The Motley Fool

3.000 € investieren, 172,60 € Dividende im 1. Jahr kassieren: Diese 3 US-REITs machen’s möglich!

Nel-Aktie Allianz-Aktie
Foto: Getty Images

Kann man mit 3.000 investierten Euro eine hohe Dividende generieren? Ja, man kann: Vor allem US-amerikanische REITs können es möglichen machen. Ja, sogar teilweise recht zuverlässig. Zumindest, wenn man im Vorfeld eine richtige Auswahl trifft.

Welche Auswahl dabei die richtige ist? Das ist wiederum eine andere Frage. Im Folgenden wollen wir jedoch einen Blick darauf werfen, was jeweils 1.000 Euro investiert in Realty Income (WKN: 899744), W. P. Carey (WKN: A1J5SB) und LTC Properties (WKN: 884625) generieren können. Kleiner Spoiler: Das erste Jahr könnte sich definitiv lohnen. Bei so mancher Aktie jedoch auch der erste Monat.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

1. 1.000 € investiert in Realty Income

Aber werfen wir zunächst einen Blick darauf, was 1.000 investierte Euro in die Aktie von Realty Income ermöglichen können: Der US-amerikanische Real Estate Investment Trust zahlt momentan jedenfalls eine Dividende in Höhe von 0,2335 US-Dollar aus. Bei einem derzeitigen Aktienkursniveau von 57,42 US-Dollar (24.07.2020, maßgeblich für alle Kurse) entspräche das einer zunächst ziemlich attraktiven Dividendenrendite von 4,87 %.

Oder, anders ausgedrückt: Wer jetzt 1.000 Euro in die Aktie von Realty Income investiert, der erhält im ersten Jahr eine Dividende von ca. 48,70 Euro ausgezahlt. Und das nicht bloß jahres- oder quartalsweise. Nein, sondern monatlich: Alle ca. 30 Tage winken hier ca. 4,06 Euro für findige Einkommensinvestoren. Ein ziemlich cleverer Weg, um monatliche passive Einkünfte zu generieren.

Die historische Qualität dürfte vielen Einkommensinvestoren dabei bewusst sein: Durch ein diversifiziertes Portfolio und einen cleveren Ansatz zahlt Realty Income schließlich seit über 600 Monaten eine stets stabile Dividende aus, die außerdem 107 Mal erhöht worden ist. Über Jahre und Jahrzehnte hinweg wartet auf Einkommensinvestoren daher sogar ein moderates Wachstum bei den monatlichen Zahlungen.

2. 1.000 € investiert in LTC Properties

Eine zweite Aktie mit monatlichen Zahlungen ist die vom US-REIT LTC Properties. Diese Immobiliengesellschaft, die sich auf Alten- und Senioreneinrichtungen in den USA spezialisiert hat, schüttet monatlich 0,19 US-Dollar aus. Bei einem derzeitigen Aktienkursniveau von 37,22 US-Dollar entspräche das einer Dividendenrendite von 6,12 %.

Oder, anders ausgedrückt: Wer als Investor hier 1.000 Euro investiert, der erhält im ersten Jahr 61,20 Euro an Dividende ausgezahlt. Ebenfalls in zwölf gleichmäßigen Tranchen, die sich auf ca. 5,10 Euro belaufen. Ein ziemlich attraktiver Wert für monatliche Zahlungen und einen Einsatz von 1.000 Euro. Aber schauen wir, wie es hier um die Qualität bestellt ist.

LTC Properties zahlt seit dem Jahre 2013 stets konstante Zahlungen aus. Das Dividendenwachstum ist zwar eher schwach und unregelmäßig. Gemessen an zuletzt ausgewiesenen Funds from Operations in Höhe von 0,75 US-Dollar entsprechen die monatlichen Zahlungen allerdings einem Ausschüttungsverhältnis von 76 %. Das ist recht stabil für einen REIT und lässt Platz für etwas Sicherheit.

3. 1.000 € investiert in W. P. Carey

Zu guter Letzt wollen wir nun noch überprüfen, was die Aktie von W. P. Carey ermöglicht. Dieser US-amerikanische Real Estate Investment Trust zahlt jedenfalls momentan pro Quartal 4,168 US-Dollar auf annualisierter Basis aus. Ein Wert, der bei einem aktuellen Aktienkursniveau von 66,40 US-Dollar einer Dividendenrendite in Höhe von 6,27 % entspricht. Ein ebenfalls ziemlich starker Wert.

Wer 1.000 Euro in W. P. Carey investiert, der erhält im ersten Jahr entsprechend eine Dividendensumme von 62,70 Euro ausgezahlt. Allerdings vierteljährlich, in jeweiligen Tranchen von ca. 15,67 Euro. Zuverlässigkeit wird bei diesem US-REIT ebenfalls großgeschrieben. Genauso wie ein moderates Wachstum.

Seit dem Börsengang im Jahre 1998 zahlt W. P. Carey nämlich nicht bloß konstante Dividenden aus. Nein, diese werden sogar jedes Quartal erhöht. Das entspricht einer ebenfalls starken und krisenbeständigen Historie, die in ca. drei Jahren adelig werden dürfte.

172,60 Euro Dividende im 1. Jahr!

Wer daher jeweils 1.000 Euro in die drei US-REITs Realty Income, LTC Properties und W. P. Carey investiert, der kann schon im ersten Jahr eine Dividende von 172,60 Euro einstreichen. Ein ziemlich starker Wert, wenn man den Einsatz bedenkt. Die durchschnittliche Dividendenrendite beläuft sich auf fast 6 %!

Dabei gibt es teilweise monatliche Zahlungen, teilweise vierteljährliche. Aber in der Summe stets solide und sogar moderat wachsende. Das könnte langfristig dafür sprechen, dass dieser Wert im Laufe der Jahre noch weiter ansteigt.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von LTC Properties, Realty Income und W. P. Carey. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!