The Motley Fool

Ich folge Warren Buffetts Rat und werde diese Aktie jetzt kaufen (nicht Barrick Gold)

Wer den medialen Diskurs rund um Warren Buffett aktuell verfolgt, der wird in Anbetracht meiner heutigen Schlagzeile vermutlich zunächst an eines denken: Wer dem Rat des Orakels von Omaha folgt, wird womöglich in Gold investieren. Oder aber Barrick Gold kaufen.

Allerdings ist das heute nicht unser Fokus. Vielleicht noch nicht einmal eine richtige Interpretation. Nein, sondern ich setze eher auf eine Aktie, in die das Orakel von Omaha alleine im letzten Quartal in etwa die zehnfache Summe investiert hat, wie in den Förderer des Edelmetalls. Kleiner Hinweis: Auch das dürfte unterstreichen, welcher Größendimension der vergleichsweise kleine Kauf von Barrick Gold entspricht.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Aber, zurück zum Thema: Welche Aktie das ist? Nun, es ist die von Berkshire Hathaway  (WKN: A0YJQ2) selbst. Warren Buffett hat im letzten Quartal schließlich einen vergleichsweise hohen Betrag von 5,1 Mrd. US-Dollar genommen und mit diesem eigene Anteilsscheine gekauft und eingezogen. Ein Rat, den ich jetzt beherzigen werde. Denn ich überlege, meine Position bei Berkshire Hathaway ebenfalls aufzustocken.

Langfristig mit Diversifikation Werte generieren!

Vielleicht fragst du dich gerade, warum es jetzt die Aktie von Berkshire Hathaway ist. Vielleicht auch in Anbetracht der bisherigen, vergleichsweise undynamischen Performance, die die Beteiligungsgesellschaft von Warren Buffett bislang hingelegt hat. Und genau das ist der Punkt: Es geht mir nicht um kurzfristige Performances oder schnelle Trends, die geritten werden können. Nein, sondern bei Berkshire Hathaway geht es weiterhin um solide Renditen über Jahre und Jahrzehnte hinweg.

Berkshire Hathaway bietet dabei eine fast einmalige Option, innerhalb eines interessanten und vornehmlich US-amerikanisch geprägten Querschnitts von vielen Möglichkeiten zu profitieren. Wobei viele der Geschäftsmodelle einen zeitlosen Charakter und langfristig solide Renditen ermöglichen können.

So mancher wird womöglich sagen: Berkshire Hathaway ist eigentlich bloß Apple und der Cash-Betrag von 146 Mrd. US-Dollar per Ende des letzten Quartals. Und in Anbetracht eines Volumens an Apple-Aktien mit einem Gegenwert von über 100 Mrd. US-Dollar mag hier ein Fünkchen Wahrheit dran sein. Zumal es Apple inzwischen auch relativ auf einen Wert von ca. 40 % des Gesamtportfolios bringt. Allerdings existieren rund 60 % des insgesamt ca. 250 Mrd. US-Dollar schweren, börsennotierten Portfolios, das diese starke Gewichtung zumindest etwas relativiert.

Dass Apple jetzt übrigens einen solchen Stellenwert besitzt, ist ein weiterer Indikator dafür, dass Warren Buffett jetzt noch einen richtigen Riecher bei Big-Deals besitzt. In Anbetracht der 146 Mrd. US-Dollar in Cash und des gewaltigen Potenzials bin ich mir daher eigentlich relativ sicher, dass früher oder später weitere Wege gefunden werden, mit denen über Jahre und Jahrzehnte Renditen für Investoren generiert werden können.

Günstige Bewertung und Option auf weitere Aktienrückkäufe!

Des Weiteren ist die derzeitige Bewertung von Berkshire Hathaway noch immer vergleichsweise günstig: Momentan beläuft sich das Kurs-Buchwert-Verhältnis der Beteiligungsgesellschaft auf rund 1,2. Ein Wert, bei dem auch Warren Buffett des Öfteren mal gesagt hat, dass dies ein fairer Kurs sei. Für mich ein Argument, hier den Einsatz jetzt noch einmal zu erhöhen.

Zumal auch Warren Buffett möglicherweise im dritten Quartal vor weiteren Aktienrückkäufen stehen könnte: Mit weiterhin weit über 100 Mrd. US-Dollar in Cash ist die Kriegskasse jedenfalls prall gefüllt und die Aktienrückkäufe des letzten Quartals haben gezeigt, dass Aktien von Berkshire Hathaway immer eine Option sein können. Vor allem, wenn sie im historischen Vergleich vergleichsweise preiswert sind, könnte das Orakel von Omaha erneut mit einem höheren Einsatz zuschlagen. Das steigert wiederum den Wert der restlichen noch ausstehenden Aktien.

Berkshire Hathaway: Jetzt oben auf meiner Watchlist!

Die Aktie von Berkshire Hathaway steht daher weit oben auf meiner Watchlist. Noch immer gelten die Anteilsscheine für mich als solider Querschnitt, um an der US-Wirtschaft mitzupartizipieren. Wobei es die Allokation, der Cash und die generelle unternehmensorientierte Perspektive von Warren Buffett ist, die mir zeigt, dass langfristig noch immer solide Renditen locken können.

Die Bewertung ist vergleichsweise günstig und auch die Aktienrückkäufe von Warren Buffett zeigen, dass hier Optimismus womöglich angebracht sein könnte. Zumal weitere folgen könnten. Ein Mix, der mir jetzt insgesamt recht gut gefällt.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple und Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Short September 2020 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2021 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2021 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!