The Motley Fool

2 Top-Aktien, die du jetzt günstig kaufen kannst

Nachdem der breitere Aktienmarkt von Ende Februar bis Mitte März einen steilen Rückgang erlebte, haben sich viele Aktien deutlich erholt. Der S&P-500-Index fiel um fast 35 %, ist aber wieder nah an das Niveau vom Jahresbeginn angestiegen.

Diese überraschende Rallye hat es schwierig gemacht, Aktien zu finden, die zu niedrigen Bewertungen gehandelt werden. Es ist jedoch nicht unmöglich. Ich habe mindestens zwei Unternehmen gefunden, die sich deutlich unter dem Niveau verkaufen, auf dem sie noch vor wenigen Monaten gehandelt wurden, für Investoren allerdings langfristig immer noch ein überzeugendes Potenzial bieten. Schauen wir sie uns näher an.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Levi Strauss

Der Aktienkurs von Levi Strauss & Co. (WKN: A2PFHR) ist seit Februar, als er um die 20 Dollar lag, um etwa 40 % gesunken. Natürlich hatte das Unternehmen ein holpriges zweites Quartal, das den Dreimonatszeitraum bis zum 24. Mai umfasste. Denn viele der Einzelhändler, mit denen es zusammenarbeitet, wurden im Rahmen der Bemühungen um die Eindämmung der Coronaviruspandemie geschlossen. Auf Grundlage der allgemein anerkannten Buchhaltungsprinzipien (generally accepted accounting principles, kurz GAAP) sank der Umsatz des Unternehmens im Jahresvergleich um 62 % auf 498 Millionen US-Dollar. Während des Quartals verlor es 364 Millionen US-Dollar, verglichen mit einem Gewinn von 29 Millionen US-Dollar im letzten Jahr. Die durch die Pandemie verursachte Unsicherheit veranlasste das Unternehmen, die Dividende für das dritte Quartal auszusetzen. Darüber hinaus wird es die Situation erneut bewerten, um zu entscheiden, ob es die Auszahlung im vierten Quartal wieder aufnehmen wird.

Die schwachen Quartalsergebnisse und die gesunkene Dividendenausschüttung sind für Investoren nicht leicht zu schlucken. Doch die gute Nachricht ist, dass es sich dabei zumeist um vorübergehende Unterbrechungen der Geschäfte von Levis handelte. Anfang Juli hatten 90 % seiner Einzelhandelsgeschäfte wieder geöffnet.

Das Unternehmen hat einiges zu bieten, da das Management daran arbeitet, es wieder zu neuem Aufschwung und Gewinnwachstum zu führen. Es verkauft seine Levi- und Dockers-Produkte weltweit, was ihm eine beneidenswerte globale Markenbekanntheit verleiht. Der Umsatz stieg von 4,5 Milliarden Dollar im Geschäftsjahr 2015 auf 5,8 Milliarden Dollar im vergangenen Jahr. Im gleichen Zeitraum stiegen die Betriebseinnahmen von etwa 455 auf 567 Millionen USD.

Mit den starken Marken des Unternehmens und der Konzentration auf die Stärkung seiner digitalen Fähigkeiten (der E-Commerce machte 15 % des Umsatzes im zweiten Quartal aus, verglichen mit 5 % im letzten Jahr), bleibt der Aktienkurs von Levis wahrscheinlich nicht lange so niedrig.

2. WW International

Der Aktienkurs von WW International (WKN: A2PSZQ) liegt etwa 30 % unter dem Kurs, zu dem er vor fünf Monaten gehandelt wurde. Aber das Fundament des Unternehmens bleibt solide. Wenn überhaupt, dann ist die Attraktivität von WW International für Gewichtsabnahme und Fitness in dieser Zeit gewachsen. COVID-19 hat den Ergebnissen des ersten Quartals geschadet, da Fitnessstudios geschlossen und persönliche Treffen mit Gewichtsberatern ausgesetzt wurden. Ich gehe jedoch davon aus, dass WW International davon profitiert, dass sich die Menschen einem gesünderen Lebensstil zuwenden und die Pandemie viele von uns gezwungen hat, mehr Zeit zu Hause zu verbringen. Die Zahl der Abonnenten von WW International stieg auf 5 Millionen, 9 % mehr als vor einem Jahr. Ohne Währungsumrechnungen stiegen die Einnahmen um 11 % auf 400 Millionen USD.

WW International versuchte, persönliche Treffen durch virtuelle Erlebnisse mithilfe von Zoom Video Communications-Diensten zu ersetzen. Aber COVID-19 könnte immer noch einen größeren Einfluss auf die Einnahmen im zweiten Quartal gehabt haben, da die Regierungen „Bleiben-Sie-zu-Hause“-Maßnahmen durchsetzen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen der Branche, die kommen und gehen, gibt es WW International (ehemals Weight Watchers) jedoch schon seit mehr als fünf Jahrzehnten. Es hat mehr digitale Produkte für einen gesunden Lebensstil eingeführt, anstatt sich nur auf die Gewichtsabnahme zu konzentrieren, und COVID-19 beschleunigt diese Umstellung. Dies wird dem Unternehmen auch dabei helfen, jüngere Kunden anzuziehen.

WW International zusätzlich zu einem gesunden Lebensstil, der nie aus der Mode kommt, hat auch die Unterstützung von Oprah Winfrey. Sie besitzt nicht nur ein großes Aktienpaket und sitzt im Vorstand, sondern wirbt mit ihrer „WW Presents: Oprah’s 2020 Vision“-Tour auch aktiv für die Marke. Dabei handelt es sich aufgrund der aktuellen Situation um eine kostenlose virtuelle Erfahrung.

Fazit

Natürlich bedeutet ein Aktienkurs, der niedriger ist als vor einigen Monaten, nicht unbedingt eine Kaufgelegenheit. Die Fundamente von Levi Strauss und WW International sind jedoch nach wie vor solide, was diese beiden Unternehmen zu überzeugenden Möglichkeiten macht.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Lawrence Rothman, CFA besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zoom Video Communications und empfiehlt die folgenden Optionen: Short August 2020 $130 Calls auf Zoom Video Communications.

Dieser Artikel wurde von Lawrence Rothman auf Englisch verfasst und am 31.07.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!