The Motley Fool

Mutig investieren im Crash: 3 Tricks, die dich den Kaufen-Knopf drücken lassen!

Sobald die Börsen ein weiteres Mal korrigieren oder crashen, gilt für Foolishe Investoren wieder eine Maxime: Kaufen, was das Zeug hält. Insbesondere Qualitätsaktien zu günstigen Preisen dürften dann wieder attraktiv bewertet werden. Ein Schema, das erfahrene Hasen längst verinnerlicht haben.

Dennoch könnten sich einige Investoren schwertun, was das Kaufen in volatilen Phasen angeht. Werfen wir in diesem Sinne heute einen Foolishen Blick auf drei Tricks, die dich den Kaufen-Knopf drücken lassen. Vor allem dann, wenn die Börsen korrigieren.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Schau, wie viel mehr du kaufen kannst!

Etwas, das mir anfangs stets geholfen hat zu kaufen, wenn die Börsen korrigierten, ist ein quantitativer Überblick. Oder, anders ausgedrückt: Ich habe sehr bewusst geschaut, wie viele Aktienanteile ich jetzt von einem Unternehmen kaufen kann. Und wie viele ich vorher kaufen konnte, noch bevor die Volatilität einsetzt.

Ganz unterbewusst läuft dabei häufig ein Schema ab, dass man außerdem verinnerlicht, dass das Unternehmen noch immer das gleiche ist. Mit den gleichen Chancen und Risiken. Bloß, dass die Bewertung preiswerter geworden ist und man als Investor mehr Anteile an diesem erwerben kann.

Dieser Blickwinkel kann auch dir womöglich helfen, den Kaufen-Knopf zu drücken. Der Schnäppchen-Charakter so mancher Aktie dürfte durch diesen Vergleich offensichtlicher werden.

2. Schau auf die jüngsten Zahlen!

Ein zweiter Trick, der ebenfalls helfen kann, hängt mit dem unternehmerischen Erfolg zusammen. Zugegeben: Es mag einige Aktien geben, die in wirtschaftlich schwierigen Zeiten auch einen operativen Einbruch verzeichnen. Und bei diesen Kandidaten hilft der zweite Trick bloß begrenzt. Bei den anderen wirkt dieser Fokus allerdings Wunder.

Sofern ein Unternehmen bloß marginal bis gar nicht von einer Korrektur in Mitleidenschaft gezogen wird, so kann der Blick auf die jüngsten Zahlen helfen. Entweder auf frische Jahreszahlen, oder sogar auf einzelne Quartalszahlen, die so manches Mal zeigen: Operativ ist weiterhin alles in Ordnung. Bloß die Bewertung einer Aktie ist günstiger geworden.

Wer die Zahlen in den Fokus rückt und sich nicht auf den Preis versteift, der sieht ebenfalls das starke Unternehmen und nicht den fallenden Aktienkurs. Und dem fällt es leichter, effektiv Aktien zu kaufen. Und, ja, auch zu halten, wenn der Preis weiter fallen sollte. Oder bei der nach wie vor vorherrschenden Qualität weitere Male zuzugreifen.

3. Denke an die letzte Korrektur!

Wir befinden uns zugegebenermaßen gerade in einer tollen Situation: Die letzte Korrektur liegt ca. vier Monate hinter uns. Seitdem haben sich die Börsen wieder signifikant erholt. Dennoch kann uns auch diese Entwicklung helfen, Aktien zu kaufen, wenn die Börsen volatiler werden. Vor allem, wenn man beim letzten Mal vielleicht zu zögerlich agiert hat.

So mancher Investor wird sich vielleicht ärgern, nicht mehr Qualitätsaktien zu einem attraktiven Preis zu kaufen. Sofern die Börsen ein weiteres Mal crashen oder volatil werden, ist das die Chance, diesen Umstand auszuräumen. Es wäre fatal, wenn du eine solche Chance noch einmal ungenutzt verstreichen lässt. Und dich in einigen Monaten wieder ärgerst, dass du eine günstige Chance nicht für Zukäufe genutzt hast.

Bereite dich mental vor!

Die nächste Korrektur oder auch ein nächster Crash werden mit Sicherheit kommen. Vielleicht dauert es Wochen, vielleicht Monate, vielleicht auch Jahre. Das ist jedoch nicht besonders wichtig. Nein, die Kernfrage ist: Wie bleibst du handlungsfähig, wenn sich Chancen ergeben? Die hier vorgestellten drei Kniffe könnten dir womöglich helfen.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!