The Motley Fool

Die wichtigste Tabelle zum Ruhestand, die du je sehen wirst

Foto: Getty Images

Wie viel brauchst du, um dich zur Ruhe zu setzen? Und, was ebenso wichtig ist, wie erreichst du dieses Ziel? Diese Fragen verwirren viele Sparer, und es ist kein Wunder. Finanzexperten werfen Zahlen für die Altersvorsorge von 1 Million bis 5 Millionen in den Raum, zusammen mit verwirrenden Regeln darüber, wie viel du sparen solltest, wie deine Lebenshaltungskosten im Ruhestand aussehen werden und wie viel du jedes Jahr aus deinem Portfolio abheben kannst.

Lass uns versuchen, diese Fragen gleich jetzt mit Zahlen aus dem wirklichen Leben zu klären. Die Tabelle unten zeigt das geschätzte Alterseinkommen, die Sparziele und die erforderlichen monatlichen Beiträge für verschiedene Stufen und Zeitrahmen. Wie bei jeder Ruhestandsprognose liegen diesen Zahlen mehrere Annahmen zugrunde, die unterhalb der Tabelle erklärt werden. Schau dir diese Erklärungen genau an; sie können dir helfen, auf deine Situation zugeschnittene Rentenprognosen zu erstellen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Gehalt Geschätztes benötigtes Einkommen aus Ersparnissen (70%) Sparziel Monatlicher Beitrag mit 20 Jahren bis zum Erreichen des Ziels

(% des Gehaltes)

Monatlicher Beitrag mit 25 Jahren bis zum Erreichen des Ziels

(% des Gehaltes

 

Monatlicher Beitrag mit 30 Jahren bis zum Erreichen des Ziels

(% des Gehaltes)

 50.000 USD  35.000 USD  777.778 USD  1.480 (36 %)  955 (23 %)  635 (15 %)
 60.000 USD  42.000 USD  933.333 USD  1.785 (36 %)  1.145 (23 %)  765 (15 %)
 75.000 USD  52.500 USD  1.166.66 USD7  2.230 (36 %)  1.435 (23 %)  955 (15 %)
 100.000 USD  70.000 USD  1.555.556 USD  2.970 (36 %)  1.910 (23 %)  1.270 (15 %)
 110.000 USD  77.000 USD  1.711.111 USD  3.270 (36 %)  2.100 (23 %)  1.395 (15 %)
 125.000 USD  87.500 USD  1.944.444 USD  3.715 (36 %)  2.395 (23 %)  1.585 (15 %)

DATENQUELLE: BERECHNUNGEN DES AUTORS

Geschätztes benötigtes Einkommen aus Ersparnissen

Wie viel Einkommen du aus deinen Rentenersparnissen erwirtschaften musst, hängt von deinen Lebenshaltungskosten im Ruhestand ab. Eine alte Richtlinie rät dir, 70 % bis 80 % deines Arbeitseinkommens einzuplanen, um deine Ausgaben im Ruhestand zu decken.

Aber das ist heute zu optimistisch, besonders wenn du mit einer Hypothek, Kreditkartenschulden oder einem Studiendarlehen in Rente gehst. Einige Ausgaben werden wegfallen, wie die Rentenbeiträge, aber andere werden steigen. Der hohe Kostentreiber im Ruhestand ist die Gesundheitsfürsorge. Eine Studie des Center for Retirement Research am Boston College schätzt, dass der durchschnittliche Rentner jährlich 4.300 US-Dollar für medizinische Versorgung ausgeben wird, Langzeitpflege nicht eingeschlossen.

Es ist also klug anzunehmen, dass du 100 % deines Arbeitseinkommens im Ruhestand benötigen wirst. Die Sozialversicherung ersetzt normalerweise 30 % bis 40 % davon, je nachdem, wann du einen Anspruch geltend machst. Die obige Tabelle geht von 30 % aus, was bedeutet, dass deine Ersparnisse die restlichen 70 % finanzieren.

Sparziel und die 4,5%-Regel

Sobald du weißt, wie viel Einkommen du aus deinen Ersparnissen benötigst, kannst du eine schnelle Berechnung durchführen, um dein Sparziel herauszubekommen. Teile einfach dein Einkommen durch 4,5 % oder 0,045. Wenn du zum Beispiel 70.000 US-Dollar jährliches Renteneinkommen erwirtschaften möchtest, würdest du versuchen, mindestens 1.555.556 US-Dollar auf deinem Rentenkonto anzusparen.

Diese Berechnung basiert auf der Annahme, dass du im ersten Jahr deines Ruhestands 4,5 % deiner Ersparnisse sicher abheben kannst. Danach kannst du die Abhebung anpassen, um mit der Inflation Schritt zu halten. Bei dieser Auszahlungsrate sollte ein Portfolio von 50 % in Aktien und 50 % in Anleihen 30 Jahre lang zahlungsfähig bleiben, selbst in Bärenmärkten, die den volatilsten Zeiten der Geschichte in Nichts nachstehen.

Durchschnittliche jährliche Rendite, Inflation und Steuern

Jetzt kommt der lustige Teil, nämlich zu verstehen, wie du dein Ziel-Sparguthaben erreichen kannst. Du kannst jeden Zinseszins-Rechner online benutzen, um mit diesen Zahlen zu spielen. Dabei musst du von einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate ausgehen. Die obige Tabelle geht von einer Wachstumsrate von 7 % aus, was dem langfristigen Jahresdurchschnitt des Aktienmarktes entspricht. Du könntest eine niedrigere Rate verwenden, um konservativ zu sein, aber nicht höher. Selbst professionelle Investmentfondsmanager schlagen den Markt nicht beständig.

Die Inflation ist eine weitere Überlegung, wenn du das langfristige Gewinnwachstum modellierst. Die Inflation lag in den letzten Jahren bei etwa 2 % jährlich. Um die Dinge einfach zu halten, gehen die oben genannten Daten zur Rente nicht von einer Inflation aus, aber auch nicht von Gehaltserhöhungen. Im wirklichen Leben sollte dein Einkommen jedes Jahr steigen, und zumindest mit der Inflation Schritt halten. Du solltest wissen, dass du auch die Inflation berücksichtigen müsstest, wenn du diese Zahlen selbst hochrechnest und die zukünftigen Gehaltserhöhungen mit einberechnen willst.

Unterm Strich

Der große Pluspunkt in dieser Ruhestandstabelle ist der Beitragssatz und wie er sich auf der Grundlage deines Sparzeitplans ändert. Wenn du 20 Jahre bis zur Rente und keine Ersparnisse hast, beträgt dein Ziel-Beitragssatz 36 % deines Gehalts. Das ist wahrscheinlich unrealistisch. Das Nächstbeste ist, das beizutragen, was dein Budget erlaubt, und diesen Beitrag mit jeder Gehaltserhöhung zu erhöhen.

Ein zweiter wichtiger Punkt ist die Größe des Sparguthabens, das du brauchen wirst. Die Sozialversicherung wird dich vor der Armut bewahren, aber sie wird nicht den Lebensstil finanzieren, an den du gewöhnt bist. Um eine große Herabstufung des Lebensstils zu vermeiden, brauchen die meisten Leute bei der Pensionierung einen siebenstelligen Betrag auf der Bank. Dieses Ziel kannst du nur erreichen, wenn du deine Ersparnisse im Ruhestand ernst nimmst. Entweder triffst du jetzt harte Entscheidungen, um zu sparen und zu investieren, oder du verbringst deine letzten Lebensjahre damit, einfach nur irgendwie durchzukommen.

Schließlich musst du an der Börse investieren, um deine Sparziele zu erreichen. Diese Prognosen gehen von einer Wachstumsrate von 7 % aus, was sieben Mal höher ist als das, was du auf einem ertragsstarken Sparkonto verdienen würdest. Aktien sind mit einem Verlustrisiko verbunden, aber wenn du dich vom Markt fernhältst, musst du dich garantiert einschränken, sobald du aufhörst zu arbeiten.

Warte nicht mit dem Sparen

Es ist viel einfacher, großen Wohlstand anzusparen, wenn du früh anfängst zu sparen. Schütze deine Zukunft und kümmere dich heute ernsthaft um deinen Pensionsfonds.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Katharina Brock auf Englisch verfasst und am 19.07.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!