The Motley Fool

Warren Buffett kauft jetzt Aktien: Heißt das, dass die Börsen eher steigen oder fallen?

Foto: The Motley Fool

Warren Buffett hat es in den letzten Tagen getan: Er hat Aktien gekauft. Mit seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) ist er zunächst auf Einkaufstour im Bereich der Infrastruktur und im Energy-Bereich gewesen. Ehe er in den letzten Tagen immer mal wieder bei der Bank of America zugeschlagen hat. Seiner auch im Vorfeld zweitgrößten Position.

Immer mal wieder sind es außerdem Käufe und das Einziehen eigener Anteilsscheine gewesen, über die berichtet wurden. Allerdings besitzt diese Kapitalmaßnahme eine gewisse Regelmäßigkeit. Entsprechend sollten Investoren das nicht überbewerten. Wobei schon auffällig ist, dass die Kaufsumme im Vergleich zum Vorquartal in etwa beim Dreifachen gelegen hat.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Für viele Investoren gibt es jetzt, wo Warren Buffett Aktien kauft, jedoch eine spannende Frage: Heißt das, dass die Börsen eher steigen oder fallen? Eine interessante Frage, auf die wir jedoch eher ausweichend antworten können. Der Blick auf Warren Buffetts Ansatz dürfte dabei jedoch behilflich sein.

Wann kauft Warren Buffett Aktien?

Warren Buffett kauft langfristig natürlich mit der Intention Aktien, dass diese im Wert steigen. Oder aber in sonstiger Weise Renditen generieren. Es wäre natürlich fahrlässig, aus anderen Gründen heraus zu investieren. Allerdings ist das Kaufen, weil Aktien steigen, nicht sein Ansatz.

Nein, Warren Buffett investiert unternehmensorientiert. Das heißt, er investiert immer dann, wenn er ein Unternehmen sieht, das im gefällt. Das impliziert auch, dass er sich die Bewertung ansieht und seine individuellen Rückschlüsse an das Renditepotenzial zieht. Leider heißt das jedoch auch: Für den breiten Markt können wir kaum sagen, ob Warren Buffett jetzt optimistisch ist. Oder pessimistisch.

Dass Warren Buffett jetzt investiert, zeigt im Endeffekt bloß das Folgende: Er scheint die Aktie der Bank of America auf dem aktuellen Niveau für einigermaßen attraktiv bewertet zu halten, weshalb er rund 1,2 Mrd. US-Dollar in die Aktien gesteckt hat. Zudem scheint das Orakel von Omaha zu glauben, dass er mit den Infrastrukturvermögenswerten, die vorher Dominion Energy gehört haben, eine Rendite erzielen kann. Und dass Rückkäufe eigener Aktien langfristig für Investoren Mehrwerte generieren können. Das sind mögliche individuelle Rückschlüsse, die man jetzt ziehen kann.

Warren Buffett geht es nicht um diese Frage

Bedenken sollten wir ebenfalls, dass es Warren Buffett nicht interessiert, ob die Märkte steigen oder fallen. Das wiederum erschwert natürlich die Beantwortung der Frage, ob seine Käufe ein positives Signal für die breiten Märkte sind. Oder eben nicht. Allerdings kann das ein lehrreiches Beispiel auch für dich als Foolisher Investor sein.

Warren Buffett hält jetzt jedenfalls zumindest einige Aktien für attraktiv bewertet. Selektiv zu sein kann in Anbetracht der hohen Bewertung von DAX, S&P 500 und Co. sehr wichtig werden. Des Weiteren ist das Vorgehen des Orakels von Omaha bekannt, wenn die Börsen korrigieren: Er kauft schließlich gerne seine geschätzte Qualität zu einem günstigen Preis. Sollten die Märkte daher einbrechen, ohne dass es fundamentale Gründe dafür gibt, so scheint es nicht ausgeschlossen, dass er weitere Male bei seinen favorisierten Aktien zuschlagen wird.

All das geschieht in dem Wissen, dass ein großer Teil seiner Investitionen auf lange Sicht solide Renditen abwerfen werden. Und eben im Wert weiter steigen. Genau das ist der Fokus, den man auch als Foolisher Investor haben sollte.

Steigen Börsen oder fallen sie? Die falsche Frage!

Aus den aktuellen Handlungen von Warren Buffett eine konkrete Richtung für steigende oder fallende Börsen abzuleiten, wäre ein Trugschluss. Fest steht jedenfalls: Das Orakel von Omaha hat gekauft. Für bestimmte Aktien scheint der Starinvestor daher optimistisch zu sein.

Nicht jedoch, was das kurzfristige Potenzial anbelangt. Nein, sondern über viele Jahre und Jahrzehnte hinweg. Und das ist es, worauf es langfristig wirklich ankommt.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Short September 2020 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2021 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2021 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!