The Motley Fool
Werbung

Wo steht jetzt eigentlich die Square-Aktie?!

Foto: Getty Images

Wo steht jetzt eigentlich die Square-Aktie (WKN: A143D6)? Eine Frage, die man natürlich in vielerlei Hinsicht interpretieren kann. Mit Blick auf den aktuellen Aktienkurs können wir so beispielsweise sehen, dass die Anteilsscheine bei 119,64 Euro zum Ende der letzten Woche notieren. Oder aber umgerechnet bei 141,96 US-Dollar, wenn dir das lieber ist.

Foolishe Investoren wird das jedoch eher nicht so sonderlich interessieren. Nein, sondern eher, wie sich die Wachstumsgeschichte fortgesetzt hat. Beziehungsweise, wie es bewertungstechnisch und mit Blick auf die weiteren Aussichten aussieht.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Ein paar ziemlich interessante Fragen, denen wir heute einmal auf den Zahn fühlen wollen. Schauen wir daher einmal, wo die Square-Aktie jetzt aus unternehmensorientierter Sicht steht.

Zahlen, Chancen und Risiken im Blick!

Wie wir mit Blick auf ein paar ausgewählte Zahlen erkennen können, geht die rasante Wachstumsgeschichte im Bereich der digitalen Zahlungsdienstleistungen munter weiter: So hat Square zuletzt im zweiten Quartal beispielsweise seinen Nettoumsatz um 64 % im Jahresvergleich auf 1,92 Mrd. US-Dollar steigern können. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen lag hingegen bei 98 Mio. US-Dollar, das Nettoergebnis bei -11 Mio. US-Dollar. Damit schafft es Square immer weiter an die Schwelle der Profitabilität heran, bei gleichzeitig starkem Umsatzwachstum.

Besonders bemerkenswert hierbei: Das Gross Payment Volume ist im Jahresvergleich sogar um 15 % auf 22,8 Mrd. US-Dollar eingebrochen. Hier hat sich ein schwächerer Verlauf im Einzelhandel gezeigt. Eine starke Dynamik bei der Cash-App, dem privaten Finanzarm des Unternehmens, hat diese schwächere Performance allerdings mehr als ausgeglichen. Das könnte zeigen: Square besitzt ein starkes Potenzial, eine immer stärkere App im Bereich der persönlichen digitalen Finanzverwaltung. Sowie auch die Möglichkeit auf einen starken Turnaround, wenn das Gross Payment Volume im Einzelhandel wieder ansteigen sollte.

Gibt es auch Risiken? Ja, natürlich. Das Coronavirus beispielsweise hat eben das Gross Payment Volume einbrechen lassen. Zumindest ist Square mit seinen Lösungen nicht konkurrenzlos. Die Wachstumsdynamik lässt allerdings selbst in Krisenzeiten auf eine starke Dynamik schließen. Das wiederum zeigt: Square könnte eine vielversprechende Wahl im Markt der digitalen Zahlungsdienstleistungen sein. Die, überdies, jetzt auch erste Akzente im europäischen Raum setzen will.

Die fundamentale Bewertung im Blick!

Zugegeben: Die Aktie von Square hat definitiv eine rasante Entwicklung seit den Tiefs im Corona-Crash hingelegt. Bei dem derzeitigen Kursniveau haben sich die Anteilsscheine inzwischen fast vervierfacht. Das hat natürlich auch die Bewertung und den Börsenwert signifikant steigen lassen.

Derzeit kommt Square so beispielsweise auf eine Marktkapitalisierung in Höhe von fast 63 Mrd. US-Dollar. Auf Basis des Quartalsumsatzes in Höhe von 1,92 Mrd. US-Dollar beläuft sich das Kurs-Umsatz-Verhältnis auf ambitionierte 8,2. Das ist natürlich alles andere als preiswert.

Sollte Square allerdings sein starkes und deutlich zweistelliges Wachstum beibehalten, so könnte sich die Bewertung schnell relativieren. Bei einem durchschnittlichen Jahresumsatz von ca. 40 % pro Jahr (was unter den aktuellen Wachstumsraten läge), würde sich das Kurs-Umsatz-Verhältnis über einen Zeitraum von fünf Jahren auf ca. 1,3 relativieren. Das könnte eine mögliche Perspektive sein, die Foolishe Investoren jetzt in Erwägung ziehen könnten.

Square-Aktie: Eine spannende Ausgangslage!

Die aktuellen Quartalszahlen von Square haben eine spannende Ausgangslage gezeigt. Das Wachstum hält ungebrochen an. Die Dynamik der Cash App ist stark. Das Gross Payment Volume könnte hingegen auf ein Turnaround-Potenzial und einen Wachstumskatalysator hindeuten. Die Bewertung ist hingegen ambitioniert, allerdings nicht unrealistisch. Square könnte eine hervorragende Chance besitzen, hier hineinzuwachsen. Oder womöglich auch darüber hinaus.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Square. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Square und empfiehlt die folgenden Optionen: Short September 2020 $70 Put auf Square.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!