The Motley Fool
Werbung

Nach Ver-9-fachung: Fastly-Aktie korrigiert 24 % – Investitionsthese gescheitert?!

Foto: Getty Images

Die Aktie von Fastly (WKN: A2PH9T) hat im aktuellen Börsenjahr eine wirklich bemerkenswerte Performance hingelegt. Nachdem die Anteilsscheine in der Corona-Korrektur ihren Tiefpunkt bei knapp über 10 Euro erreicht haben, kletterte die Aktie signifikant auf zwischenzeitlich rund 90,00 Euro. Das entsprach fast einer Verneunfachung.

Doch in den letzten Tagen korrigierte Fastly wieder etwas: Seit diesem Höhepunkt sank die Aktie bis auf das aktuelle Aktienkursniveau von 68,50 Euro (17.07.2020, maßgeblich für alle Kurse). Das entspricht einem Minus von ca. 24 %.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Foolishe Investoren dürften sich jetzt daher fragen, was passiert ist. Oder ob die Investitionsthese womöglich in Anbetracht dieser zuletzt eher negativen Volatilität nicht aufgegangen ist. Werfen wir daher ein paar Blicke auf wesentliche Gründe für diese zuletzt durchwachsene Performance.

Korrekturgrund: Bewertung!

Ein wesentlicher Grund für die zuletzt eher schwächere Performance dürfte vermutlich in der zwischenzeitlich sehr, sehr teuren Bewertung gelegen haben. Trotz intakter Wachstumsgeschichte: Fastly kam zwischenzeitlich auf eine Marktkapitalisierung in Höhe von 10,5 Mrd. US-Dollar. Für ein Unternehmen, das das Internet revolutionieren und schneller werden lassen möchte, langfristig nicht zu teuer. Aber vermutlich kurz- und mittelfristig.

Die quartalsweisen Umsätze beliefen sich zuletzt schließlich gerade so auf 63 Mio. US-Dollar. Die Bewertung lag entsprechend bei einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von über 35. Mit einer Wachstumsrate in Höhe von 38 % schien einige Investoren daher zuletzt ein wenig der Mut verlassen zu haben. Oder eben kurzfristig der Glaube.

Die Bewertung hat sich inzwischen jedoch zumindest ein kleines bisschen normalisiert. Derzeit wird Fastly mit einer Marktkapitalisierung in Höhe von 8 Mrd. US-Dollar bewertet. Das bedeutet zwar noch immer ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 26 und, keine Frage: Das ist immer noch ambitioniert bewertet. Allerdings nicht mehr ganz so hoch wie vor einigen Wochen.

Vergessen sollten Investoren allerdings nicht, dass das Unternehmen Fastly jetzt womöglich erst richtig loslegen könnte. Darauf weisen zumindest einige Unternehmensmeldungen der letzten Wochen hin, die zeigen: Das Geschäftsmodell könnte gefragter sein denn je.

Ein Profiteur der Globalisierung des Internets!

Grundsätzlich gilt, dass Fastly ein Profiteur der Globalisierung des Internets ist. Mit seinen Content Delivery Networks möchte das Unternehmen Inhalte von Emittenten und abrufende Verbraucher näher zusammenbringen. Ein Geschäftsmodell, das vom Grundsatz her ziemlich attraktiv ist. Zumal das Internet ein zwar veralteter Megatrend ist, allerdings noch immer Wachstum bringen kann.

Zuletzt hat sich dabei angebahnt, dass Fastly ein mittelbarer Profiteur einer wesentlichen Geschäftsbeziehung sein dürfte: Shopify, einer der Top-10-Kunden von Fastly, hat erst kürzlich eine Übereinkunft mit Walmart erzielt. Im Fokus steht hierbei der Ausbau des E-Commerce-Arms von Walmart. Fastly könnte entsprechend von mehr Leistungen profitieren, die ein solcher Großkunde mittelbar über Shopify abrufen wird.

Das wiederum zeigt: Das Geschäftsmodell dieses Internet- und Content-Dienstleisters ist in vielerlei Hinsicht noch skalierbar und könnte ein starkes Wachstum nach sich ziehen. Einerseits sind es eigene, geknüpfte Kooperationen. Andererseits könnte Shopify langfristig jedoch auch weitere solcher Deals einfädeln, die Fastly ein starkes Geschäftsvolumen bescheren. Der Markt und das Potenzial scheinen langfristig jedenfalls sehr groß zu sein.

Normale Wachstumsschmerzen?

Dass die Aktie von Fastly jetzt korrigierte, das könnte daher auf halbwegs normale Wachstumsschmerzen zurückführbar sein. Gepaart mit einer ambitionierten Bewertung, die natürlich als Abwärtskatalysator fungiert hat. Langfristig stehen hier die Zeichen jedoch noch immer auf Wachstum. Fastly könnte daher weiterhin eine interessante Wahl sein. Vor allem, wenn die Bewertung konsequent günstiger werden sollte.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Fastly. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Fastly und Shopify.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!