The Motley Fool

Dieses Warren-Buffett-Zitat über Diversifikation solltest du jetzt vor dem nächsten Crash lesen!

Diversifikation ist beim Investieren ein wichtiges Mittel, um das Risiko zu verringern. In einem breiteren Portfolio ist ein Totalverlust schließlich nicht ganz so schlimm wie in einem konzentrierteren Portfolio. Das gilt allerdings auch für regelrechte Senkrechtstarter, die in einem größeren Aktienkorb ein wenig mehr untergehen.

Warren Buffett ist mit seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) einerseits diversifiziert unterwegs, was die Anzahl der Beteiligungen angeht. Allerdings zuletzt auch immer mehr konzentriert investiert. Das hängt auch damit zusammen, wie chancenorientiert das Orakel von Omaha investiert.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Jetzt ist möglicherweise der Zeitpunkt da, um über Diversifikation nachzudenken. Warren Buffett hat jedenfalls eine starke Meinung, wenn es um mehr Streuung geht. Hier ist ein Zitat, das du kennen solltest. Womöglich auch in Anbetracht eines drohenden zweiten Crashs.

Diversifikation? Das ist Warren Buffetts Meinung

Es gibt natürlich auch gegensätzliche Aussagen von Warren Buffett. So gilt das Orakel von Omaha beispielsweise als Fan von ETFs beziehungsweise kostengünstigen Indexfonds für die meisten Investoren. Für diejenigen, die im Bereich des Stock-Pickings unterwegs sind, gibt es jedoch eine andere, klarere Aussage. Nämlich:

Diversifikation ist ein Schutz gegen Ignoranz. Es macht für diejenigen wenig Sinn, die wissen, was sie tun.

Ein weiteres bemerkenswertes Zitat. Zumindest im Bereich des Stock-Pickings unterstreicht es, dass Warren Buffett kein Fan von besonders breiten, ausladenden Portfolios ist. Nein, sondern eher konzentriert investiert. Auch wenn das womöglich mit einem größeren Risiko verbunden ist.

Aber warum? Die Idee dahinter ist vermutlich vergleichsweise einfach: Es gibt bloß wenige richtig hervorragende Unternehmen. Wenn man eines identifiziert hat, sollte man als Investor bereit sein, mit einem hohen Einsatz zu investieren. Das erfordert allerdings das Know-how, ein wirklich hervorragendes Unternehmen und eine günstige Aktie zu identifizieren. Das zeigt: Für Investoren, die wissen, was sie tun, kann ein konzentrierter Ansatz langfristig eine bessere Lösung sein. Zumindest eine renditestärkere.

Eine zweite wichtige Frage: Hast du den Mut?

Das erfordert zum einen natürlich, dass man sich als Investor eingesteht: Weiß ich wirklich aus dem FF, was ich tue? Bin ich bereit, konzentrierter zu investieren, um die identifizierten Chancen bestmöglich zu nutzen? Eine Frage, die sehr persönlich ist und jeder möglichst ehrlich für sich selbst beantworten sollte.

Für eine zweite mögliche Korrektur oder einen Crash heißt das jedoch auch: Habe ich den Mut, wirklich mit größerem Einsatz in günstigere, starke, von mir identifizierte Chancen zu investieren? Ebenfalls eine Frage, die sehr persönlich und alles andere als einfach zu beantworten ist.

Es könnte jedoch ratsam sein, zumindest über höhere Einsätze in Krisen- und Korrekturzeiten nachzudenken, um zumindest teilweise dieses Zitat von Warren Buffett zu berücksichtigen. Letztlich geht es schließlich darum, langfristig von besonders starken Unternehmen möglichst langfristig zu profitieren. Das ist und bleibt die Kernintention dieses Zitates.

Warren Buffett: Starkes Zitat über Diversifikation

Warren Buffett hat mit dieser Aussage ein wirklich mutiges Zitat über Diversifikation abgegeben. Eines, das das Orakel von Omaha jedoch selbst in Anbetracht seiner Portfoliostruktur befolgt. Jetzt bleibt nur die Frage: Kannst und willst du ihm nacheifern? Das solltest du möglichst mit dir selbst ausmachen.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Short September 2020 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2021 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2021 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!