The Motley Fool

Vergiss Amazon! 3 Gründe, warum die Zalando-Aktie jetzt attraktiver ist!

Zalando-Paket Zalando-Aktie
Foto: Zalando

Das Thema E-Commerce ist und bleibt für Foolishe Investoren ein heißes Eisen. Noch immer ist der Gesamtmarkt sogar global gesehen ein wachsender Geschäftsbereich. Noch immer können Investoren langfristig attraktive Renditen in diesem Segment generieren.

Doch nicht jede Aktie ist attraktiv. Vor allem nicht, da der Siegeszug des Onlinehandels bereits einige Jahre andauert. Werfen wir heute einen Foolishen Blick darauf, warum die Zalando-Aktie (WKN: ZAL111) jetzt attraktiver sein könnte als die von Amazon (WKN: 906866).

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

1. Die Größe!

Alleine die Größe kann dabei zunächst ein ausschlaggebender Grund sein: Während es E-Commerce-Gigant Amazon inzwischen auf eine Marktkapitalisierung in Höhe von 1,49 Billionen US-Dollar bringt, schafft es Zalando gerade so auf einen Börsenwert von 16,2 Mrd. Euro. Man muss kein Mathe-Ass sein, um zu erkennen, dass Amazon derzeit mit dem Vielfachen von Zalando bewertet wird. Umgerechnet entspricht das ca. dem 80-Fachen. Durchaus ein gigantischer Unterschied.

Man mag zur Begründung so manche Unterschiede anführen. Einen ganz wesentlichen, nämlich die operative Tragweite, werden wir uns gleich noch etwas näher betrachten. Allerdings sollten Investoren eines bedenken: Damit sich die Zalando-Aktie ein weiteres Mal verdoppelt, müssen hier Werte in Höhe von weiteren 16,2 Mrd. Euro kreiert werden. Bei Amazon müsste sich der Zuwachs auf weitere 1,49 Billionen US-Dollar belaufen. Das könnte sehr deutlich zeigen: Die Zalando-Aktie könnte mehr Potenzial besitzen.

2. Die operative Tragweite

Zugegeben: Trotzdem liegen zwischen der Aktie von Amazon und der von Zalando natürlich Welten. Der E-Commerce-Platzhirsch ist schließlich nicht mehr bloß für seinen Onlinehandel bekannt. Nein, auch ein starker und führender Cloud-Bereich gehört inzwischen dazu. Aber lass uns einen weiteren Blick auf ein paar nackte Zahlen werfen.

Amazon kam im letzten Quartal auf einen Umsatz in Höhe von 75,45 Mrd. US-Dollar. Ein gigantischer Meilenstein, der zeigt: Der E-Commerce-Akteur verfügt über ein etabliertes Geschäftsmodell und einen klaren Netzwerkvorteil. Zalando kam im letzten Quartal hingegen lediglich auf einen Umsatz in Höhe von 1,52 Mrd. Euro. Dennoch gilt auch hier: Das operative Volumen könnte sich aufgrund der deutlich größeren (teils auch regionalen) Wachstumschancen schneller verdoppeln als das starke Volumen von Amazon.

Zudem zeigt sich, dass die Aktie gemessen an den Kurs-Umsatz-Verhältnissen preiswerter sein könnte: Zalando kommt weiterhin auf einen Wert von unter 3, während Amazon auf Basis des ersten Quartals mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 5 bewertet wird. Auch hier könnte der Vorteil aufseiten des Underdogs sein.

3. Die lukrative Nische!

Zu guter Letzt könnte jedoch auch die operative Ausrichtung ein Vorteil sein. Insbesondere, wenn man Amazon als potenziellen Konkurrenten sieht: Zalando hat sich schließlich auf Mode und alles, was dazugehört, spezialisiert. Ein Fokus, der auch hier ein Netzwerk schafft. Und es für Wettbewerber, selbst größere wie eben Amazon, schwieriger werden lassen dürfte, in den Markt einzudringen.

Die Nische und die vergleichsweise deutlich geringere Bewertung könnten im Zusammenspiel das künftige Wachstum begründen. Wobei Konkurrenz natürlich immer ein Thema ist, das es zu beobachten gilt.

Wie auch immer: Amazon kontrolliert natürlich den breiten Markt des Onlinehandels in der westlichen Welt. Allerdings könnte sich bei Zalando ein führender Handelsplatz in diesem spezielleren Bereich abzeichnen. Das wiederum könnte ein weiterer Grund sein, weshalb die Aktie jetzt attraktiv ist. Zumal der Wettbewerbsvorteil im Modeversandhandel von Quartal zu Quartal größer wird.

Vergiss Amazon: Zalando könnte attraktiver sein!

Die folgenden drei Gründe könnten daher unterm Strich ein Indikator dafür sein, dass die Aktie von Zalando jetzt attraktiver ist. Zalando ist jedenfalls kleiner und günstiger bewertet, wächst jedoch in seiner Nische konsequent weiter. Amazon hingegen bleibt der Riese, das lässt sich auch an der Bewertung ablesen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Zalando. John Mackey, CEO von Amazon-Tochter Whole Foods Market, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon und Zalando und empfiehlt die folgenden Optionen: Short January 2022 $1940 Call auf Amazon und Long January 2022 $1920 Call auf Amazon.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!