The Motley Fool

Gestärkt durch Corona: Diese zwei Unternehmen können von der Pandemie sogar profitieren!

Das Jahr 2020 wird uns Investoren wohl unvergesslich bleiben. Denn von Anfang an wurde es vom neuartigen Coronavirus bestimmt. Und dies betrifft nicht nur die Börsen dieser Welt. Ich denke, unser aller Leben hat sich durch den neuartigen Erreger nachhaltig verändert. Und keiner kann im Moment sagen, wie lange die Pandemie unseren Planeten noch in Atem halten wird.

Fakt ist, dass es in vielen Branchen herbe wirtschaftliche Einbrüche gegeben hat. Und die entsprechenden Unternehmen haben bis heute unter den negativen Auswirkungen zu leiden. Doch nicht alle Bereiche wurden durch Corona in Mitleidenschaft gezogen. Wir blicken heute einmal auf zwei Konzerne, die durch die Pandemie ihre Umsätze sogar erhöhen konnten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Kimberly-Clark

Bereits 1872 wurde das US-amerikanische Unternehmen Kimberly-Clark (WKN: 855178) als Papierhersteller gegründet. Heute ist es einer der führenden Hygieneartikelhersteller der Welt. In mehr als 175 Ländern sind die bekannten Produkte des Konzerns ein unverzichtbarer Teil des Lebens geworden. Hierzulande sind vor allem die Marken Huggies, Kleenex und Camelia den meisten Verbrauchern ein Begriff.

Schaut man auf die Zahlen zum abgelaufenen Quartal, die Kimberly-Clark am 23.07.2020 bekannt gegeben hat, kann man erkennen, wie stark das Unternehmen von der Coronapandemie profitiert. Der Konzern konnte nämlich ein Ergebnis je Aktie (EPS) von 2,00 US-Dollar präsentieren. Dies waren 42 % mehr als im Vergleichsquartal des Vorjahres, wo man nur ein EPS von 1,41 US-Dollar je Aktie erzielen konnte. Man konnte also dieses Jahr wesentlich mehr Produkte absetzen. Dies dürfte meiner Meinung nach unter anderem an den weltweit verschärften Hygienevorschriften gelegen haben.

Dementsprechend zeigt sich auch die Aktie von Kimberly-Clark dieses Jahr relativ freundlich. Sie wurde zwar im März auch von der kleinen Panik rund um Corona erfasst, konnte sich aber schnell wieder erholen. Gestern erreichte sie mit 158,84 US-Dollar (12.08.2020) sogar einen neuen absoluten Höchststand. Aktuell notiert sie mit 158,34 US-Dollar (13.08.2020) nur knapp darunter. Seit Anfang des Jahres konnte sie insgesamt um fast 17 % zulegen. Das Unternehmen zahlt schon seit 86 Jahren eine Dividende und die aktuelle Ausschüttungsrendite beträgt 2,68 %.

Es sieht alles danach aus, dass Kimberly-Clark die Coronapandemie nicht nur unbeschadet überstehen, sondern wahrscheinlich sogar gestärkt aus ihr hervorgehen wird. Ich denke, es ist im Moment schwierig, ansprechende Firmen zu finden, in die man investieren kann. Doch bei Kimberly-Clark spricht meines Erachtens einiges für ein Investment. Wer genauso denkt, könnte sich die Aktie also durchaus einmal etwas näher betrachten.

Clorox

Auch das amerikanische Haushaltswaren- und Chemieunternehmen Clorox (WKN: 856678) kann man getrost als Profiteur der Coronakrise einstufen. Denn das Portfolio des Konzerns aus Oakland (Kalifornien) besteht unter anderem auch aus Desinfektionsprodukten. Und mit diesen ist man natürlich in dieser beispiellosen Zeit bestens positioniert. Als eines der bekanntesten Produkte kann man hier natürlich das Reinigungsmittel Clorox selbst nennen.

Schauen wir auch bei Clorox einmal auf die aktuellen Zahlen. Für das vierte und letzte Quartal des Geschäftsjahres, das bei Clorox am 30.06.2020 endete, wurden hervorragende Ergebnisse bekannt gegeben. Der Umsatz stieg um fast 22 % auf 1,98 Mrd. US-Dollar. Auch beim EPS konnte man zulegen. Das Ergebnis je Aktie stieg von 1,91 US-Dollar auf nun 2,45 US-Dollar an. Dies bedeutet eine Erhöhung um etwas über 28 %. Und auch für das Gesamtjahr sieht es gut aus. Hier erhöhte sich das EPS insgesamt um 16 % von 6,42 US-Dollar auf 7,46 US-Dollar je Aktie.

Betrachtet man sich die diesjährige Kursentwicklung der Clorox-Aktie, so kann man diese nur als spektakulär bezeichnen. Von der Korrektur im März ist im Chartverlauf überhaupt nichts zu erkennen. Ganz im Gegenteil. Es gab in dieser Zeit sogar einen kleinen Ausrutscher nach oben. Insgesamt konnten die Papiere in diesem Jahr um gut 47 % zulegen und notieren aktuell mit 224,70 US-Dollar (13.08.2020) nur rund 5,5 % unter ihrem Allzeithoch, das sie am 04.08.2020 mit 237,74 US-Dollar markierten.

Clorox ließ verlauten, dass durch die Coronapandemie nach den Produkten des Unternehmens eine höhere Nachfrage entstanden ist. Doch ich gehe davon aus, dass auch nach der Krise mit weiterem Wachstum bei Hygiene- und Haushaltsprodukten gerechnet werden kann. Und Clorox ist in diesem Bereich nun einmal hervorragend aufgestellt. Trotz des bereits hohen Kurses bleibt die Aktie meiner Meinung nach interessant. Anleger, die auch an weiteres Wachstum und einen weiter steigenden Kurs glauben, könnten sich mit dem Unternehmen Clorox also einmal etwas genauer befassen.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Andre Kulpa besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!