The Motley Fool

Etsy beginnt mit dem Aktienrückkauf im vierten Quartal

Foto: Getty Images

Nach einer Pause beim Aktienrückkauf im zweiten Quartal, um das neue makroökonomische Umfeld zu beurteilen, gab Etsy (WKN:A14P98) gestern bekannt, dass es bereit sei, die Rückkäufe wieder aufzunehmen.

Eine einzigartige Zeit in der Geschichte

Der Marktplatz von Etsy explodierte vor Aktivität, nachdem Dr. Anthony Fauci, Direktor des Nationalen Instituts für Allergie und Infektionskrankheiten, bestätigt hatte, dass man in der Öffentlichkeit Gesichtsmasken tragen sollte, um die Ausbreitung von COVID-19 zu verlangsamen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Die Suchanfragen der Verbraucher nach dem Begriff „Gesichtsmaske“ sind auf Etsy in die Höhe geschossen, wobei CEO Josh Silverman sagte, dass die Suche nach dem Begriff „Gesichtsmaske“ an einem Punkt neun Treffer pro Sekunde erzielte.

Die Bruttowarenverkäufe auf dem Marktplatz stiegen im zweiten Quartal um 125 % und trugen dazu bei, dass die Einnahmen um 137 % stiegen.

Das bestehende Aktienrückkaufsprogramm von Etsy wurde im November 2018 mit der Genehmigung zum Rückkauf von Aktien im Wert von 200 Millionen US-Dollar gestartet. Bevor das Programm angehalten wurde, hatte der Online-Marktplatz Aktien im Wert von über 122 Millionen US-Dollar zurückgekauft, so dass ihm noch 77,5 Millionen US-Dollar blieben.

Etsy beendete das zweite Quartal mit über 1 Milliarde US-Dollar in liquiden Mitteln und kurzfristigen Investitionen und 803 Millionen US-Dollar in langfristigen Verbindlichkeiten, was dem Unternehmen genügend Spielraum für den strategischen Rückkauf seiner Aktien gibt.

Doch mit mehr als dem 63-fachen der Gewinnschätzungen für das nächste Jahr, dem 14-fachen des Umsatzes und dem 41-fachen des freien Cashflows sind Etsys Aktien nicht billig. Ihr Wert hat sich im Jahr 2020 verdreifacht und seit ihrem Tiefstand im März mehr als vervierfacht.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Dieser Artikel wurde von Rich Duprey auf Englisch verfasst und am 19.08.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Etsy.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!