The Motley Fool

Square & Mercadolibre: Sind diese Trend-Aktien jetzt noch ein Kauf?

divers
Foto: Getty Images

Die Aktien von Mercadolibre und von Square kann man wohl ohne schlechtes Gewissen als Trend-Aktien bezeichnen. Oder, besser, als Megatrend-Aktien. Beide folgen langfristigen Megatrends, wie beispielsweise dem der Zahlungsdienstleistungen oder auch dem E-Commerce.

Aber was sind die Aktien auf dem derzeitigen Kurs- oder Bewertungsniveau? Noch ein Kauf? Oder ist vielleicht besser Vorsicht angebracht? Ein paar spannende Fragen, die wir heute aus einem Foolishen Blickwinkel heraus etwas näher betrachten wollen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Mercadolibre: Nicht günstig, aber besonders trendstark!

Eine erste Aktie, die wir dabei näher beleuchten wollen, ist die von Mercadolibre (WKN: A0MYNP). Das zweite Quartal hat hier eines sehr eindrucksvoll gezeigt: Das Wachstum ist und bleibt besonders stark. Unterm Strich kletterte der Umsatz im Jahresvergleich um mehr als solide 123 % auf 878 Mio. US-Dollar. Zumindest ist das die Wachstumsrate, die wir auf währungsbereinigter Basis vernehmen können.

Mercadolibre macht Fortschritte, was den Ausbau des eigenen Geschäfts angeht: Der E-Commerce wird immer weiter ausgebaut und der Wettbewerbsvorteil konsequent gefestigt. Zumal Mercadolibre inzwischen auch die Lieferungen weitgehend selbst in die Hand nimmt. Auch der Zahlungsdienstleister MercadoPago ist ein wertvoller Mehrwertservice für den digitalen Handel. Allerdings inzwischen bedeutend mehr.

MercadoPago ist im lateinamerikanischen Markt auf einem guten Weg, der führende Zahlungsdienstleister zu werden: Ein Großteil der hiesigen Bevölkerung besitzt weder Girokonto noch Kreditkarte. Entsprechend eröffnet Mercadolibre mit diesem Service teilweise erst die Möglichkeit, überhaupt online zu shoppen. Wobei eben ein großer Teil der Transaktionen inzwischen auch plattformfremd stattfindet.

Gemessen an einer Marktkapitalisierung von 60,8 Mrd. US-Dollar ist Mercadolibre alles andere als preiswert. Wenn wir die Quartalsumsätze hochrechnen, werden die Lateinamerikaner mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 17,4 bewertet. Es könnte sich, trotz kurzfristiger Risiken, jedoch anbieten, die Vision hinter dem Unternehmen zu sehen. Ein führender lateinamerikanischer E-Commerce-Akteur und Zahlungsdienstleister kann durchaus noch über das aktuelle Bewertungsmaß hinauswachsen.

Square: Fundamental preiswert sieht auch anders aus

Eine zweite Aktie, die ebenfalls vergleichsweise teuer aussieht, ist die von Square (WKN: A143D6). Der US-amerikanische Zahlungsdienstleister mitsamt Cash App bringt es inzwischen auf ein Börsengewicht von 68,7 Mrd. US-Dollar. Dem stand im letzten Quartal ein Umsatz in Höhe von 1,92 Mrd. US-Dollar gegenüber. Auf annualisierter Basis läge das Kurs-Umsatz-Verhältnis entsprechend bei rund 8,8. Das ist immerhin etwas preiswerter als das Kurs-Umsatz-Verhältnis von Mercadolibre.

Square steigerte im zweiten Quartal seinen Umsatz um 64 % im Jahresvergleich, was ein besonders starkes Wachstum gewesen ist. Und das in vielerlei Hinsicht. Bemerkenswert ist beispielsweise, dass das Gross Payment Volume im Jahresvergleich sogar um 15 % rückläufig gewesen ist. Hier zeichnet sich der signifikante Einzelhandelsschwerpunkt des Zahlungsdienstleisters ab. Im Gegenzug hat allerdings die Cash App für diese positive Umsatzentwicklung gesorgt.

Was ist der springende Punkt hinter Square? Eigentlich recht einfach, dass sich der Markt der digitalen Zahlungsdienstleistungen noch vergrößern dürfte. Mit der Cash App besitzt das Unternehmen einen starken Privatkunden-Geschäftsbereich. Auch als Zahlungsdienstleister im Handel ist das Unternehmen solide aufgestellt. Vor allem, da das visionäre Management früh versucht, neue Märkte wie Cannabis oder auch Kryptowährungen von sich zu überzeugen. Das könnte ein Alleinstellungsmerkmal werden.

Mit einem sich konsequent vergrößernden Ökosystem und einem starkem Megatrend im Nacken könnte auch hier eine Ausgangslage für weiteres, starkes Wachstum vorhanden sein. Ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von unter 9 wirkt dabei nicht einmal viel zu teuer. Vor allem nicht, wenn ein deutlich zweistelliges Wachstum noch Jahre anhält.

Zwei starke Trend-Aktien!

Mercadolibre und Square sind in meinen Augen daher weiterhin starke Trend-Aktien. Beziehungsweise Megatrend-Aktien. Die Wachstumsgeschichten sind intakt, die Bewertungen, hm, womöglich das Einzige, wo man ein Auge zudrücken muss. Die Visionen hinter den Unternehmen könnten es jedoch wert sein. Wobei es an dir liegt, zu entscheiden, welcher Gesamtmix dir zusagt. Und wo du möglicherweise lieber auf eine bessere Einstiegschance warten möchtest. Sofern es sie denn mal gibt.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Mercadolibre und Square. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Mercadolibre und Square und empfiehlt die folgenden Optionen: Short September 2020 $70 Put auf Square.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!