarktschwankungen als Chance!

Wer richtig vorbereitet ist, für den sind Volatilität und Crashs eine großartige Chance. Es gibt nur ein paar einfache Grundlagen zu beachten.

Welche das sind, findest du in unserem kurzen, übersichtlichen und komplett kostenfreien Sonderbericht.

Vincent besitzt Aktien von AT&T. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Wertpapiere.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!