The Motley Fool

Welche Aktien jetzt kaufen? Ein Überblick

Foto: Getty Images

In Zeiten von Corona und volatilen Märkten stellen sich viele Privatanleger die Frage, welche Aktien man jetzt kaufen sollte. Zuerst purzeln die Kurse auf breiter Front während der Corona-Baisse im März, nur um anschließend zu einer beeindruckenden Rallye anzusetzen.

Wohin diese Rallye bisher geführt hat, kann man an den Ständen der wichtigsten Börsenindizes ablesen. Der deutsche DAX notiert bei etwa 13.000 Zählern (03.09.2020 nach Handelsschluss, maßgeblich für alle Angaben). Übersee steht der S&P 500 bei 3.440 Zählern, während der technologielastigere NASDAQ circa 11.700 auf die Tafel bringt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Neben den Kursentwicklungen auf Marktebene vollzieht so mancher Einzelwert regelrechte Kurskapriolen. Kein Wunder, dass man als Investor schnell den Überblick verliert. Im weiteren Kontext dieses Artikels möchte ich auf drei Aktiengruppierungen blicken und meine persönliche Einschätzung abgeben, inwiefern man jetzt welche Aktien kaufen könnte.

Technologieaktien: Vorsicht vor dem Hype

Zweifelsohne haben sich viele Technologieunternehmen als eindeutige Corona-Profiteure entpuppt. Technologisch basierte Geschäftsmodelle waren zum Teil gar nicht oder nur wenig von Corona betroffen. Für manche Unternehmen wirkten die Lockdown-Maßnahmen und Quarantäneverordnungen regelrecht katalysierend. Beispielhaft zu nennen sind E-Commerce-Akteure und Cloud-basierte Software-as-a-Service-Unternehmen.

Die allermeisten Technologieunternehmen, die ich persönlich auf der Watchlist habe, haben eine ziemlich starke Rallye in den letzten Wochen hingelegt. Viele der Unternehmen werden mit hohen zweistelligen Umsatzmultiplen bewertet – die Kurs-Gewinn-Verhältnisse liegen teilweise im drei- oder sogar vierstelligen Bereich.

Ja, die Börse handelt die Zukunft. Aber nein, ich bin nicht bereit, dann Aktien zu kaufen, wenn selbst die Zukunftsfantasien die Kurse nicht mehr wirklich rechtfertigen können. Technologiewerte sollte man daher meiner Meinung nach sehr selektiv kaufen und auf Kurskorrekturen warten, die meines Erachtens früher oder später kommen werden.

Klassische Value-Aktien: Immer für eine Investition gut

Immer für eine Investition gut sind klassische Value-Werte. Damit meine ich Aktien, die weitestgehend nicht zyklisch sind, solides Umsatzwachstum an den Tag legen und ansehnliche Cashflows erwirtschaften. Darunter fallen meiner Meinung nach Unternehmen, die in der Lebensmittelbranche tätig sind oder als Versorger ihr Geld verdienen. Die meisten Unternehmen in diesen Bereichen zahlen auch eine Dividende – viele davon bereits seit mehreren Jahren oder Jahrzehnten auf zuverlässiger Basis. Durch Investitionen in solche „Basiswerte“ holt man sich also nicht nur eine extra Portion Sicherheit ins Depot, sondern kann im Idealfall auch von steigenden Dividendenausschüttungen profitieren.

Nicht jeder Investor findet heutzutage Gefallen an dieser Art von Investment. Oftmals sind solche Unternehmen „langweilig“, da business as usual betrieben wird und keine bahnbrechenden Innovationen verkündet werden. Daher sollte eine Investition in diese Aktienklasse auch zur persönlichen Anlagestrategie passen. Aufgrund der Unsicherheiten an der Börse sind aber auch diese Aktien verhältnismäßig teuer geworden, da Anleger zum Teil „sichere Häfen“ angefahren haben. Auch hier sollte man für mein Empfinden selektiv vorgehen und nicht fundamental basierte Korrekturen abwarten. Aber welche Aktien kann man denn jetzt kaufen, wenn man sein Geld für sich arbeiten lassen möchte?

Unentdeckte Nebenwerte: Große Chancen nutzen

Unabhängig davon, wie der breite Markt aktuell gestimmt ist, gibt es immer sogenannte Hidden Champions. Darunter verstehe ich Unternehmen, die meistens eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen und noch sehr unbekannt sind. Oftmals handelt es sich dabei auch um Unternehmen, die etwas entwickeln oder an etwas forschen, was das „nächste große Ding“ sein könnte. Solche Nebenwerte fliegen oft unter dem Radar des breiten Marktes, da kaum etwas über diese Unternehmen berichtet wird. Zudem sind sie meistens an angeschlossenen Börsenmärkten gelistet, die ohnehin nicht viel Aufmerksamkeit genießen.

Diese Nebenwerte können frühen Aktionären atemberaubende Renditen erwirtschaften, wenn sie mit ihren Geschäften Erfolge erzielen. Sobald die Erfolge ausreichend groß sind, sodass sie vom breiten Markt bemerkt werden, steigen die Aktienkurse meist automatisch. Natürlich sind Investitionen in Nebenwerte, die viel höhere Renditechancen aufweisen als beispielsweise die gestandenen Unternehmen, wesentlich risikoreicher.

Des Weiteren haben Nebenwerte gewissermaßen einen ganz eigenen Zyklus. Die Kurse entwickeln sich meistens nicht analog zu den Marktgeschehnissen, so zumindest mein Eindruck. Wer sein Depot etwas aufpeppen möchte und aktuell nicht weiß, welche Aktien man kaufen sollte, könnte sich auf die Suche nach passenden Nebenwerten machen.

Welche Aktien sollte man denn nun kaufen?

Ich persönlich habe eine gewisse Affinität für Nebenwerte. Es ist spannend, in Unternehmen zu investieren, die noch ganz am Anfang ihrer Unternehmensgeschichte stehen. Mir ist bewusst, dass diese Strategie nicht für jeden ideal ist, aber sie ist durchaus auch als Beimischung für ein konservativeres Depot möglich.

Im aktuellen Marktumfeld stelle ich mir selber häufiger die Frage, welche Aktien ich denn nun kaufen sollte. Da ein zweiter Börsencrash nicht auszuschließen ist, würde ich nicht alle Cash-Reserven in Aktien stecken. Die Kriegskasse sollte etwas gefüllt bleiben, um bei möglichen Korrekturen einkaufen zu können.

Egal, in welche Aktien man investiert, man sollte es meiner Meinung nach mit einem langfristigen Gedanken tun. Denn Aktienkurse haben die Tendenz, öfter zu steigen als zu fallen – ein Vorteil, den man mit der Zeit für sich nutzen kann. Dabei sollte man meines Erachtens auch darauf achten, nicht zu jedem Preis zu kaufen. Denn der Gewinn liegt wie so oft auch im Einkauf.

Vielversprechende Nebenwerte zu finden ist meistens nicht so einfach, denn es gibt schließlich einen Grund, warum die Aktien noch vom Markt unentdeckt geblieben sind. Für intensive Recherchen fehlt einem oft die Zeit. Daher beschäftigen wir uns mit der Suche nach aussichtsreichen Kandidaten und stellen dir immer wieder solche Nebenwerte auf unserer freien Seite oder unserem speziellen Dienst für Nebenwerte vor.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!