The Motley Fool
Werbung

Dividendenaristokrat Coca-Cola: Die Dividende ist sicher – jetzt kaufen?!

Foto: flickr/Elvis Fool

Die Aktie von Coca-Cola (WKN: 850663) hat sich als Dividendenaristokrat definitiv einen Namen gemacht. Seit mehr als 58 Jahren erhöht der US-amerikanische Getränkekonzern inzwischen die eigene Ausschüttung. Damit ist die Aktie formal gesehen sogar ein Dividendenkönig, und nicht bloß ein Aristokrat.

In den letzten Wochen und zwei, drei Monaten gab es jedoch auch einige schlechte Nachrichten: Das Coronavirus und die Einschränkungen im Alltag haben das operative Zahlenwerk und den Absatz belastet. Das hat insbesondere das Geschäft mit den Unternehmenskunden getroffen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Jetzt hat Coca-Cola jedenfalls frische Zahlen für das zweite Quartal präsentiert und beim ersten Blick auf das Zahlenwerk fällt bereits auf: Die Dividende ist sicher! Schauen wir im Folgenden daher einmal, was Investoren wissen müssen. Sowie, ob die Aktie womöglich leicht opportunistisch ein Kauf sein könnte.

Zahlen, Daten, Fakten

Wie wir mit Blick auf das Zahlenwerk jedenfalls feststellen können, hat es teilweise einen deutlichen Einbruch bei den operativen Zahlen gegeben. So sanken die Umsätze beispielsweise im Jahresvergleich um 28 % auf 7,2 Mrd. US-Dollar. Eine Entwicklung, die zum großen Teil auf einen starken Rückgang bei den Konzentratverkäufen (-22 %) zurückzuführen ist. Allerdings auch auf niedrigere durchschnittliche Preise mit einem Minus von ca. 4 %.

Das operative Ergebnis ging hingegen um 34 % zurück, beziehungsweise währungsbereinigt und auf Non-GAAP-Basis um 25 %. Ein sehr deutlicher Einbruch, der zeigt, wie sehr sich das Coronavirus jetzt ausgewirkt hat. Vor allem im Geschäft mit den Unternehmenskunden. Aber immerhin: Mit einem Ergebnis je Aktie von 0,41 US-Dollar konnte ein Wert erzielt werden, der gerade so ausreichend ist, um die derzeitige Quartalsdividende von ebenfalls 0,41 US-Dollar zu decken.

Das Ausschüttungsverhältnis liegt damit zwar im zweiten Quartal bei ziemlich exakt 100 %. Allerdings sieht Coca-Cola womöglich das Ende der Fahnenstange und wegbrechender Absätze. Während im April nämlich noch rund 25 % der verkauften Menge eingebrochen ist, belief sich das Minus im Juli lediglich bei 10 %. Womöglich wird das Zahlenwerk für das dritte Quartal daher schon etwas besser. Allerdings: Zu einer Prognose für das Gesamtjahr konnte beziehungsweise wollte sich das Management jetzt noch nicht durchringen.

Ist die Aktie jetzt ein Kauf?

Die vermutlich interessantere Frage ist jedoch, ob die Aktie ein Kauf sein könnte. Die Dividende scheint jedenfalls nachhaltig und bei einem derzeitigen Aktienkursniveau von 47,50 US-Dollar (21.07.2020, maßgeblich für alle Kurse) entspräche die Gesamtdividende von 1,64 US-Dollar pro Jahr einer Ausschüttungsrendite von 3,45 %. Für eine königliche Dividende ist das garantiert alles andere als verkehrt.

Zugegeben: Auf Basis der jetzigen Ergebnisse beliefe sich das Kurs-Gewinn-Verhältnis auf einen Wert von fast 29, was ziemlich teuer aussieht. Sollte Coca-Cola mittelfristig jedoch wieder an die 2019er-Ergebnisse mit einem Gewinn je Aktie von 2,09 US-Dollar anknüpfen, so würde die Aktie mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 22,7 bewertet werden. Das sieht preiswerter aus und die aktuelle operative Entwicklung zeigt, dass Besserung in Sicht ist.

Sollte Coca-Cola mittel- bis langfristig moderat wachsen, so könnte die Aktie sogar attraktiv sein. Die Marke und die Dividendenhistorie sind jedenfalls legendär. Und Qualität hat manchmal ihren Preis. Für diesen Dividendenkönig könnte dieses Credo womöglich gelten. Vor allem für eher defensive und konservative Investoren.

Solide Zahlen in der Krise!

Die Aktie von Coca-Cola hat im zweiten Quartal solide Zahlen präsentieren können. Natürlich nur, wenn man die wegbrechenden Absätze in Zeiten des Coronavirus bedenkt. Allerdings mehren sich jetzt womöglich die Anzeichen, dass ein Turnaround bevorstehen wird. Preiswert ist die Aktie zwar nicht, allerdings könnte sie mit einer Dividendenrendite von über 3 % attraktiv sein. Zumindest, wenn man auf stabile und langfristig moderat wachsende Dividenden aus ist.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!