The Motley Fool
Werbung

Intuitive Surgical nach den Zahlen: Zündet jetzt die Kursrakete?

Foto: Intuitive Surgical

Das vergangene Quartal ist für den Medizintechnik-Konzern Intuitive Surgical (WKN: 888024) gut gelaufen. Das US-amerikanische Unternehmen konnte die Analystenerwartungen sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn deutlich schlagen, sodass die Aktie nachbörslich deutlich in die Gewinnzone drehte und sogar ein neues Allzeithoch markierte.

Nichtsdestotrotz sanken die Umsatzerlöse und der Gewinn angesichts der Coronakrise im Vergleich zum Vorjahresquartal deutlich, sodass sich die berechtigte Frage stellt, ob das Unternehmen zur aktuellen Bewertung noch ein Kauf ist.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Das zweite Quartal im Detail

Betrachtet man den nachbörslichen Kursgewinn auf ein neues Allzeithoch nach den Zahlen, könnte man annehmen, dass sich Umsatz und Gewinn im Vergleich zum Vorjahresquartal deutlich verbessert haben. Dem ist jedoch nicht so. Wenngleich die Zahlen zwar besser als erwartet waren, sanken die Umsatzerlöse von 1,1 Mrd. USD auf 852 Mio. USD. Beim Gewinn ist die Abweichung zur Vorperiode sogar noch deutlicher ausgefallen, sodass dieser von 318 Mio. USD auf 68 Mio. USD gesunken ist.

Wie gesagt sorgten diese Quartalszahlen dennoch für Begeisterung unter den Anlegern. Dies ist vor allem auf zwei Aspekte zurückzuführen. Zum einen liegt es daran, dass die Erwartungen an das vergangene Quartal bei den meisten Unternehmen an der Wall Street sehr niedrig sind. Demnach ist es für eine Vielzahl der Unternehmen ein leichtes, diese geringen Erwartungen zu schlagen.

Doch es sind auch die zukünftigen Erwartungen an eine deutliche Belebung des Geschäftsmodells, die bei Intuitive Surgical für Käufe sorgen. Denn die Medizintechnik-Branche gilt allgemein als äußerst krisensicher. Wenngleich zwar eine Vielzahl von operativen Eingriffen durch die Auswirkungen des Coronavirus verschoben wurden, werden diese in der Regel zu einem späteren Termin nachgeholt werden.

Dies hat zur Folge, dass sich die Umsatzerlöse und Gewinne zwar in zukünftige Perioden verschieben, jedoch voraussichtlich eintreten werden. Dies gilt auch für vergleichbare Unternehmen der Branche wie Medtronic und Stryker.

Bewertung

Gemessen an der derzeitigen Marktkapitalisierung von annähernd 76,7 Mrd. USD ist Intuitive Surgical ein Schwergewicht in der Medizintechnik-Branche. Ein Schwergewicht, das zudem auch über eine sehr hohe Bewertung verfügt. Denn das KGV beträgt derzeit circa 56. Das bedeutet, dass es, gemessen am derzeitigen Gewinn, 56 Jahre dauern würde, bis die aktuelle Marktkapitalisierung durch Gewinne eingenommen werden würde.

Der Markt preist hier jedoch ein großes Wachstumspotenzial ein, das Intuitive Surgical nach Abklingen der Coronakrise wieder erreichen sollte. Daher kann man das abgelaufene Quartal nicht zur Bewertung des zukünftigen Wachstumspotenzials heranziehen, da der Sondereffekt des Coronavirus das Ergebnis verfälschen würde. Wie man am derzeitigen Kurs erkennt, sieht das auch der Kapitalmarkt so.

Daher habe ich das durchschnittliche jährliche Umsatz- und Gewinnwachstum der letzten zehn Jahre herangezogen, um eine Aussage darüber zu treffen, ob ein KGV von 56 gerechtfertigt werden kann.

So konnte Intuitive Surgical den Umsatz in den letzten zehn Jahren um durchschnittlich 12,23 % pro Jahr steigern. Ähnlich ist das Ergebnis beim Gewinn, denn dieser wurde im Schnitt pro Jahr um 13,70 % gesteigert. Auf den ersten Blick erscheinen Wachstumsraten im niedrigen zweistelligen Bereich nicht besonders stark. Jedoch muss man sich vor Augen halten, dass mit einem Wachstum von ca. 12 % p. a. alle sechs Jahre der Umsatz bzw. Gewinn verdoppelt wird.

In Anbetracht dieses nachhaltigen Wachstums und der Krisenresistenz des Unternehmensgegenstandes erachte ich die derzeitige Bewertung dennoch für moderat bis hoch. Hier gibt es zum Beispiel mit Medtronic und Stryker deutlich günstigere Alternativen.

Als Limitation für diese Analyse muss zudem angeführt werden, dass ich angenommen habe, dass Intuitive Surgical in den nächsten Jahren ein vergleichbares Wachstum wie in den vergangenen Jahren erzielen kann.

Ist die Aktie ein Kauf?

Das Unternehmen an sich sowie die gesamte Medizintechnik-Branche ist außer Frage sehr interessant. Jedoch eignet sich nicht jedes Unternehmen für einen Kauf. Denn basierend auf der derzeit hohen Bewertung werde ich von einer Anlage bei Intuitive Surgical absehen.

Nichtsdestotrotz bleibt das Unternehmen auf meiner Watchlist, denn ich bin davon überzeugt, dass es auch in der Zukunft durch seine hohe Innovationskraft profitieren dürfte. Jedoch sollte man auch gute Unternehmen nicht zu jedem Preis kaufen, sondern auf günstige Einstiegschancen warten. Die Vergangenheit hat oft gezeigt, dass diese Gelegenheiten immer wieder kommen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Michael besitzt Aktien von Medtronic. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktion von Intuitive Surgical.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!