The Motley Fool

3 Tipps für den Aufbau eines diversifizierten Investmentportfolios

Foto: Getty Images

Du wirst oft hören, dass ein diversifiziertes Investmentportfolio dein Ticket zu langfristigen Gewinnen und minimierten Verlusten ist. Aber der Aufbau eines diversifizierten Portfolios kann eine Menge Arbeit erfordern. Wenn du versuchst, ein Portfolio aus einzelnen Aktien zusammenzustellen, wird es viel Recherche von deiner Seite erfordern. Es könnte sich also auszahlen, den einfacheren Weg zu wählen und stattdessen über diese Methoden zu diversifizieren.

1. Indexfonds kaufen

Indexfonds sind passiv verwaltete Fonds, deren Ziel es ist, die Performance der Indizes, an die sie gebunden sind, zu erreichen. Ein Indexfonds auf den S&P 500 strebt zum Beispiel an, die Wertentwicklung des S&P 500 zu erreichen. Der Vorteil von Indexfonds besteht darin, dass sie einem die Auswahl ersparen und gleichzeitig eine sofortige Diversifizierung bieten. Mit einem Indexfonds auf den S&P 500 kaufst du zum Beispiel Aktien eines einzigen Fonds, mit dem du in 500 der größten börsennotierten Unternehmen der USA investiert bist.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Eine andere großartige Sache bei Indexfonds ist, dass ihre Gebühren – bekannt als Spesenquoten – sehr niedrig sind. Das liegt daran, dass du bei Indexfonds nicht für das Fachwissen eines Fondsmanagers bezahlst, der für dich recherchiert und dann die Investitionen handverlesen hat.

2. Investiere in aktiv verwaltete Investmentfonds

Während Indexfonds versuchen, die Performance der Indizes zu verfolgen, haben aktiv verwaltete Investmentfonds höhere Ziele. sie wollen den Markt schlagen. Und als Gegenleistung für all diese Vorteile und die Arbeit der Fondsmanager, die tagein, tagaus die Anlageentscheidungen analysieren, zahlst du höhere Gebühren – möglicherweise bis zu zehnmal mehr, als du für einen Indexfonds zahlst.

Wenn es dein Ziel ist, dein Portfolio zu diversifizieren, könnten aktiv verwaltete Investmentfonds mit einer starken Erfolgsbilanz eine Investition wert sein. Sei dir nur bewusst, dass viele aktiv gemanagte Fonds ihren Richtwert nur selten erreichen und dass Indexfonds häufig ihre aktiv gemanagten Pendants übertreffen.

3. Immobilien

Es sind nicht nur die Aktien, die dir die Möglichkeit geben, Reichtum zu erlangen. Es lohnt sich auch, Immobilien als eine solide langfristige Investition zu ansehen. Jetzt an diesem Punkt denkst du vielleicht: „Ich will kein Haus kaufen oder Vermieter werden. Und das ist auch in Ordnung. Es gibt einen einfachen Weg, in Immobilien zu investieren, ohne selbst eine Immobilie zu kaufen: REITs.

REITs sind die Abkürzung für Real Estate Investment Trusts und ermöglichen es dir, in Unternehmen zu investieren, die Immobilien besitzen, betreiben oder finanzieren, mit denen Einnahmen erzielt werden können. Du könntest zum Beispiel in einen REIT investieren, der Hotels betreibt.

So wie du einzelne Aktien kaufen kannst, kannst du auch REIT-Anteile kaufen. Und genau wie einige Aktien Dividenden ausschütten, zahlen auch REITs Dividenden. Alles in allem sind REITs eine großartige Möglichkeit, in Immobilien einzusteigen, ohne das Risiko einzugehen, Immobilien zu kaufen und sie selbst zu renovieren und weiterzuverkaufen oder instand halten zu müssen.

Was ist die beste Strategie für dich?

Die obigen Entscheidungen machen zwar eine Diversifizierung leicht, aber du solltest auch nicht davor zurückschrecken, einzelne Aktien zu besitzen. Manche Investoren kommen mit etwa einem Dutzend Aktien gut zurecht, während andere 40 oder mehr halten. Der Schlüssel ist es, jede Investition zu recherchieren, die du deinem persönlichen Mix hinzufügst, egal ob es sich um eine einzelne Aktie, einen Indexfonds, einen aktiv verwalteten Investmentfonds oder einen REIT handelt. Wenn du deine Arbeit machst, erhöhen sich deine Chancen, ein Portfolio zusammenzustellen, das für dich funktioniert und dir letztendlich hilft, deine langfristigen Ziele zu erreichen.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Maurie Backman auf Englisch verfasst und am 09.08.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!