The Motley Fool

Vergiss Gold und Bitcoin. So würde ich in Aktien investieren, um reich zu werden

Heute möchte ich darüber sprechen, wie man in Aktien investiert. Das mag seltsam erscheinen, wenn man bedenkt, dass der FTSE 100 in diesem Jahr um fast 20 % gefallen ist, während Gold und Bitcoin beide um fast 30 % gestiegen sind.

Ich glaube jedoch, dass, wenn du investieren und reich werden willst, der Aktienmarkt langfristig weitaus größere Möglichkeiten bietet als Bitcoin oder Gold. Lass mich erklären warum.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Was ist falsch an Gold und Bitcoin?

Bitcoin wurde ursprünglich als eine alternative Währung erfunden. Trotzdem benutzt sie kaum jemand. Die meisten Leute, die Bitcoin besitzen, scheinen es nur in der Hoffnung handeln zu wollen, dass der Bitcoin-Preis steigen wird. Ich sehe das nicht als eine vernünftige Art zu investieren – für mich ist es nur ein Glücksspiel.

Bei Gold stehen die Dinge ein bisschen besser. Obwohl das gelbe Metall niemals expandieren oder Einkommen generieren wird, wird Gold seit Tausenden von Jahren benutzt, um Reichtum zu sichern und Zahlungen zu leisten. Ich denke, das wird auch so weitergehen. Ich mag auch die Portabilität und Sicherheit von Gold – im Gegensatz zu Bitcoin kann physisches Gold nicht gehackt werden.

Die Realität ist jedoch, dass das letzte Mal, als Gold über 1.800 US-Dollar/oz.  stieg, neun Jahre her ist. Auf diesen Höhepunkt folgte ein sechsjähriger Einbruch, bei dem das gelbe Metall bis zu 45 % seines Wertes verlor.

Ich glaube nicht, dass dies ein guter Zeitpunkt ist, Gold zu kaufen. Aber fallende Aktienkurse bedeuten, dass ich glaube, dass es eine gute Zeit ist, in Aktien zu investieren.

Warum ich Aktien kaufe

Wenn du Aktien besitzt, besitzt du einen Anteil an einem echten Geschäft. Angenommen, du investierst in profitable, erfolgreiche Unternehmen, bedeutet dies, dass der Wert deiner Aktien durch Gewinne, Vermögenswerte und Bardividenden gedeckt ist.

Im Gegensatz zu Bitcoin und Gold haben Aktien einen intrinsischen Wert – den Wert, den du teilweise besitzt. Die meisten guten Unternehmen wachsen mit der Zeit. Sie gewinnen neue Kunden oder es kommen neue Produkte hinzu oder sie erhöhen ihre Preise, um der stärkeren Nachfrage gerecht zu werden. Dies spiegelt sich in steigenden Aktienkursen und höheren Dividenden wider.

Wie man in Aktien investiert

Der Einstieg an der Börse ist einfacher als du vielleicht denkst. Das erste, was ich machen würde, ist ein Depot zu eröffnen.

Der einfachste Weg, mit dem Kauf von Aktien zu beginnen, ist, einfach Geld in einen billigen Tracker-Fonds zu investieren, wie zum Beispiel einen FTSE 100 Index ETF. Allerdings sind viele Indizes – insbesondere der FTSE 100 – stark auf einige wenige Sektoren gewichtet.

Fast 30 % des FTSE 100 besteht aus Ölaktien, Minenaktien und Banken. Technologieaktien machen weniger als 1 % aus. Ich persönlich wünsche mir mehr Engagement in Sektoren mit langfristig gutem Wachstumspotenzial, wie zum Beispiel Technologie und Pharmazeutika. Ich bin nicht so scharf auf Banken.

Die Art und Weise, wie ich an den Aufbau eines Aktienportfolios herangehe, besteht darin, 15-20 Aktien guter Qualität auszuwählen, die ich gerne für mindestens fünf Jahre halten würde. Dann fange ich an, sie nach und nach zu kaufen, wobei ich jeden Monat einen festen Geldbetrag investiere.

Wenn ich regelmäßig investiere, kann ich von Zeiten profitieren, in denen die Kurse niedrig sind. Ich kann auch das Risiko vermeiden, mein ganzes Geld kurz vor einem Crash auf den Markt zu bringen. Die Dividenden werden immer dann reinvestiert, wenn ich neue Aktien kaufe.

So investiere ich in Aktien. Es ist nicht so sexy und aufregend wie Bitcoin, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es ein besserer Weg ist, um reich zu werden.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Dieser Artikel wurde von Roland Head auf Englisch verfasst und am 18.07.2020 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!