The Motley Fool

3 kostspielige Fehler beim Investieren, die deinem Rentenfonds schaden könnten

Das Investieren kann für viele Menschen entmutigend sein.Daher haben nur 55 % der Amerikaner Geld in den Aktienmarkt investiert, wie eine aktuelle Gallup-Umfrage ergab, ein Prozentsatz, der seit 2010 jedes Jahr konstant geblieben ist.

Obwohl viele Amerikaner dem Markt misstrauisch gegenüberstehen, ist er eine der besten Möglichkeiten, Wohlstand aufzubauen, insbesondere bei der Vorbereitung auf den Ruhestand. Wahrscheinlich musst du mehrere hunderttausend US-Dollar (oder mehr) gespart haben, um den Ruhestand bequem genießen zu können, und wenn du nicht jede Menge Bargeld übrig hast, wird es schwierig sein, so viel zu sparen, ohne zu investieren.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Dein Geld ohne eine Strategie einfach an die Börse zu werfen, kann jedoch gefährlich sein. Um dein Altersguthaben so weit wie möglich zu vermehren, ist es entscheidend, diese drei teuren Anlagefehler zu vermeiden.

1. Du hast dein Portfolio nicht richtig diversifiziert

Das alte Sprichwort über Eier und Körbe gilt auch für Investitionen, und es ist entscheidend, dass du dein Geld auf genügend Anlagen verteilst, um dein Risiko zu begrenzen. Wenn du dein ganzes Geld in eine einzige Aktie investierst und dieses Unternehmen sich nicht gut entwickelt, bekommst du Schwierigkeiten.

Wenn du einzelne Aktien kaufst, solltest du in mindestens 10 bis 15 solide Unternehmen investieren, um dein Risiko zu verringern. Oder du entscheidest dich für Indexfonds oder Investmentfonds, die es dir ermöglichen, in Dutzende oder sogar Hunderte von Aktien gleichzeitig zu investieren. Um so weit wie möglich zu diversifizieren, könntest du in mehrere Index- oder Investmentfonds investieren und dein Geld auf Tausende von Aktien verteilen.

2. Zu aggressiv oder konservativ investieren

Dein Portfolio wird wahrscheinlich eine Mischung aus Aktien und Anleihen enthalten. Ein aggressiver Investitionsansatz besteht darin, den Großteil deines Portfolios in Aktien zu investieren, während ein konservativer Ansatz bedeutet, mehr in Anleihen zu investieren.

Wie aggressiv oder konservativ du sein solltest, hängt weitgehend von deinem Alter und deiner Risikobereitschaft ab. Im Allgemeinen gilt: Je näher du dem Renteneintritt stehst, desto konservativer sollte dein Portfolio sein. Deine Ersparnisse werden nicht so stark wachsen, wenn du stark in Anleihen investierst, aber du wirst besser gegen potenzielle Börsenabschwünge geschützt sein. Wenn du nur noch ein oder zwei Jahre vor dem Ruhestand stehst und zu aggressiv investierst, könnte ein Marktcrash deine Ersparnisse vernichten.

Andererseits ist es auch wichtig, nicht zu konservativ zu investieren. Wenn du noch viel Zeit bis zur Rente hast, ist es ratsam, stark in Aktien zu investieren. Sie sind risikoreicher als Anleihen, aber sie haben auch höhere Renditen. Auch wenn also deine Investitionen im Laufe der Jahre mehr Höhen und Tiefen erleben, werden deine Ersparnisse auch schneller wachsen, als wenn du zu konservativ investierst.

Eine Faustregel, um zu bestimmen, wie viel du in Aktien gegenüber Anleihen investieren solltest, ist die 110er-Regel, die besagt, dass von 110 deinem Alter abgezogen wird. Dies ist dann der Prozentsatz deines Portfolios, der in Aktien investiert werden sollte. Wenn du also, sagen wir, 40 Jahre alt bist, zieh 40 von 110 ab und du solltest 70 % deines Portfolios in Aktien und 30 % in Anleihen investieren.

3. Versuchen, den Markt zu timen

Zum Timing des Marktes gehört der Verkauf deiner Anlagen kurz bevor die Aktienkurse fallen, um dann wieder zu kaufen, wenn die Kurse ihren Tiefststand erreicht haben. Auf dem Papier klingt das nach einer guten Anlagestrategie, aber in der Praxis ist es fast unmöglich.

Der Aktienmarkt ist unvorhersehbar, und selbst die Experten haben manchmal Schwierigkeiten zu erklären, warum er sich so verhält, wie er sich verhält. Ein typisches Beispiel: Obwohl sich der Aktienmarkt mitten in einer globalen Pandemie und einer Rezession befindet, entwickelt er sich in letzter Zeit gut.

Anstatt zu versuchen, das Unvorhersehbare vorauszusagen, ist eine bessere Strategie, langfristig zu investieren. Achte darauf, dass deine Anlagen diversifiziert sind und dass du deinem Alter und deiner Risikobereitschaft entsprechend investierst, dann lass dein Geld so lange wie möglich in Ruhe. Deine Anlagen können kurzfristig einen Rückschlag erleiden, wenn der Markt fällt, aber sie sollten sich nach genügend Zeit wieder erholen. Wenn wir den Sturm aussitzen, können wir das Risiko (und den Stress) vermeiden, im genau richtigen Moment zu kaufen oder zu verkaufen.

Für den Ruhestand zu sparen kann eine Herausforderung sein, aber eine Investition in den Aktienmarkt kann den Aufbau eines gesunden Pensionsfonds erleichtern. Und wenn du diese drei Fehler vermeidest, bist du auf dem besten Weg zu einem bequemeren Ruhestand.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Katie Brockman auf Englisch verfasst und am 29.08.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!