The Motley Fool

Investieren für passives Einkommen? So wird der Börsencrash das Beste, was dir passieren kann!

Foto: Getty Images

Bist du als Investor auf der Suche nach einem passiven Einkommen? Dividendenaktien dürften regelmäßig der Weg sein, den die meisten Foolishen Investoren dabei bestreiten.

Aber sag einmal: Fürchtest du einen möglichen zweiten Börsencrash? Falls ja, lass mich dir eines sagen: Auch wenn das komisch klingt, ist ein solcher Börsencrash womöglich sogar das Beste, was dir passieren kann.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Warum, fragst du dich? Nun, das hängt einerseits mit den wieder sinkenden Bewertungen zusammen. Andererseits allerdings gerade auch mit dem Fokus, den du als Einkommensinvestor wählen kannst. In Zeiten eines Börsencrashs ist das ein signifikanter Vorteil, den du besitzt.

Die Macht günstigerer Bewertungen!

Sollte es zu einem Börsencrash kommen, werden die Kurse von vielen Aktien sinken. Das ist etwas, das viele Investoren fürchten. Was die Angsthasen im Gegenzug allerdings nicht sehen, ist, dass die Bewertungen der Aktien im Gleichschritt abtauchen. Das wiederum heißt: Auch die Quellen der passiven Einkünfte werden zunehmend attraktiver.

Sollten einzelne starke Dividendenaktien beispielsweise signifikant um über 50 % einbrechen, so heißt das im Endeffekt bloß das Folgende: Eine stabile Dividende vorausgesetzt, benötigst du bloß noch eine Investition von 1.000 Euro, um das gleiche passive Einkommen zu generieren, für das du vorher noch eine Summe von 2.000 Euro benötigt hättest. Oder, anders ausgedrückt: Deine Möglichkeiten zur Verdopplung der Dividende und des passiven Einkommens ist eine Chance für dich, starke Einkommensströme zu generieren.

Aber gibt es nicht auch eine Kehrseite? Ja, möglicherweise. Das Coronavirus hält die Börsen weiterhin im Griff. Allerdings empfiehlt es sich hier, die Bewertungslage von der Unternehmenslage entkoppelt zu sehen: Die Unternehmen, die Schwierigkeiten haben, haben das mit günstiger oder teurer Bewertung gleichermaßen. Und die Unternehmen, die weiterhin operativ stark bleiben, bleiben ebenfalls stark. Eine sinkende Bewertung im Börsencrash hat daher nicht zwangsläufig etwas mit der operativen Lage zu tun. Nein, sondern es könnte einfach eine Chance sein, günstig dividendenstarke und zuverlässige Aktien zu kaufen.

Der Fokus, den du wählen kannst!

Wenn es dir als Investor bloß um passive Einkünfte und nicht um Aktienkursbewegungen geht, so kannst du diesen Fokus gleich wählen. Das ist ein Luxus, den man sich womöglich gerade in Zeiten eines Börsencrashs gönnen sollte. Oder auch, wenn man das meiste passive Einkommen generieren will.

Angst und Panik werden schließlich meist vom sinkenden Aktienkurs verbreitet. Sofern du diesen ausblendest und bloß auf die Dividenden beziehungsweise die Möglichkeiten des passiven Einkommens schaust, wirst du einen ganz anderen Fokus haben: Nämlich die der Chancen, die sich ergeben.

Es ist natürlich nicht angebracht, nur die Dividendenrendite anzuvisieren. Nein, auch das Unternehmen, die Dividendenhistorie und die Nachhaltigkeit der Dividende sollten berücksichtigt werden. Doch sind auch das Analysefaktoren, die du entkoppelt von der Aktienkursentwicklung betrachten kannst.

Passives Einkommen: Nutze deine Chance!

Wenn du daher auf passives Einkommen aus bist, könnte der Börsencrash das Beste sein, was dir passieren kann. Die Bewertungen sinken, das passive Einkommen steigt. Teilweise sogar ohne dass die Crash-Periode und die wirtschaftlichen Unsicherheiten einen operativen Einfluss auf die Unternehmen haben.

Angst und Panik können in dieser Phase dominierende Kräfte sein: Sofern du den Aktienkurs jedoch weitgehend ausblendest und dich auf die passiven Dividendeneinkünfte sowie das Unternehmen und die Dividende selbst konzentrierst, wirst du langfristig clevere Investitionsentscheidungen treffen können. Die wiederum dein passives Einkommen bedeutend erhöhen können.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!