The Motley Fool

Kann einen die Aktie von Disney zum Millionär machen?

Bei Walt Disney (WKN: 855686) ist dieser Tage jede Menge los, auch wenn einige der Unternehmenssparten nicht in Topform sind. Der aufsteigende Disney+-Service hat neulich mit dem großartigen Debüt von Hamilton einen weiteren Publikumserfolg erzielt. Profi-Basketball- und -Footballspieler kamen ebenfalls neulich in Disney World in Florida an, um den Start der Sportligen zu verkünden. Und jetzt öffnet Disney World zum ersten Mal seit vier Monaten die Hälfte aller Parks für Tagesgäste.

Manche Medienunternehmen haben während Pandemie Erfolg gehabt, weil sie den Menschen im Lockdown Ablenkung bieten konnten. Disney ist im Bereich geistiges Eigentum stark aufgestellt, aber das war nicht genug. Die Aktien sind im Jahr 2020 um 17 % gefallen. Sie stehen jetzt 22 % unter dem Allzeithoch aus dem vergangenen Jahr. Die Schließung der Freizeitparks weltweit und die Schließung der Kinos haben zwei der drei wichtigsten Segmente von Disney im Geschäftsjahr 2019 in Mitleidenschaft gezogen. Disney hat nach wie vor beneidenswert viele Assets, aber bis zur Topform ist es noch ein weiter Weg.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Fallen stellen

Disney ist ein Medienriese mit einem Jahresumsatz von 78,2 Milliarden USD. Es war scheinbar ein gut diversifiziertes Unternehmen mit branchenführenden Mediennetzwerken, Freizeitparks und Entertainment-Segmenten, doch die Pandemie setzte den Sparten zu. Ende Januar wurden die Resorts in Hongkong und Shanghai geschlossen, und am zweiten Märzwochenende wurden alle Resorts weltweit geschlossen. Auch die Kinos wurden geschlossen, wodurch die Einnahmen durch Blockbuster wegfielen.

Disneys Ansammlung von Mediennetzwerken, zu denen ABC, Disney Channel und eine Mehrheitsbeteiligung an ESPN gehören, hält sich besser als die beiden anderen Segmente, aber es gibt auch Probleme. Die Werbekunden werden während einer Rezession weniger Geld ausgeben. Die Pandemie selbst hat die Produktion neuer Filminhalte verlangsamt.

Es gibt aber nicht nur schlechte Nachrichten. Das viertgrößte Segment von Disney im Geschäftsjahr 2019 – Direktwerbung und internationale Werbung – hat seine Einnahmen in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2020 fast vervierfacht. Disney+ ist ein wichtiger Grund für den Aufschwung des Segments.

Das Segment Endverbraucher und International ist das einzige Segment, das in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2020 ein operatives Minus erwirtschaftet hat. Aber das wird sich noch ändern. Disney als Ganzes wird in seinen nächsten beiden Quartalsberichten Verluste ausweisen, aber die Wall Street sieht einstimmig ein Comeback für das Geschäftsjahr 2021.

Millionär dank Mickey?

Aber kann einen die Aktie zum Millionär machen? Das hängt weitgehend von der Entwicklung der Pandemie ab. Die belastet derzeit die Finanzen und die Aktien, aber Disney dürfte am Ende gestärkt aus der Krise hervorgehen.

Disney+ wird sein weltweites Publikum nur weiter vergrößern. Disney ist das Unternehmen, das hinter allen sechs der erfolgreichsten Filme des vergangenen Jahres steht. Das Segment des Studio-Entertainments wird auch in Zukunft an der Spitze bleiben. Die Blockbuster mögen zwar etwas von ihrem Glanz verlieren, aber der digitale Vertrieb von Neuveröffentlichungen bietet ein großes Potenzial. Die Freizeitparks von Disney werden nach COVID-19 wieder in Form kommen. In der Flaute wird das Unternehmen weiterhin große Attraktionen bauen.

Der Kursverlust mag ärgerlich sein. Doch Disney könnte gerade mal ein, höchstens zwei Jahre von neuen Höchstständen entfernt sein. Content ist bekanntlich King. Geistiges Eigentum ist noch wichtiger. Disney wird als Ikone wieder in Form sein – und schlaue Anleger reich machen.

5G-Revolution: Diese Aktie könnte jetzt riesig profitieren

5G leitet ein neues Zeitalter ein. Es erschließen sich völlig neue Anwendungsfelder, zum Beispiel für Virtuelle Realität, Autonomes Fahren, oder das Internet der Dinge.

Ein Unternehmen ist hervorragend positioniert, um von diesem Jahrhundert-Trend im Mobilfunksektor jetzt möglicherweise massiv zu profitieren, denn es ist das kritische Bindeglied für alle Daten, die durch Mobilfunk um die Welt reisen.

Unsere Analysten sind begeistert von diesem Unternehmen. Sein rasantes Umsatzwachstum von über 50 % zeigt, wie zentral es in einem riesigen Wachstumsmarkt positioniert ist.

Du kannst unseren kostenlosen Spezialreport „Die Aktie, die von der gigantischen Mobilfunk-Revolution 5G profitieren kann“ hier anfordern.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney. Rick Munarriz besitzt Aktien von Walt Disney. Dieser Artikel erschien am 11.7.2020 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!