The Motley Fool
Werbung

Kann man mit S&P 500 Indexfonds als Millionär in Rente gehen?

Foto: Getty Images

Obwohl es möglich ist, den Ruhestand mit weniger als 1 Million US-Dollar auf dem Konto zu genießen, ist es sicherlich ein lohnendes Ziel, soviel Geld oder mehr zu erreichen. Aber wenn du mit viel Geld in den Ruhestand gehen willst, musst du deine Ersparnisse über viele Jahre hinweg anlegen. Hältst du dieses Geld in bar, und es wird nicht so wachsen, wie du es brauchst.

Das Problem mit wachsendem Wohlstand durch Einzelaktien besteht natürlich darin, dass du dich darauf vorbereiten musst, viel Zeit damit zu verbringen, Unternehmen zu recherchieren und ihren Cashflow und ihre Arbeit im Auge zu behalten. Das ist eine Anstrengung, die sich auf lange Sicht sehr gut auszahlen könnte, die aber auch viel deiner Zeit in Anspruch nehmen wird.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wenn der Gedanke, ein umfangreiches Anleihenportfolio aufzubauen, überwältigend klingt, hier noch eine andere Idee: Kaufe doch S&P 500 Indexfonds.

Indexfonds sind passiv verwaltete Fonds, die bestehende Marktindizes nachbilden, und mit einem S&P 500 Indexfonds bekommst du ein Engagement in den 500 größten börsennotierten Unternehmen auf dem Markt. Durch den Kauf von S&P 500 Indexfonds bekommst du eine sofortige Diversifizierung und du musst dich nicht mehr mit dem Rätselraten herumschlagen, welche Aktie ein Gewinner ist.

Aber wenn es einen Nachteil von Indexfonds gibt, dann den, dass sie nur versuchen, die Performance der Indizes zu erreichen, denen sie folgen; ihr Ziel ist es nicht, den Markt zu schlagen. Als solches fragst du dich vielleicht: Könnten S&P-500-Indexfonds dir wirklich helfen, rechtzeitig zur Rente Millionär zu werden? Nun, lass uns es uns herausfinden.

Eine solide langfristige Wette

Der S&P 500 hat erst seit 1957 tatsächlich 500 Aktien. Aber zwischen damals und 2018 hat er eine durchschnittliche jährliche Rendite von 8 % erzielt.

Mal sehen, was das für deinen Ruhestand bedeuten könnte. Stell dir vor, du bist 30 Jahre alt und willst mit 67 Jahren in Rente gehen, was für alle Personen, die 1960 oder später geboren sind, als volles Rentenalter gilt. Wenn du es schaffst, in diesem Zeitraum von 37 Jahren monatlich 500 US-Dollar in S&P 500 Indexfonds zu investieren, die eine jährliche Durchschnittsrendite von 8 % erzielen, dann hast du am Ende über 1,2 Millionen US-Dollar.

Dies ist natürlich nur ein Beispiel. Nicht jeder hat ein Sparfenster von 37 Jahren, und nicht jeder kann es sich leisten, sich von 500 US-Dollar pro Monat zu trennen (obwohl du vielleicht selbst ein längeres Sparfenster hast oder ein kürzeres, aber die Möglichkeit, monatlich viel mehr zu sparen). Und außerdem ist nicht garantiert, dass der S&P 500 bis zu deinem angestrebten Renteneintrittsdatum eine durchschnittliche jährliche Rendite von 8 % erzielt. Aber ist es möglich, als Millionär in den Ruhestand zu gehen, indem du deine Anlagestrategie auf S&P 500 Indexfonds ausrichtest? Das ist durchaus möglich.

Vergiss nicht, dass es eine gute Idee ist, einige konservative Anlagen in deinem Anleihenportfolio zu haben, wenn du jünger bist, und dass du unbedingt auf sicherere Anlagen wie Anleihen umsteigen musst, wenn der Ruhestand näher rückt. Aber wenn du einen großen Teil deiner Ersparnisse in S&P-500-Indexfonds investierst, stehen die Chancen gut, dass es wie in der Vergangenheit funktionieren wird. Und das bedeutet, dass du eine echte Chance hast, mit 1 Million US-Dollar oder mehr in Rente zu gehen und anschließend den Ruhestand deiner Träume zu genießen.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Maurie Backman auf Englisch verfasst und am 31.08.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!