The Motley Fool

Disney World steht vor dem nächsten großen Schritt

Foto: The Motley Fool

Das Publikum in Disney World wird vielleicht nicht mehr lange so klein wie aktuell bleiben. Ron DeSantis von der Regierung Floridas, der letzten Mittwoch bei einem Rundtischgespräch über Themenparks in Orlando sprach, meinte, dass die Kapazitäten der Themenparks in der Region bald aufgestockt werden könnten.

In einem Gespräch mit Führungskräften von Walt Disney (WKN:855686), der Muttergesellschaft von Universal Orlando, Comcast (WKN:157484), und SeaWorld Entertainment (WKN:A1T8QH) lobte DeSantis die Protokolle, die sie eingeführt haben, um einen Tag im Park sowohl für Gäste als auch für Mitarbeiter sicher zu machen. Neue COVID-19-Fälle in Florida sind seit der Eröffnung von Disney World Mitte Juli stark zurückgegangen, was Kritiker zum Schweigen brachte, die der Meinung waren, dass die Pandemie durch die Menschenmengen, die sich zu Tausenden und in einigen Fällen sogar zu Zehntausenden an den für den Bundesstaat charakteristischen Attraktionen versammelten, verschlimmert würde.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Die Branche öffnete ab Anfang Juni für eine begrenzte Anzahl von Gästen, aber DeSantis ist offenbar der Ansicht, dass es an der Zeit ist, die Freizeitparks an eine längere Leine zu nehmen. Es ist nicht offiziell, aber DeSantis sagte letzten Mittwoch, dass er der Meinung ist, dass die Betreiber sich das Recht verdient haben, die Zahl der Gäste, die an einem bestimmten Tag durch ihre Drehkreuze gelassen werden, zu erhöhen. Es ist ein positiver Schritt für den wichtigen Tourismusmarkt in Florida, aber wird die Nachfrage mit dem erhöhten Angebot Schritt halten? Die Antwort ist vielleicht nicht sehr beruhigend.

Warten auf den Start

Das Zerren an gelben Riemen ist ein Initiationsritus für Nervenkitzelsuchende in Disney World. Einige der wilderen Fahrgeschäfte dort haben Sicherheitsgurte mit gelben Gurten, bei denen die Ordner die Gäste bitten, vor Beginn der Fahrt daran zu ziehen. Es ist ein Sicherheitsprotokoll, um sicherzustellen, dass sie sicher und bereit sind, die Fahrt zu genießen.

Wenn Florida Freizeitparks die Möglichkeit gibt, ihre Kapazität zu erhöhen – und das ist jetzt, da DeSantis öffentlich darüber spricht -, dann gleicht das in etwa einem Check mit gelben Gurten. Disney World, Universal und SeaWorld sind bereit, aber was ist, wenn es keinen Gast zu sichern gibt?

Comcast’s Universal Orlando hat in seinen beiden  Themenparks seit der Wiedereröffnung Anfang Juni noch nie die volle Kapazität erreicht. Nur sein viel kleinerer Wasserpark musste Gäste abweisen, nachdem man die zulässige Besucherzahl erreicht hatte. SeaWorld Orlando hat von seinen Gästen verlangt, datierte Reservierungen vorzunehmen, um sicherzustellen, dass sie die maximale Auslastung nicht überschreiten. Hier sind die verfügbaren Plätze auch nie ausgegangen.

Disney World ist eine andere Geschichte. Es organisierte sich über Reservierungen wie SeaWorld, aber es hat seine täglichen Eingänge in drei Körbe eingeteilt. Gäste mit Übernachtungen in einem Resort vor Ort und Leute, die Einzeltageskarten kaufen, Auch hier gab es noch freie Plätze. Der dritte Reservierungskorb – Inhaber von Jahreskarten – hatte es schwieriger, sich den Zugang zu sichern. Dies ist die einzige Gruppe, die unmittelbar von einem Anstieg der Kapazitätsbeschränkungen profitieren würde, aber wird das eine Rolle spielen?

Die Sommerhochsaison ist vorbei. Die Schulen in Florida beginnen das Herbstsemester. Disney und Comcast haben ihre beliebten Halloween-Veranstaltungen abgesagt, ein Schritt, der Disney wehtut. Für Universal Orlando, wo die Halloween-Horrornächte ein großer Publikumsmagnet sind, ist das jedoch vernichtend. Internationale Reisebeschränkungen bestehen nach wie vor. Zwischenstaatliche Reisen sind möglich, sind aber trotzdem weitgehend verpönt. Wir befinden uns auch in einer Rezession, und eine Woche oder ein Wochenende Eskapismus macht Spaß, ist aber keine Notwendigkeit.

DeSantis gibt Freizeitparks grünes Licht, gerade als die Ampel auf Gelb schaltet. Es macht vielleicht keinen Sinn, aber es könnte tatsächlich das Beste sein. Solange es soziale Abgrenzungsmaßnahmen gibt und Massenveranstaltungen wie Paraden und Feuerwerke nicht erlaubt sind, wohin würden die zusätzlichen Menschen gehen? Man kann nicht noch mehr Leute in Fahrzeugen und in Showtheatern unterbringen, in denen es große Lücken mit leeren Sitzen gibt, um zwei Meter Abstand zu halten. Diese Probleme werden so lange andauern, bis COVID-19 wirklich eingedämmt ist und diese Sicherheitsmaßnahmen aufgehoben werden. Solange die Welt nicht kollektiv am gelben Gurt ziehen kann, um sicherzustellen, dass die Sicherheitsmaßnahmen sicher sind, wird diese Fahrt nirgendwo hingehen.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Dieser Artikel wurde von Rick Munarriz auf Englisch verfasst und am 27.08.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt Aktien von Walt Disney und empfiehlt Walt Disney. The Motley Fool empfiehlt Comcast und empfiehlt die folgenden Optionen: Long Januar 2021 $60 Calls auf Walt Disney und Short Oktober 2020 $125 Calls auf Walt Disney. 

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!