The Motley Fool

Warum Pepsi denkt, dass es weiterhin Marktanteile gewinnen kann

Teile des Geschäfts von PepsiCo (WKN:851995) erlebten einen Rückschlag, als sich die COVID-19-Pandemie im April, Mai und Juni auf das Verbraucherverhalten auswirkte. Die jüngste Gewinnmitteilung zeigte jedoch, dass das Unternehmen im weiteren Sinne gut abgeschnitten hat, wobei die Umsätze in dem Quartal, das Mitte Juni endete, stagnierten.

Im Anschluss an den Quartalsbericht zum zweiten Quartal besprachen CEO Ramon Laguarta und sein Führungsteam die wichtigsten Meilensteine des volatilsten Pepsi-Quartals in der Unternehmensgeschichte.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Im Folgenden werden wir uns einige Höhepunkte aus dieser Präsentation ansehen, einschließlich der Frage, warum das Management hinsichtlich seiner Liquiditäts- und Gewinnaussichten für die zweite Hälfte des Jahres 2020 zuversichtlich ist.

Das richtige Portfolio

Ich freue mich, Ihnen berichten zu können, dass unser Unternehmen in dieser beispiellosen Phase des Wandels relativ gut abgeschnitten hat.
– Laguarta

Das vielfältige Portfolio von Pepsi erwies sich während der ersten Monate des Ausbruchs der Pandemie als großer Vorteil. Während der Getränkeabsatz zweistellig zurückging, wuchs das Snack-Segment weiter. Pepsi’s Quaker Foods Sparte, die Produkte wie Cerealien und Nudeln vermarktet, erlebte unterdessen einen Aufschwung, da die Verbraucher mehr Mahlzeiten zu Hause kochten und aßen.

Insgesamt stagnierte der Bio-Umsatz im Quartal. Der Rivale Coca-Cola (WKN:850663), der ungefähr den gleichen Marktanteil in der US-Getränkeindustrie hält, wird voraussichtlich einen Rückgang von mehr als 20% in dieser wichtigen Kennzahl aufweisen, wenn er am 21. Juli seine Gewinne meldet.

Bessere Marktdurchdringung

Quaker konnte im Laufe des Quartals auch die Haushaltsdurchdringung erhöhen, und viele der Kategorien von Quaker sind gewachsen, selbst als die Volkswirtschaften später im Quartal wieder öffneten und die Verbraucher diese Produkte kauften und in ihr Repertoire des Lebensmittelkonsums aufnahmen.
– Laguarta

Die Kommentare des Managements deuteten darauf hin, dass sich die Wettbewerbshaltung von Pepsi in Bezug auf Getränke nicht wesentlich verändert hat. Cola dominiert nach wie vor viele Märkte außerhalb der USA, während Pepsi in Nordamerika etwa gleichauf liegt.

Andererseits scheint das Unternehmen in wichtigen Snack-Kategorien durch Erfolgsfranchises wie Tostitos und Cheetos an Boden zu gewinnen. Pepsi sagte, dass auch das Quartal von Quaker kein einmaliger Zufall war. Viele Verbraucher entscheiden sich auch nach der Wiedereröffnung der Volkswirtschaften in aller Welt immer noch für bequeme Mahlzeiten zu Hause, erklärte Laguarta.

Der Blick nach vorn

Es bleibt schwierig, genau vorherzusagen, wie sich die Verbrauchergewohnheiten und die makroökonomischen Bedingungen dieses Jahres entwickeln werden.
– CFO Hugh Johnston

Pepsi bot nur allgemeine kurzfristige Prognosen an. Es hieß, dass die Umsätze im dritten Quartal des Finanzjahres wahrscheinlich moderat wachsen werden. Das deutet darauf hin, dass es bis 2021 dauern könnte, bevor die Anleger wieder einen 7%igen Anstieg sehen, den das Unternehmen vor der Pandemie erlebte. Die Rendite dürfte im dritten Quartal erneut zurückgehen, wenn auch nicht so stark wie der jüngste Rückgang um 6 Prozentpunkte, der hauptsächlich auf COVID-19 zurückzuführen ist.

Die gute Nachricht ist, dass die Investoren nicht lange suchen müssen, um Anzeichen für das Vertrauen des Managements in das Wachstumspotenzial und die finanzielle Stärke von Pepsi zu erkennen. Das Management plant nach wie vor, den Aktionären im Jahr 2020 fast 8 Milliarden US-Dollar in bar zurückzugeben, auch wenn Coca-Cola sich weiter verschuldet, um seine Liquiditätskrise zu entschärfen. Pepsi bleibt auch an der Übernahmefront aktiv, und die Integration der Rockstar Energy Drinks ist ein jüngstes Ergebnis dieser Strategie.

Pepsi geht davon aus, dass die COVID-19-Kosten das Unternehmen weiterhin unter Druck setzen werden, wahrscheinlich mindestens bis ins Jahr 2021. Aber sein vielfältiges Portfolio und der beeindruckende Cashflow geben dem Unternehmen viel Flexibilität, um kluge Investitionen zu tätigen, die darauf abzielen, seinen Marktanteilsvorsprung auszubauen. Zwei der größten davon, die Investoren in den nächsten Monaten zu sehen bekommen werden, sind steigende Marketingausgaben und ein schnelleres Tempo der Produkteinführungen bei Quaker, einschließlich eines Makkaroni-Käseprodukts der Marke Cheetos im Herbst.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Demitrios Kalogeropoulos auf Englisch verfasst und am 16.07.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.
The Motley Fool besitzt keine der genannten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!