The Motley Fool

NetCents-Aktie: Vorsicht vor einem Luftschloss

Ein Pennystock, der gegenwärtig einen gewissen Hype erfährt, ist die NetCents-Aktie (WKN: A2AFTK). Pennystocks genießen an der Börse eigentlich keinen guten Ruf und werden von seriösen Anlegern meistens vermieden. Teilweise werden Pennystock-Anleger belächelt und als Zocker abgestempelt. Meiner Meinung nach ist dieses Verhalten in vielen Fällen sogar gerechtfertigt.

Pennystocks gaukeln Investoren aufgrund der geringen Stückkosten vor, günstig zu sein. Oftmals handelt es sich dabei allerdings um total überbewertete Unternehmen, die keinerlei Substanz vorzuweisen haben. Wer schon einmal „The Wolf of Wall Street“ mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle gesehen hat, dürfte wissen, worauf ich hier anspiele.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Ob die Aktie von NetCents Technology ebenfalls zu dieser Gattung gehört, möchte ich nachfolgend etwas auf den Grund gehen. Dazu verschaffen wir uns unter anderem einen groben Überblick über das Geschäft von NetCents Technology.

Das macht NetCents Technology

NetCents Technology ist ein recht kleines Unternehmen aus Vancouver, Kanada. Es wickelt Zahlungstransaktionen ab und legt dabei den Fokus deutlich auf Kryptowährungen. Dadurch soll es einfacher werden, Transaktionen zwischen Händlern und Kunden zu ermöglichen. Damit möchte NetCents sich ein Stück vom weltweiten Transaktionsvolumen sichern, was auch bei der Aktie für Auftrieb sorgen soll.

Zum Angebot von NetCents gehören die Abwicklungen von Zahlungen im E-Commerce-Bereich, Zahlungen im stationären Handel und die Bereitstellung von Abrechnungen. Nutzer von NetCents können darüber hinaus auch Kryptowährungen wie beispielsweise Bitcoin erwerben.

NetCents-Aktie: Der nächste Shootingstar im Payment-Bereich?

Wenn man sich die Prognosen und Erwartungen von NetCents für die kommenden Jahre ansieht, kann man nachvollziehen, weshalb der Aktienkurs zuletzt deutlich abgehoben hat. Von unter 0,20 Cent je Anteil gegen Ende des letzten Jahres ist die Aktie kurzzeitig deutlich über die 1-Euro-Marke geschossen. Ein starker Anstieg in einem solch kurzen Zeitraum, zumal die NetCents-Aktie sich sogar der 2-Euro-Marke genähert hat.

Im Moment (Stand: 16.07.2020) ist NetCents Technology an der Börse etwa 53 Mio. Euro wert. Allerdings weist NetCents schnell wachsende Kennzahlen aus. Für junge Unternehmen ist hier insbesondere der Umsatz wichtig. In den kürzlich veröffentlichten Zahlen zum Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres hat NetCents ein Umsatzwachstum von 434 % angegeben. Hierbei ist der Umsatz von etwa 23.500 US-Dollar im Halbjahr 2019 auf etwas mehr als 102.000 US-Dollar im Halbjahr 2020 angestiegen.

Man kann also gut und gern auf annualisierter Basis davon ausgehen, dass NetCents Technology zum Ende des Geschäftsjahres möglicherweise schon einen Umsatz in der Spanne von 200.000 bis 250.000 US-Dollar erreichen könnte. Und wie sehen nun die Prognosen des Unternehmens aus?

Ambitionierte Ziele werden gesetzt

Für Investoren, die an der Aktie von NetCents interessiert sind, stellt das Unternehmen auf ihrer Homepage einen sogenannten „One-Pager“ zur Verfügung. Hier kann man sich kurz und knapp ein paar Kernfakten ansehen. Auch die Geschäftserwartungen werden hier vom Management aufgeführt.

Bereits für 2020 wird ein Umsatz von etwa 2,75 Mio. (!) US-Dollar angegeben, während es 2021 schon 12,5 Mio. US-Dollar sein sollen. Im Jahr 2022 möchte man sogar schon 32 Mio. US-Dollar umsetzen und zudem die Profitabilität mit einem positiven EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) erreicht haben.

Selbst wenn NetCents meine Schätzung (max. 250.000 US-Dollar Umsatz für dieses Geschäftsjahr) erreichen sollte, rechtfertigt das meiner Meinung nach niemals diese überzogene Bewertung an der Börse. Die Erwartungen für dieses und die kommenden Jahre wären theoretisch eine Rechtfertigung für die Marktkapitalisierung, wenn sie nicht, nach meiner persönlichen Einschätzung, komplett unrealistisch wären.

Die TTM-Zahlen (Trailing 12 Months) belegen auch, dass die ambitionierten Ziele von NetCents Technology noch in weiter Ferne sind. Mir ist es demnach ein Rätsel, weshalb der Markt bereit ist, für die NetCents-Aktie einen solchen Preis zu bezahlen.

NetCents-Aktie: Luftschloss oder kaufen?

Meiner Meinung nach stehen die aktuellen Umsätze mit der Marktkapitalisierung in keinerlei sinnvollen oder gerechtfertigten Relation. Die Vorstellungen sind darüber hinaus in meinen Augen einfach unrealistisch.

Für mich ist die NetCents-Aktie also persönlich im Moment ein klassisches Pinksheet, das gegenwärtig einen Hype genießt und erst noch beweisen muss, dass es tatsächlich am Markt bestehen und Erfolg haben kann.

Ich möchte nicht sagen, dass NetCents Technology per se ein schlechtes Unternehmen ist. Für mich persönlich gibt es hier einfach zu viel Ungereimtheiten und Unklarheiten. Auch die Tatsache, dass die herausgegebenen Berichte ungeprüft (unaudited) sind, trägt bei mir zu einem gesunden Maß an Skepsis bei. Die NetCents-Aktie wirkt im Moment auf mich wie eine (unsichere) Wette auf die Zukunft.

Wenn man auf der Suche nach einem echten Nebenwert ist, sollte man sich auf Unternehmen fokussieren, die bewiesen haben, dass sie Erfolg haben können.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Caio Reimertshofer besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!