The Motley Fool

Deine Apple-Aktien haben sich verdoppelt? Was man jetzt tun sollte

Apple (WKN: 865985)-Aktionäre haben gerade allen Grund zur Freude – ihre Aktien kennen derzeit nur eine Richtung: Steil nach oben. Wer die Aktie bereits länger als ein Jahr hält, bei dem haben sich seine Apple-Aktien sogar verdoppelt!

Die Frage, die sich viele Apple-Aktionäre daher stellen dürften, liegt auf der Hand: Soll ich meine Apple-Aktien jetzt verkaufen und einen Teil meiner Gewinne realisieren?

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Apples spektakuläre Performance in den letzten Jahren

Bevor wir auf die Pro & Contras eines Verkaufs kommen, lass uns einen kurzen Blick auf die spektakuläre Performance der Apple-Aktie in den letzten fünf Jahre werfen.

Performance letzte 6 Monate + 70,8 %
Performance letzte 12 Monate + 132,4 %
Performance letzte 3 Jahre + 217,3 %
Performance letzte 5 Jahre + 331,9 %

Quelle: finanzen.net, Stand: 27.08.2020

Wer also schon ein bisschen länger dabei ist, bei dem dürfte sich seine Apple-Aktien sogar mehr als verdoppelt haben. Eine wirklich spektakuläre Performance, die bei Unternehmen in der Größenordnung von Apple wahrlich nicht an der Tagesordnung sind. Bei aller Freude stellt sich aber die Frage: Was nun – ist die Party jetzt vorbei?

Apple-Aktie verdoppelt – warum du jetzt nicht verkaufen solltest

Ich bin generell ein Freund davon, an großartigen Unternehmen festzuhalten und sie nicht zu verkaufen. Auch nicht, wenn sie sich wie die Apple-Aktie verdoppelt haben.

Apple verfügt mit Tim Cook über einen langfristig orientierten, dem Unternehmen zutiefst verbundenen CEO. Gemeinsam mit Steve Jobs machte er Apple zu dem, was es heute ist. Jobs vertraute ihm sein „Lebenswerk“ an, er ernannte Cook persönlich zu seinem Nachfolger.

Apple-Aktie verdoppelt, Apple-Aktien verdoppelt

Quelle: Apple, CEO Tim Cook präsentiert das einmilliardste iPhone

Ein fähiges und aufrichtiges Management ist in meinen Augen ein ausschlaggebendes Kriterium für den langfristigen Erfolg von Unternehmen. Und über ein genau solches verfügt Apple mit Tim Cook, auch wenn sich die Apple-Aktie verdoppelt hat. Dieser Punkt spricht in jedem Fall dafür, sich von keiner einzigen Apple-Aktie zu trennen.

Genauso sprechen die herausragenden Produkte für die Apple-Aktie. Ich selbst würde dem iPhone und dem MacBook niemals den Rücken kehren, zu sehr genieße ich ihre intuitive Bedienung, ihr elegantes Design und die herausragende Funktionalität. Die gute Nachricht: Nicht nur ich sehe das so, Milliarden von Apple-Fans würden niemals auf die Idee kommen, sich ein Huwai-Smartphone oder einen Samsung-Laptop zu kaufen.

Diese Loyalität wird auch in Zukunft satte Umsätze und Gewinne – sowohl was Hard- als auch Software betrifft – garantieren. Auch wenn sich die Apple-Aktie in den letzten Monaten verdoppelt hat, sowohl die außergewöhnlichen Produkte als auch die loyalen Kunden des iPhone-Konzerns sprechen ganz klar dafür, weiter bei Apple investiert zu bleiben.

Der letzte wichtige Grund, der dafürspricht, an seinen Apple-Aktien festzuhalten, ist das Ökosystem des kalifornischen Unternehmens. Die Apple Watch, Apple Pay und iTunes haben gezeigt, was sich alles rund um das iPhone beziehungsweise den iPod in ein funktionierendes Ökosystem integrieren lässt. Und vor allem: Womit sich in einem solchen Ökosystem Geld verdienen lässt!

Auch wenn sich die Apple-Aktie innerhalb kürzester Zeit verdoppelt hat und weiteres Wachstum schwer vorstellbar ist: Ich denke, Apple wird sein Ökosystem in den kommenden Jahren weiter ausbauen und so neue Umsatz- und Gewinnquellen erschließen. Und das wiederum stellt ein nicht zu unterschätzendes Wachstumspotenzial für das größte börsennotierte Unternehmen der Welt dar.

Apple-Aktie verdoppelt – warum du jetzt verkaufen solltest

Keine Angst, die Auflistung der Gründe, die jetzt für einen Verkauf sprechen, wird deutlich kürzer ausfallen. Denn in meinen Augen gibt es nur zwei echte Gründe, die jetzt für einen Verkauf sprechen.

  1. Insbesondere bei Anlegern, die schon länger bei Apple an Bord sind und bei denen sich ihre Apple-Aktien mehr als verdoppelt haben, könnte die Apple-Aktie inzwischen einen ungesund hohen Anteil am Gesamtportfolio darstellen. Ich zum Beispiel möchte nicht, dass eine einzige Position mehr als 10 % meines Portfolios ausmacht. Sollte dies bei der Apple-Aktie aufgrund des starken Anstiegs der letzten Monate der Fall sein, dann könnte ein Verkauf dieses Ungleichgewicht beheben.
  2. Aufgrund des steilen Anstiegs der Apple-Aktie ist natürlich auch die Bewertung stark gestiegen. Dies könnte dazu führen, dass Apple-Aktie sich zukünftig schwerer tun wird, den Markt outzuperformen. Wenn du eine vielversprechendere Alternative zur Hand hast, könnte es Sinn machen, einen Teil seiner Apple-Aktien zu verkaufen und in diese Alternativen zu investieren.

Apple-Aktie verdoppelt – mein Fazit

Obwohl sich die Apple-Aktie verdoppelt hat, gibt es also immer noch viele Gründe an Apple festzuhalten. Gleichzeitig sprechen nur wenig Gründe für einen Verkauf – nämlich die persönliche Kapitalallokation und das eventuelle Vorhandensein von vielversprechenderen Alternativen.

Auf mich persönlich traf vor Kurzem der erste Grund zu. Nachdem meine Apple-Aktien um rund 500 % gestiegen sind, habe ich begonnen, ein paar Apple-Aktien zu verkaufen, da diese Position mir einfach zu groß wurde. Komplett trennen werde ich mich aber natürlich nicht von meinen Apple-Aktien. Denn in meinen Augen ist es eines der besten Unternehmen, in die man sein Geld investieren kann.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Thomas Brantl besitzt Aktien von Apple. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!