The Motley Fool

Top-Technologieaktien für September

Etsy

Eine erste Top-Technologieaktie für den Monat September ist in meinen Augen die von Etsy (WKN: A14P98). Der E-Commerce-Akteur hat im zweiten Quartal nicht nur solide geliefert. Nein, sondern auch die im Vorfeld noch erhöhten Erwartungen übertroffen: Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 137 %, das Gross Merchandise Volume ist sogar um knapp 146 % geklettert.

Ein Grund, warum die Aktie jetzt noch interessant ist, hängt mit den Aussichten zusammen: Auch für das nächste Quartal prognostiziert das Management jetzt ein Wachstum, das beim Umsatz und Gross Merchandise Volume bei über 100 % in der Spitze liegen kann. Viel wichtiger ist jedoch der Hintergrund:

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Etsy zeigt, dass die Plattform nicht nur in Coronazeiten wächst. Nein, sondern auch das Momentum nutzen kann, um die eigene Bekanntheit zu erhöhen und mehr und mehr Nutzer auf sich zu vereinen. Wobei die Nutzer jetzt sogar durchschnittlich häufiger bestellen. Das führt zu einer Neubewertung in Zeiten des Coronavirus, die langfristig ein gigantisches Potenzial beinhalten kann.


Pinterest

Auch die Aktie von Pinterest (WKN: A2PGMG) gehört für mich zu den Top-Technologieaktien für den kommenden Herbst. Das zweite Quartal ist mit einem Umsatzplus von 4 % auf erneut 272 Mio. US-Dollar eher durchwachsen gewesen. Dennoch zeigt das soziale Kreativnetzwerk, dass es sich in schwierigen Zeiten behaupten kann. Immerhin werden Werbebudgets rund um den Globus und bei vielen Unternehmen jetzt gekürzt.

Viel wichtiger ist weiterhin das Potenzial hinter Pinterest: Mit 416 Mio. aktiven Pinnern steigt der Netzwerkeffekt nicht nur konsequent weiter. Nein, auch die Basis zur Monetarisierung wächst unentwegt. Derzeit kommt Pinterest auf einen durchschnittlichen Umsatz je User von 0,70 US-Dollar, wobei das Gefälle zwischen US- und Nicht-US-Nutzern gigantisch ist. Im zweiten Quartal belief sich dieses auf 2,50 US-Dollar je US-Nutzer und nur 0,14 US-Dollar je Nicht-US-Nutzer.

Sobald Pinterest die inzwischen 321 Mio. internationalen Nutzer dazu bringen kann, mehr Umsätze durch Leads auf der Plattform zu lassen, steht auch bei Pinterest eine Neubewertung an. Dieser Nutzerkreis entspricht inzwischen mehr als drei Vierteln aller Pinner. Die allerdings noch kaum zur Monetarisierung beitragen.


Teladoc Health

Teladoc Health (WKN: A14VPK) gehört definitiv zu den Top-Profiteuren in Zeiten des Coronavirus. Telemedizin ist bei einer Epidemie kein Sci-Fi-Gimmick mehr. Nein, sondern eine bequeme und effiziente Lösung, um die medizinische Versorgung in Krisenzeiten sicherzustellen. Und trotzdem soweit es geht ein Ansteckungsrisiko zu minimieren. Das ist soweit bekannt.

Was ist also der Top-Aktien-Charakter hinter Teladoc Health im September? Für mich: Eine neue Potenzial-Analyse, die die langfristigen Wachstumschancen unterstreicht. Der Digitalverband Bitkom hat im Rahmen einer repräsentativen Studie herausgefunden, dass lediglich sechs Prozent aller Senioren (über 65) derzeit telemedizinische Lösungen nutzen. 53 % haben allerdings ein großes Interesse hieran, weitere 40 % könnten sich sogar eine digitale E-Krankenakte vorstellen. Ein gigantisches Potenzial, das in den nächsten Jahren von Teladoc Health ausgeschöpft werden möchte.

Zugleich sorgt Teladoc Health mit der Übernahme von Livongo Health dafür, dass die Ausrichtung immer mehr zu einem führenden, digitalen Gesundheitskonzern erfolgt. Trotz signifikantem Anstieg in 2020 sehe ich das langfristige Potenzial nicht ausgereizt, weshalb hier eine Top-Technologieaktie für den September lauern könnte.


Fastly

Zu guter Letzt ist auch Fastly (WKN: A2PH9T) eine Top-Technologieaktie für den September für mich. Die vergangenen Wochen sind dabei durchaus bewegend gewesen: Einerseits hat Shopify, ein Großkunde von Fastly, mit Walmart einen neuen Großkunden gewinnen können. Das sollte das Volumen bei den Content-Delivery-Network-Lösungen deutlich steigern. Andererseits gibt es eine gewisse Unsicherheit bezüglich Tiktok und dem Verbot der US-Regierung. Eine prekäre Lage? Zumindest der Markt scheint nicht sicher zu sein.

Langfristig-orientierte, Foolishe Investoren sollten sich jetzt jedoch an das Wesentliche klammern: Fastly verfügt mit seinen insgesamt 1.951 Kunden über einen eher überschaubaren, kleinen und doch bereits diversifizierten Kundenstamm, der langfristig noch bedeutend erweitert werden kann. Wenn die Wachstumsgeschichte sich fortführt, werden in vielen Jahren einzelne Kunden kaum mehr Gewicht haben, weil sich der Kundenstamm weiter diversifiziert.

Die Aufs und Abs der Aktie können Foolishe Investoren daher für günstige Käufe oder das Aufbauen der Position benutzen. Zumindest wenn man langfristig an diese Erfolgs- und Wachstumsgeschichte glaubt. Immerhin konnte Fastly im letzten Quartal seinen Umsatz um 62 % im Jahresvergleich auf 75 Mio. US-Dollar steigern. Ein Indikator dafür, dass die Ausrichtung stimmt.


5G-Revolution: Diese Aktie könnte jetzt riesig profitieren

5G leitet ein neues Zeitalter ein. Es erschließen sich völlig neue Anwendungsfelder, zum Beispiel für Virtuelle Realität, Autonomes Fahren, oder das Internet der Dinge.

Ein Unternehmen ist hervorragend positioniert, um von diesem Jahrhundert-Trend im Mobilfunksektor jetzt möglicherweise massiv zu profitieren, denn es ist das kritische Bindeglied für alle Daten, die durch Mobilfunk um die Welt reisen.

Unsere Analysten sind begeistert von diesem Unternehmen. Sein rasantes Umsatzwachstum von über 50 % zeigt, wie zentral es in einem riesigen Wachstumsmarkt positioniert ist.

Du kannst unseren kostenlosen Spezialreport „Die Aktie, die von der gigantischen Mobilfunk-Revolution 5G profitieren kann“ hier anfordern.

Vincent besitzt Aktien von Etsy, Fastly, Pinterest und Teladoc Health. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy, Fastly, Livongo Health Inc, Pinterest, Shopify und Teladoc Health.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!