The Motley Fool

1.000 Euro übrig? Diese Wachstumsaktie würde ich jetzt kaufen

wachsender Chart Wachstumsaktien Krise Aktien DAX Inflation
Foto: Getty Images

Wenn man das nötige „Kleingeld“ auf eine Wachstumsaktie setzt, die eine vielversprechende Zukunft vor sich haben könnte, kann sich das erheblich auf die privaten Finanzen auswirken. Selbstverständlich sollte man ordentlich diversifizieren, um Risiken zu minimieren und Chancen zu maximieren. Aber wenn ich jetzt 1.000 Euro investieren müsste, würde mich gegenwärtig eine spezielle Wachstumsaktie am ehesten anlächeln. Die Rede ist von der Aktie von Fastly (WKN: A2PH9T).

Wie viele andere Technologieaktien hat auch Fastly nach der Corona-Baisse im März einen Börsenrun erlebt. Dementsprechend ist die Aktie von Fastly zwischenzeitlich heißgelaufen. Mittlerweile hat sie sich wieder etwas abgekühlt und könnte daher für langfristige Investoren einen näheren Blick wert sein. Was Fastly genau macht und wie es um das Unternehmen aktuell steht, erfährst du im weiteren Verlauf des Artikels.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Das Geschäftsmodell von Fastly

Mit einer Marktkapitalisierung von knapp 8 Mrd. US-Dollar (Stand: 19.08.2020) ist das Technologieunternehmen noch vergleichsweise klein. Fastly bietet sogenannte CDN-Dienste (CDN = Content Delivery Network) an. Dabei handelt es sich um ein cloudbasiertes Geschäftsmodell, das vor allem von einer sich weiter digitalisierenden Welt profitieren dürfte. Ein gutes Beispiel dafür ist der E-Commerce, der wohl auch in den kommenden Jahren weiter wachsen wird. Damit Onlineshops eine schnelle, benutzerfreundliche Performance an den Tag legen, können Webmaster Inhalte der Homepage via CDN in die Cloud laden.

Selbstverständlich betrifft das aber nicht nur den reinen E-Commerce mit Onlineshops, sondern im Grunde genommen jeden Webhoster, der das Maximum an Geschwindigkeit für seine Homepage rausholen möchte. Denn, um es mit anderen Worten zu erklären: Elemente (beispielsweise Bilder) einer Homepage, die die Seite verlangsamen, werden in die Cloud verlagert und entlasten somit den eigenen Server. Vor allem auch kleinere Webhoster haben oft keine potenten Server und können sich dadurch helfen.

Fastly kann mit seinem Geschäftsmodell an zwei Fronten Profit schlagen. Zum einen, wenn die allgemeine Nachfrage nach CDN-Diensten steigt, und zum anderen, wenn bestehende Kunden wachsen und immer mehr Kapazitäten in Anspruch nehmen müssen. Dieser Ansatz macht Fastly daher in meinen Augen zu einer sehr spannenden Wachstumsaktie.

Aktuelle Quartalszahlen – Wachstumsaktie par excellence

Kürzlich hat Fastly seine neuesten Quartalszahlen vorgestellt. Die Kurzform vorab: Fastly wird seinem Ruf als Wachstumsaktie auf jeden Fall auch weiterhin gerecht. Gut möglich, dass durch die zunehmende Digitalisierung, für die das Coronavirus gewissermaßen als Katalysator wirkt, auch die Geschäfte von Fastly belebt wurden.

Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um satte 62 % auf 75 Mio. US-Dollar. Die Kundenzahlen sind von 1.837 im ersten Quartal 2020 auf jetzt 1.951 gestiegen – der größte Anstieg seit dem Börsengang. Auch bringen bestehende Kunden mehr Umsatz ein. Die Net Retention Rate ist auf 138 % gestiegen (Vorjahr: 130 %). Das heißt, dass Bestandskunden 38 % mehr ausgegeben haben als zuvor.

Profitabel ist Fastly noch immer nicht, aber das kann man verkraften. Immerhin ist der CDN-Anbieter noch auf Wachstumskurs. Bisher lässt sich Fastly von diesem Kurs auch nicht abbringen, was auch die erhöhte Guidance für 2020 unterstreicht.

Das Foolishe Fazit

Sollten die eben erwähnten Kennzahlen auch weiterhin in dieser Art und Weise gesteigert werden können, besteht für mich fast kein Zweifel, dass Fastly eine rosige Zukunft vor sich haben könnte.

Fastly ist in einem attraktiven Bereich tätig, der im Laufe der kommenden Jahre weiterhin kräftig wachsen dürfte. Auch wenn Fastly in diesem Bereich verstärkt Konkurrenzdruck erhalten sollte, dürfte das Ende der Fahnenstange in Sachen Wachstum noch nicht erreicht sein.

Die Bewertung wirkt zwar – selbst für eine Wachstumsaktie – etwas ambitioniert, aber oft ist es genau das, was mögliche Multibagger ausmacht. Auf meiner Watchlist steht Fastly jedenfalls weit oben.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Caio Reimertshofer besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Fastly.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!