The Motley Fool

Mit 50 nix für die Rente gespart? Warum FIRE jetzt deine besten Buchstabenfreunde sind!

Hast du mit 50 Jahren noch immer nichts für die Rente gespart? Oder hast du dich womöglich bis jetzt auf die gesetzliche Rente verlassen? Falls ja, wirst du womöglich vor einem bitteren Erwachen stehen: Sofern du nicht irgendwo anders noch Leistungen herbekommst, könnte die Rente ein Zeitraum der Entbehrungen werden.

Allerdings besteht noch Hoffnung: Wenn du jetzt Anfang 50 bist, so dürftest du noch Pi mal Daumen anderthalb Jahrzehnte besitzen, bis du deine Rentenphase erreichst. Ein Zeitraum, der einerseits zwar zeigt: Ein Großteil des Erwerbslebens liegt hinter dir. Aber es besteht immerhin noch Hoffnung.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Es gilt jedoch, keine weitere Zeit zu verlieren. Entsprechend sind einige Aspekte der FIRE-Bewegung jetzt durchaus wichtig, um zu retten, was noch zu retten ist. Was FIRE ist? Und worauf du achten solltest? Ein paar spannende Fragen, die wir im Folgenden beantworten wollen.

Spare und investiere aggressiv!

Zunächst vielleicht erst einmal zur Begriffserklärung, was FIRE überhaupt ist: Hinter diesen vier Buchstaben stecken die Wörtchen Financial Independence, Retire Early. Auch wenn es mit dem frühen Ruhestand womöglich nichts mehr wird, so können dennoch einige der Grundprinzipien abstrahierbar sein.

Eines dieser Grundprinzipien ist beispielweise das aggressive Sparen und auch das aggressive Investieren: Viele, die mit der FIRE-Bewegung starten, wollen in wenigen Jahren oder ein, zwei Jahrzehnten ihr Erwerbsleben an den Nagel hängen. Das ist in etwa der Zeitraum, den auch du verfolgen könntest.

Das wiederum heißt klotzen, nicht kleckern! Viele angehende Frühruheständer sparen beispielsweise einen Großteil ihrer Einkünfte. Häufig sogar über 50 % dessen, was sie verdienen. Das wiederum geht häufig mit signifikanten Einschränkungen im Alltag einher. Beispielsweise in der Freizeitgestaltung. Aber auch beim Wohnraum, der Mobilität oder anderen vergleichsweise teuren Bereichen. Etwas, das du möglicherweise auch auf den Prüfstand stellen solltest.

Besser jetzt etwas mehr oder vielleicht auch zu viel sparen, als im Alter zu merken: Es wird eng und knapp. Dann wirst du spätestens dein Leben kostenseitig auf den Prüfstand stellen müssen. Es gilt daher, jetzt besser freiwillig viel zu sparen. Und auch zu investieren.

Dividendenaktien sind deine Adresse!

Bis jetzt haben wir zunächst vor allem das Sparen thematisiert. Aber auch das ebenso aggressive Investieren ist etwas, das Anhänger der FIRE-Bewegung regelmäßig tun. Allerdings investieren sie vornehmlich in eine bestimmte Aktienart: nämlich in starke Dividendenaktien, die langfristig immer weiter die Erwerbseinkünfte ersetzen.

Das wiederum könnte auch für dich ein cleverer Schachzug sein: Die FIRE-Bewegung und deine drohende Rentenlücke haben schließlich eines gemeinsam: Es fehlt dir an Geld beziehungsweise Mittelzuflüssen, um deine Ziele zu erreichen. Wobei beide Ziele der Ruhestand beziehungsweise die Rente sind. Oder, grob, die Altersvorsorge.

Bei Dividendenaktien gilt es natürlich ebenfalls einige Aspekte zu beachten: Hohe Ausschüttungen können attraktiv wirken. Es gilt jedoch, Dividendenfallen zu vermeiden. Zudem können Dividendenwachstumsaktien eine spannende Option sein, da diese über Jahre und Jahrzehnte einen Inflationsausgleich generieren. Oder sogar mehr. Generell gilt: Auch das Investieren in Einkommensaktien ist unterm Strich unternehmensorientiertes Investieren und die Qualität der Dividendenaktien sollte eine große Rolle spielen. Das ist nicht bloß beim Thema FIRE wichtig. Nein, sondern auch beim Schließen deiner Rentenlücke.

FIRE: Deine vier besten Buchstabenfreunde!

Die vier Buchstaben FIRE können daher, wenn du 50 bist und noch nichts für die Rente gespart hast, deine besten Freunde sein: Es gilt, aggressiv zu sparen und zu investieren. Und dabei möglicherweise auf starke Dividendenaktien zu setzen. Dann kann es mit der Mission Rentenrettung auch in diesem Alter noch etwas werden.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!