The Motley Fool

3 CureVac-Aktie-Alternativen – so investieren langfristig denkende Investoren in Healthcare

Die CureVac (WKN: A2P71U)-Aktie ist derzeit wohl eines der meistdiskutierten Wertpapiere hierzulande. Genau das ist allerdings mein Problem mit dieser Aktie: Unternehmen, die derartig im Rampenlicht stehen und von der breiten Anlegermasse gefeiert werden, sind langfristig meistens keine besonders guten Investments. Grund genug, sich nach CureVac-Aktie-Alternativen umzusehen!

Ich denke, ich habe drei CureVac-Aktie-Alternativen gefunden, mit denen Privatanleger langfristig besser fahren werden als mit den Papieren des Tübinger Impfstoffherstellers.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Kleiner Hinweis: Wenn dir Alternative eins und zwei zu langweilig sind, dann könnte Alternative drei etwas für dich sein!

CureVac-Aktie-Alternative 1: Healthcare-ETFs

Seien wir ehrlich: Wer nicht gerade zufällig beruflich mit dem Medizinbereich zu tun hat, der tut sich ziemlich schwer mit dieser Branche. Warum entscheidet sich ein Krankenhaus gerade für das Medikament dieses Herstellers? Warum bezuschussen die Krankenkassen Therapie A, aber nicht Therapie B? Welcher neue Wirkstoff hat tatsächlich die besten Karten für eine Zulassung?

CureVac-Aktie-Alternativen

Quelle: Getty Images – die Healthcare-Branche ist für Privatanleger keine einfache!

All diese Fragen sind für mich als Healthcare-Laie nicht ansatzweise zu beantworten, was es mir wiederum beinahe unmöglich macht, Wettbewerbsvorteile, besonders gute Produkte oder außergewöhnliche CEOs in diesem Bereich zu erkennen. Wer trotzdem in dieses Segment investieren möchte, der kann dies beispielsweise – extrem breit gestreut – mit ETFs tun!

Zweifelsohne bieten eine wachsende Weltbevölkerung, eine steigende Lebenserwartung und zunehmender Wohlstand den perfekten Nährboden für zukünftiges Wachstum im Gesundheitsbereich. Ein Healthcare-ETF könnte daher die gut diversifizierte CureVac-Aktie-Alternative sein – zum Beispiel der Xtrackers MSCI World Health Care UCITS (WKN: A113FD)-ETF.

Name Xtrackers MSCI World Health Care UCITS-ETF
WKN A113FD
Fondsvolumen 710 Mio. US-Dollar
Gesamtkostenquote TER 0,30 %
Dividendenrendite thesaurierend
Rendite letzte zwölf Monate + 13,65 % (MSCI World: + 9,63 %)
Rendite letzte drei Jahre + 40,15 % (MSCI World: + 34,54 %)

Quelle: justETF.com, Stand: 03.09.2020

Ich halte generell nicht viel von Nischen-ETFs, da es die meisten nicht schaffen, einen Welt-ETF wie den MSCI World-Index zu schlagen. Den Xtrackers MSCI World Health Care UCITS-ETF habe ich allerdings selber im Depot – und das war bisher eine gute Entscheidung: Denn sowohl in den letzten zwölf Monaten als auch in den letzten drei Jahren konnte er den MSCI World-Index hinter sich lassen.

Statt auf ein Unternehmen zu setzen, bei dem sehr viel von der Entwicklung eines Corona-Wirkstoffs abhängt, werde ich weiterhin auf den Xtrackers MSCI World Health Care UCITS-ETF als CureVac-Aktie-Alternative setzen.

CureVac-Aktie-Alternative 2: Healthcare-Fonds

Auch wenn aktiv gemanagte Fonds einen schlechten Ruf haben, so kann ein Investment in eben solche durchaus Sinn machen. Zumindest dann, wenn diese von einem erfahrenen Fondsmanagement zusammengestellt werden. Denn ein ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der Healtcare-Aktien sollte definitiv bessere Investitionsentscheidungen treffen als wir Privatanleger dazu in der Lage sind.

Ein wunderbares Beispiel hierfür ist der JP MORGAN GLOBAL HEALTHCARE C (ACC), welcher eine CureVac-Aktie-Alternative darstellen könnte. Er ließ in den letzten drei Jahren sowohl den MSCI World-Index als auch den gerade eben vorgestellten Xtrackers-ETF hinter sich.

Name JP MORGAN GLOBAL HEALTHCARE C (ACC)
WKN A0RPE2
Fondsvolumen 2,78 Mrd. Euro
laufende Kosten 1,01 %
Ausgabeaufschlag
Dividendenrendite thesaurierend
Rendite letzte zwölf Monate + 21,96 %
Rendite letzte drei Jahre + 47,89 %

Quelle: fonds-super-markt.de, Stand: 04.09.2020

Eine tolle Performance des Fondsmanagements, das die höheren Kosten in meinen Augen auf jeden Fall rechtfertigt. Über einen Zeitraum von zehn Jahren legte dieser Fonds übrigens um 428 % zu. Man kann also davon ausgehen, dass das Fondsmanagement weiß, was es tut – auch in Zukunft.

Für mich sind also auch aktiv gemanagte Fonds durchaus eine CureVac-Aktie-Alternative, die ich mir definitiv eher ins Depot legen würde als einen spekulativen, gehypten Impfstoffhersteller.

CureVac-Aktie-Alternative 3: Investments in fokussierte Einzelaktien …

… die gerade nicht übertrieben gehypt werden, deren zukünftiger Erfolg nicht nur von einem einzigen Produkt abhängt und deren Wettbewerb weniger intensiv ist als das Rennen um einen Corona-Impfstoff. Ein wunderbares Beispiel für solch eine CureVac-Aktie-Alternative ist DexCom (WKN: A0D9T1).

DexCom hat ein System zur Blutzuckerkontrolle entwickelt, bei dem das lästige Piksen in den Finger entfällt. Ein Sensor, der mit einem Pflaster auf die Haut geklebt wird, misst alle fünf Minuten den Blutzuckerspiegel des Patienten. Neben der deutlich angenehmeren Anwendung bietet diese Lösung eine engmaschigere und damit sicherere Kontrolle des Blutzuckerspiegels, als das mit der herkömmlichen Methode der Fall ist.

Name DexCom
WKN A0D9T1
Marktkapitalisierung 38,1 Mrd. US-Dollar
Umsatz 2019 1,47 Mrd. US-Dollar
operativer Gewinn 2019 0,14 Mrd. US-Dollar
Verhältnis Cash / langfristige Schulden 1,3

Quelle: Geschäftsbericht 2019 DexCom

Zwar gibt es zwei Konkurrenten, die ähnliche Lösungen im Angebot haben wie DexCom. Allerdings denke ich, dass dieser Markt durchaus Spielraum für drei Spieler bietet. Und erst recht kann man einen oligopolen Markt wie den von DexCom nicht annähernd mit dem umkämpften Rennen um einen Corona-Impfstoff vergleichen.

Für mich sind Aktien wie die DexCom-Aktie daher definitiv eine attraktive CureVac-Aktie-Alternative.

Mein Fazit zur Healthcare-Branche

Versteh mich bitte nicht falsch – die CureVac-Aktie muss nicht zwangsläufig ein schlechtes Investment sein. Ich denke allerdings, dass diese Aktie für Privatanleger wie mich mehr eine Spekulation als ein langfristiges Investment ist, da viel von der Entwicklung eines Corona-Impfstoffes abhängt.

Bei den drei vorgestellten Alternativen ist das meiner Meinung nach nicht der Fall: Beim ETF investiert man breit gestreut in den Healthcare-Bereich, mit dem Fonds vertraut man einem erfahrenen Fondsmanager und bei den Einzelaktien setzt man auf weniger umkämpfte beziehungsweise gehypte Unternehmen.

Für langfristig orientierte Anleger sind das in meinen Augen drei interessante CureVac-Aktie-Alternativen, die eine genauere Überlegung wert sein könnten.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Thomas Brantl besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!