The Motley Fool

Coronavirus-Aktien: Eine großartige Gelegenheit, reich in Rente zu gehen, oder eine Blase?

„Coronavirus-Aktien“ werden von Unternehmen ausgegeben, die sich aufgrund von Covid-19 einer erhöhten Nachfrage gegenübersehen.

Es lohnt sich zu fragen, ob diese Coronavirus-Aktien eine Blase oder eine Chance sind? Um dies herauszufinden, müssen wir einige Faktoren berücksichtigen. Zunächst einmal, in welchen Sektoren sind diese Unternehmen tätig?

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Sektoren

Fangen wir mit den medizinischen Unternehmen an. Sie sind bei den Investoren seit Beginn der Pandemie, von der leider so viele Menschen betroffen sind, sehr beliebt. Ich bin sicher, wir alle haben schon viele Schlagzeilen über die Notwendigkeit eines Covid-19-Impfstoffs gesehen. Das größte britische Unternehmen, die an einem solchen Impfstoff arbeitet, ist AstraZeneca. Hier geht es jedoch nicht nur um einen Impfstoff. Wie sieht es mit Coronavirus-Tests aus? Eines der Unternehmen, das sie herstellt, ist Novacyt. Es handelt sich um ein recht kleines Unternehmen, aber seine Aktien sind aufgrund der steigenden Verkaufszahlen auf neue Höchststände gestiegen.

Aber denk nicht nur an die Medizin. Wie wir alle wissen, sind High-Tech-Aktien in der ganzen Welt aufgrund der Selbstisolierung der meisten Menschen in die Höhe geschossen. Einige der beliebtesten FTSE 100-Aktien sind Ocado und Just Eat. Beide Unternehmen liefern Lebensmittel, was heutzutage ein wirklich beliebter Service ist. Einige Experten glauben, dass die Pandemie viele Menschen dazu gebracht hat, ihre Gewohnheiten für immer  zu ändern. Das heißt, viele Leute werden weiterhin aus Bequemlichkeit weiterhin Mahlzeiten bestellen.

Coronavirus-Aktien – eine Chance?

Ich würde argumentieren, dass die Coronavirus-Pandemie noch lange nicht vorbei ist. Einige Analysten argumentieren, dass es keinen größeren zweiten Lockdown geben wird, schon daher, weil viele Länder es sich nicht leisten können. Wenn Covid-19 jedoch völlig außer Kontrolle gerät, könnten Regierungen gezwungen sein, strengere Maßnahmen zu ergreifen. Dies ist wahrscheinlicher, wenn ein wirksamer Impfstoff nicht vor 2021 erfunden wird. Es wäre tatsächlich eine Katastrophe für die Weltwirtschaft. Gleichzeitig wird es den Coronavirus-Aktien einen ziemlichen Schub geben.

Meiner Ansicht nach ist dieses Szenario recht wahrscheinlich, aber ich würde mich nicht zu sehr darauf verlassen. Schließlich werden viele Coronavirus-Aktien mit wirklich hohen Kennzahlen gehandelt. Ich habe also den Eindruck, dass der Aktienmarkt bereits die Möglichkeit eines zweiten Lockdown einpreist.

Eine Blase?

Ich weiß, es klingt offensichtlich, aber alles hängt von den Fundamentaldaten eines bestimmten Unternehmens ab. Vergiss nie, dass „alles vorübergeht und auch das wird vorübergehen“. Die gegenwärtige Situation wird früher oder später vorübergehen. Wenn also eine Aktie nur wegen der Pandemie glänzt, ist sie dein Geld nicht wert.

Wie würde ich Coronavirus-Aktien auswählen?

Bei der Auswahl von Coronavirus-Aktien würde ich mich auf die folgenden Kriterien konzentrieren. Erstens ist es wichtig, nur profitable Unternehmen auszuwählen. Damit meine ich nicht nur Unternehmen, die nur einmal einen Gewinn erzielt haben. Sie sollten idealerweise eine lange Vorgeschichte von steigenden Gewinnen haben. Dann sollten diese Unternehmen auch Dividenden zahlen und diese im Jahresvergleich erhöhen. Und nicht zuletzt sollten „gute“ Unternehmen auch saubere Bilanzen haben. Woher weißt du, ob das Unternehmen eine solide Bilanz hat? Nun, ohne allzu viele Dinge zu überprüfen, können wir uns die Bonität ansehen. Diese wird von S&P Global, Moody’s und Fitch bescheinigt. Gute Unternehmen haben ein Rating von A und darüber. Diese Agenturen geben auch Gründe für die Zuweisung eines bestimmten Ratings an, und ich denke, es ist wichtig, diese Erläuterungen zu lesen.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Anna Sokolidou auf Englisch verfasst und am 05.08.2020 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. 

The Motley Fool UK hat Just Eat Takeaway.com N.V. empfohlen.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!