The Motley Fool

China meldet zweistelligen Rückgang der Smartphone-Lieferungen

Foto: The Motley Fool

Der Juni war kein guter Monat, um ein Hersteller oder Verkäufer von Smartphones in China zu sein. Nach Daten, die von der Regierung zusammengestellt und von Reuters zitiert wurden, gingen in diesem Monat die Lieferungen solcher Geräte im Jahresvergleich um 16 % zurück. Insgesamt wurden im Juni 27,7 Millionen Smartphones ausgeliefert, verglichen mit 32,7 Millionen, die im selben Monat des Jahres 2019 ausgeliefert wurden.

Dies war der zweite Rückgang in Folge. Im Mai gingen die Auslieferungen um 10 % zurück. Im Vormonat waren sie um 17 % gestiegen, was Anlass zur Hoffnung gibt, dass es weitere Wachstumsmöglichkeiten gibt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Die jüngsten Rückgänge sind etwas verwirrend, wenn man bedenkt, dass viele chinesische Einzelhandelsgeschäfte, die Smartphones führen, wieder geöffnet haben, und das Coronavirus dort einen deutlichen Rückgang verzeichnet. Offiziellen Statistiken zufolge ist die Zahl der bestätigten Fälle an den meisten Orten fast auf Null geschrumpft.

Die Nachricht wird die großen Mobiltelefonhersteller des Landes beunruhigen, insbesondere den Tech-Titan Apple (WKN:865985) und die chinesischen Rivalen Huawei und Xiaomi (WKN:A2JNY1). Alle mussten in einem sehr schwierigen ersten Quartal während der schlimmsten Phase der Pandemie starke Rückgänge hinnehmen.

Untersuchungen von IDC zufolge musste Apple innerhalb des Quartals einen Rückgang der Lieferungen um 12 % hinnehmen, der sich zwischen den 4 % des Marktführers Huawei und den fast 34 % von Xiaomi bewegte. Den Daten von IDC zufolge war Xiaomi damals, was den Marktanteil betrifft, die Nummer 4 des Landes und Apple die Nummer 5.

Keines der drei Unternehmen hat sich bisher öffentlich zu den jüngsten China-Zahlen geäußert.

Am Montag fielen sowohl Apple- als auch Xiaomi-Aktien im Vergleich zu den leichten Anstiegen der wichtigsten Aktienindizes geringfügig.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Dieser Artikel wurde von Eric Volkman auf Englisch verfasst und am 14.07.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Apple.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!