The Motley Fool
Werbung

2 Top-Aktien, die du vielleicht kaufen willst, bevor die nächste COVID-19-Welle einsetzt

Foto: Getty Images

Kommt eine zweite Welle des Coronavirus und der Erkrankung COVID-19 auch hierzulande? Ein Thema, das viele Investoren derzeit besorgt. Wohl auch in Anbetracht der teilweise schwindelerregenden Bewertungen, die so manche Aktie hat. Oder auch ganze Indizes.

Allerdings sollten Investoren eines nicht vergessen: Nicht jede Aktie ist durch das Virus in Mitleidenschaft geraten. Nicht jede Aktie hat an Wert eingebüßt. Werfen wir in diesem Sinne einen Foolishen Blick auf zwei Coronaprofiteure, nämlich Teladoc Health (WKN: A14VPK) und Roku (WKN: A2DW4X), und überlegen im Folgenden einmal, weshalb die Aktien gerade vor der zweiten Welle ein Kauf sein könnten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Teladoc Health: Das Geschäftsmodell festigt sich!

Eine erste Aktie, die inzwischen als klarer Coronaprofiteur gilt, ist Teladoc Health. Die telemedizinischen Lösungen haben in Zeiten des Virus und des Ausbruchs ihren Nutzen sehr eindrucksvoll gezeigt. Die Aktie ist inzwischen deutlich geklettert und notiert jetzt auf einem Kursniveau von 195,00 Euro. Nach einem Jahresanfangskurs von 74,51 Euro, wohlgemerkt.

So mancher Investor wird sich vermutlich über die schwindelerregende Bewertung sorgen: Gemessen an einer aktuellen Marktkapitalisierung in Höhe von rund 18 Mrd. US-Dollar und einem Umsatz im ersten Quartal von 180,8 Mio. US-Dollar beliefe sich das Kurs-Umsatz-Verhältnis auf rund 24,9. Zugegeben: Das wirkt sehr ambitioniert, das steht außer Frage.

Investoren sollten jedoch eines nicht vergessen: Gerade in einer zweiten Welle des Coronavirus könnte sich das Wachstum mitsamt der Plattform weiter etablieren. Weitere Nutzer könnten auf telemedizinische Lösungen aufspringen. Mit einer Marktkapitalisierung in Höhe von 18 Mrd. US-Dollar scheint hier langfristig das volle Potenzial nicht ausgereizt. Solange das Virus daher anhält, dürfte das Unternehmen Teladoc Health profitieren. Es stellt sich bloß die Frage, wie langfristig der Effekt ist. Mit jedem Ausbruch stehen die Zeichen jedenfalls nicht schlecht dafür, dass es sich nicht bloß um einen kurzfristigen Peak handeln wird.

Roku: Unterhaltung von zu Hause!

Eine zweite Aktie, die ebenfalls mittelbar zum Kreis der Coronaprofiteure gezählt werden kann, ist die Aktie von Roku. Das Streaming hat in Zeiten begrenzter Unterhaltungsmöglichkeiten ein starkes Wachstum erlebt. Roku besitzt dabei das quasi disruptive Geschäftsmodell, eben nicht auf eigene Inhalte zu setzen. Sondern auf der gleichnamigen Plattform die Inhalte anderer Anbieter zu bündeln, um eine Meta-Plattform zu werden. Ein ziemlich cleverer Ansatz. Gerade jetzt.

Der Streaming-Markt wird weiter wachsen. Dabei strömen immer mehr Anbieter und immer mehr Content auf den Markt. Die Übersichtlichkeit wird über kurz oder lang ein Thema werden, wo Roku effizient Abhilfe leisten kann. Beziehungsweise schon jetzt bei 39,8 Mio. aktiven Accounts leistet. Kein Zweifel: Hier dürften weitere Nutzer dazukommen.

Die Bewertung von Roku ist ebenfalls nicht mehr preiswert. Der aktuellen Marktkapitalisierung in Höhe von 17,9 Mrd. US-Dollar stehen Umsätze in Höhe von 320,8 Mio. US-Dollar im ersten Quartal gegenüber. Das Kurs-Umsatz-Verhältnis beläuft sich somit auf rund 14. Mit einem Quartalswachstum in Höhe von 55 % im Jahresvergleich könnte die Ausgangslage daher weiterhin sehr spannend sein.

Zwei klare Coronaprofiteure!

Die Aktien von Teladoc Health und Roku gehörten ganz klar zu den Profiteuren des Coronavirus. Die Geschäftsmodelle sind disruptiv. Das Wachstum stark und beständig. Die Bewertung scheint eine gewisse Baustelle zu sein. Wer jedoch die langfristige Perspektive einnimmt, der könnte durchaus noch Chancen erkennen. Ja, womöglich sogar vor dem nächsten Crash.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Roku und Teladoc Health. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Roku und Teladoc Health.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!