The Motley Fool

4 Aktien, die 1.000 Dollar in 10.000 Dollar verwandelt haben

In weniger als einem Jahrzehnt eine 10-fache Rendite zu erwirtschaften, ist selbst bei Wachstumswerten nicht normal. Doch wer diese Nuggets findet, kann sich über fantastische Renditen freuen.

Als ich auf die Aktien zurückblickte, die in den letzten zehn Jahren Renditen von über 1.000 % erzielten, fiel mir ein Thema auf. Diese Unternehmen gehören heute zu den wichtigsten Hardware- und Software-Anbietern im Technologiebereich. Alle haben auf die eine oder andere Weise den Status quo durcheinandergewirbelt. Schauen wir mal, wie Netflix (WKN: 552484), Apple (WKN: 865985), Adobe (WKN: 871981) und NVIDIA (WKN: 918422) in den letzten zehn Jahren aus 1.000 USD mindestens 10.000 USD gemacht haben. 

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Netflix

Netflix hat das Streaming zwar nicht erfunden, aber im letzten Jahrzehnt zum Mainstream gemacht. Im Chart lässt sich sehen, dass die Einnahmen in den letzten zehn Jahren um mehr als das 10-Fache gestiegen sind. Netflix erwirtschaftet jetzt solide Gewinne. 

Via YCharts

Es ist kaum zu unterschätzen, wie Netflix die Medienbranche verändert hat. Das Unternehmen hat sich vom Emporkömmling zum wohl mächtigsten Produzenten von Inhalten entwickelt. Netflix kann fast jeden Film oder jede Show erwerben und es gibt den Verantwortlichen zusätzliche Freiheit, Inhalte ohne die Zwänge zu erstellen.

Aber der Grund, warum sich Netflix auf lange Sicht so gut an der Börse behauptet hat, geht über das bloße Umsatz- und Gewinnwachstum hinaus. Die Investoren lieben die Aktie, weil das Unternehmen 193 Millionen Abonnenten hat, die jeden Monat zahlen. Dieser Schwung ist unglaublich wertvoll und das ist der Grund, warum Netflix in den letzten zehn Jahren aus 1.000 USD 25.500 USD gemacht hat. 

Apple

Wie Netflix hat Apple sein wichtigstes Produkt (das iPhone) nicht erst im vergangenen Jahrzehnt erfunden. Aber es hat Hunderte von Milliarden in bar erwirtschaftet, indem es die Nutzerschaft von iPhones zu neuer Hardware wie Apple Watch und AirPods und Diensten wie Apple Music, Apple Pay und iCloud gebracht hat. 

Apple hat das iPhone zur Cashcow gemacht. Schon verrückt, wenn man bedenkt, wie groß Apple damals schon war. Aber Umsatz und Ertrag haben sich in den letzten zehn Jahren mehr als vervierfacht: 

Via YCharts

Apple ist heute mehr als 2 Billionen USD wert und es ist schwer vorstellbar, dass es im nächsten Jahrzehnt noch einmal das 10-Fache einbringen wird. Aber in den letzten zehn Jahren hat das Unternehmen 1.000 USD in 12.900 USD verwandelt. Diese Aktie werde ich heute nicht verkaufen.

Adobe

Eine der beeindruckendsten Wandlungen der letzten zehn Jahre war die von Adobe. Das war ein scheinbar veraltetes Softwareunternehmen, das nicht für die Smartphone-Welt gebaut war. Aber das stellte sich als unendlich falsch heraus.

Adobe hat seine führende Design-Software wie Photoshop und Illustrator zu einem wertvollen Abo-Geschäft für Profis gemacht. Und Adobe Acrobat und das PDF-Format haben sich wohl mehr als je zuvor als Standarddateityp durchgesetzt. Insgesamt hat Adobe einen raschen Umstieg auf die Cloud vollzogen, und die Investoren feiern es. 

Zwar war das Wachstum mit einem Umsatzanstieg von etwas mehr als 200 % in den letzten zehn Jahren nicht so stark wie das von Netflix oder Apple. Doch die Investoren legen viel mehr Wert auf die Einnahmen, die Adobe generiert. Das Cloud-Geschäft ist margenstark und könnte langfristig sehr lukrativ sein. Deshalb sehen wir ein steigendes Preis-Umsatz-Verhältnis. 

Via YCharts

Ohne weitere Expansion mag es hier schwierig sein, aus 1.000 USD 12.500 USD zu machen, aber langfristig ist dies eine gut aufgestellte Technologie-Aktie.

NVIDIA

Und dann hätten wir noch NVIDIA, das in den letzten zehn Jahren aus 1.000 USD satte 49.300 USD gemacht hat. Das Unternehmen hat sich zu einem heißen Chip-Hersteller entwickelt. Schließlich sind Grafikkarten für alles von Virtual Reality über autonomes Fahren bis hin zur Erzeugung von Bitcoin wertvoll geworden. 

Wie man unten sieht, ist das Wachstum zwar beeindruckend, aber der wahre Grund für den Anstieg der Aktie sind die verbesserten Margen. 

Via YCharts

Investoren setzen große Hoffnungen auf die zukünftigen neuen NVIDIA-Chips. Ob dies geschieht, wird sich erst noch zeigen, aber wer vor zehn Jahren Aktien dieses Unternehmens gekauft hätte, hätte jetzt einen großen Gewinner im Portfolio.

Die Chancen liegen auf der Straße

Es ist auffällig, dass diese Unternehmen vor zehn Jahren bereits keine Unbekannten waren. Netflix und Apple waren schon lange bekannte Namen, während Adobe ein großer Softwarehersteller war. Sogar NVIDIA war in vielen Computern verbaut, auch wenn die Verbraucher dies nicht wussten.

Diese Art von Aktien zu finden muss nicht bedeuten, die Ramschware am Markt unter die Lupe zu nehmen. Die großen Gewinner könnten direkt vor der Nase liegen. Im letzten Jahrzehnt war dem jedenfalls in mindestens vier Fällen so.

5G-Revolution: Diese Aktie könnte jetzt riesig profitieren

5G leitet ein neues Zeitalter ein. Es erschließen sich völlig neue Anwendungsfelder, zum Beispiel für Virtuelle Realität, Autonomes Fahren, oder das Internet der Dinge.

Ein Unternehmen ist hervorragend positioniert, um von diesem Jahrhundert-Trend im Mobilfunksektor jetzt möglicherweise massiv zu profitieren, denn es ist das kritische Bindeglied für alle Daten, die durch Mobilfunk um die Welt reisen.

Unsere Analysten sind begeistert von diesem Unternehmen. Sein rasantes Umsatzwachstum von über 50 % zeigt, wie zentral es in einem riesigen Wachstumsmarkt positioniert ist.

Du kannst unseren kostenlosen Spezialreport „Die Aktie, die von der gigantischen Mobilfunk-Revolution 5G profitieren kann“ hier anfordern.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Adobe Systems, Apple, Netflix und Nvidia. Travis Hoium besitzt Aktien von Apple. Dieser Artikel erschien am 19.8.2020 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!