The Motley Fool

Turnaround oder Wachstum? Die 2 REITs Hamborner REIT vs. IIP im Blick

Foto: Getty Images

Real Estate Investment Trusts können auch weiterhin eine attraktive Wahl sein, um als Einkommensinvestor Dividenden zu kassieren. Teilweise verfügen die REITs dabei auch über defensive und zuverlässige Geschäftsmodelle, denen selbst das Coronavirus wenig anhaben kann.

Ein Gegensatzpaar, das wir heute etwas näher in den Fokus rücken wollen, sind der Hamborner REIT (WKN: 601300) und Innovative Industrial Properties (WKN: A2DGXH). Aber was steckt hinter welcher Immobiliengesellschaft? Und welcher Gesamtmix ist jetzt attraktiver?

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Spannende Fragen, die uns im Folgenden näher beschäftigen wollen. Schauen wir daher einmal, was Einkommensinvestoren zur Ausgangslage dieser beiden Dividendenaktien wissen sollten.

Hamborner REIT: Ein starker Turnaround?

Ein erster REIT, der möglicherweise ein gewisses Turnaround- und dadurch Kurspotenzial besitzen könnte, ist der Hamborner REIT. Der Grund, schlicht und einfach, das Coronavirus hat hier kurzzeitig zu einer ersten Schockreaktion geführt. Das Management hat die Dividende dabei unter Vorbehalt gestellt und ist bereit gewesen, womöglich lediglich 0,18 Euro anstatt der geplanten 0,47 Euro auszuzahlen. Das hat nach fast zwei Jahrzehnten Konstanz die Investoren verunsichert.

Wie wir seit einem Update per Ende Juli wissen, wird es so weit nicht kommen: Gemäß dem aktualisierten und bestätigten Gewinnverwendungsvorschlag werden nach der Hauptversammlung im Oktober jetzt doch 0,47 Euro je Aktie ausbezahlt. Bei einem momentanen Kursniveau von 8,70 Euro (28.08.2020, maßgeblich für alle Kurse) entspräche das einer Dividendenrendite von 5,40 %. Damit bliebe auch die Konstanz gewahrt.

Auch die operativen Zahlen rechtfertigen eine Fortsetzung der zuletzt moderat begonnenen Dividendenwachstumsgeschichte, bei der der Hamborner REIT in den letzten fünf Jahren jährlich die Dividende um mindestens einen Cent angehoben hat. Im letzten Geschäftsjahr 2019 kam der Hamborner REIT schließlich auf Funds from Operations je Aktie von 0,66 Euro, innerhalb des ersten Halbjahres dieses Jahres liegt der Wert moderat höher bei 0,34 Euro, nach einem Vorjahreswert von 0,33 Euro. Oder, anders ausgedrückt: Beim Hamborner REIT ist operativ alles in Ordnung. Jetzt rückt unweigerlich die kommende Dividende in den Fokus. Vielleicht auch ein gewisser Turnaround.

IIP: Das Wachstum geht weiter!

Einen ganz anderen Mix gibt es momentan jedenfalls bei Innovative Industrial Properties: Der US-amerikanische Real Estate Investment Trust, der sich auf Immobilien im Dunstkreis von Cannabis spezialisiert hat, wächst und wächst … und wächst. Das sieht man auch bei der Dividende: Trotz Coronavirus hat das Management erst kürzlich beschlossen, die Dividende von 1,00 US-Dollar auf 1,06 US-Dollar pro Quartal zu erhöhen. Bei einem derzeitigen Aktienkurs von 125,21 US-Dollar entspräche das einer Dividendenrendite von 3,39 %. Das ist zwar weniger als beim Hamborner REIT. Dafür allerdings definitiv wachstumsstärker.

Auslöser hierfür ist ein starkes operatives Wachstum: Alleine im zweiten Quartal kletterten die Umsätze um 183 %, das Nettoergebnis um 322 % und die Funds from Operations um 263 %. Je Aktie blieb trotz starker Verwässerung ein Wachstum bei den Funds from Operations um ca. 100 % auf bereinigter Basis. Das deutet hier auf eine sehr intakte Wachstumsgeschichte hin. Zumal die Dividende bei Funds from Operations von 1,20 US-Dollar vom operativen Erfolg gedeckt ist.

Die derzeitige Corona-Krise geht daher an Innovative Industrial Properties weitgehend vorbei. Investoren sollten zwar beobachten, ob Cannabis-Produzenten in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. Das könnte zu einem höheren Leerstand führen. Gleichzeitig werden der Verkauf und die Anmietung der eigenen Immobilien in Krisenzeiten womöglich umso relevanter. Das kann schließlich den Kapitalbedarf stillen, den manche Produzenten gerade jetzt benötigen. Das könnte das Wachstum konstant halten oder weiter anfachen.

Die Qual der Wahl!

Wenn ich mich heute entscheiden müsste, so würde ich eher auf Innovative Industrial Properties setzen. Die Dividendenrendite ist zwar geringer und das Risiko aufgrund der Cannabis-Ausrichtung deutlich höher. Dafür könnten die langfristigen Renditen in Anbetracht des Wachstums jedoch attraktiver sein.

Der Hamborner REIT ist hingegen eine eher konservative Aktie mit einem konservativen Management. Die Verantwortlichen sind jedoch zurückgerudert, was die gekürzte Dividende angeht. Das könnte den Weg freimachen für einen Turnaround.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien der Hamborner REIT und von Innovative Industrial Properties. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Innovative Industrial Properties.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!