The Motley Fool

Warren Buffett setzt jetzt auf Berkshire Hathaway: Solltest du ihm folgen?!

Foto: The Motley Fool

Warren Buffett ist jetzt vermutlich der am heftigsten diskutierte Investor. Die Fans sprechen auch weiterhin vom weitsichtigen Orakel von Omaha, das das Berkshire-Hathaway-Flaggschiff vermutlich solide durch die Krise schippern lässt.

Kritiker sehen jedoch eher einen alternden Investor, der sein Mojo verloren haben könnte. Welche These wahr ist oder ob die Wahrheit irgendwo dazwischen liegt, das wird vermutlich die Zeit zeigen. Ein Zeitraum von ca. vier Monaten ist schließlich keiner, mit dem man das Orakel von Omaha messen sollte.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Jetzt zeichnet sich jedoch ab, dass Buffett doch allmählich investiert. Seine Zukäufe im Infrastruktursegment sind dabei bereits ans Tageslicht gekommen. Außerdem scheint der CEO von Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) auch auf eigene Aktien zu setzen. Schauen wir im Folgenden daher einmal, wo die Gerüchteküche brodelt und ob man als Investor diesem Beispiel folgen sollte.

Die Aktienrückkäufe im Überblick!

Wie vornehmlich US-amerikanische Medien derzeit berichten, könnte Warren Buffett im letzten Quartal sogar massiver eigene Aktien gekauft und eingezogen haben. Im ersten Quartal summierte sich das Volumen noch auf ca. 1,6 Mrd. US-Dollar. Das des zweiten Quartals könnte bedeutend höher liegen.

Gemäß Unterlagen, die an die US-amerikanische Finanzaufsicht SEC gingen, habe sich der Anteil der Aktien an Berkshire Hathaway um ca. 1,2 % reduziert. Das lässt auf ein größeres Aktienrückkaufpaket im zweiten Quartal schließen. Gemessen an einem derzeitigen Börsenwert von 447 Mrd. US-Dollar wären so beispielsweise rund 5,4 Mrd. US-Dollar für diese Aktienrückkäufe nötig. Je nach Rückkaufzeitpunkt womöglich etwas mehr oder auch etwas weniger.

Insgesamt könnten diese Kapitalmaßnahmen Teil von etwas Größerem sein. Bereits seit einiger Zeit wird darüber spekuliert, ob Warren Buffett jetzt den Aktienrückkäufen mehr Aufmerksamkeit schenken möchte. Er selbst hat beispielsweise vor etwas mehr als einem Jahr gesagt, dass er sich vorstellen könne, eigene Aktien im Wert von bis zu 100 Mrd. US-Dollar zu kaufen und einzuziehen. Wobei das Orakel von Omaha den Zeitpunkt der Transaktionen offenließ. Womöglich handelt es sich bei diesen kleineren Schritten daher genau um eine solche Maßnahme, die von Quartal zu Quartal ausgeführt wird.

Warren Buffett setzt auf Berkshire: Solltest du auch?

Für viele Investoren ist jetzt allerdings interessanter, ob man diesem Beispiel folgen sollte. Wie gesagt: Für den Moment könnte das eher eine Glaubensfrage sein. Wer auf den diversifizierten Portfolioansatz bei Berkshire Hathaway und das langfristige, glückliche Händchen von Buffett setzen möchte, für den könnte jetzt jedenfalls womöglich ein guter, günstiger Zeitpunkt sein.

Auch aufgrund der Passivität von Buffett und einiger Stolperer im Portfolio ist der Wert von Berkshire Hathaway seit dem Corona-Crash kaum gestiegen. Seit dem Jahresanfang korrigierte die Aktie sogar von 203,00 Euro auf das derzeitige Kursniveau von 161,88 Euro. Ja, in gewisser Weise der letzten Erholung zum Trotz.

Aktuell beläuft sich das Kurs-Buchwert-Verhältnis von Berkshire Hathaway jedenfalls gemessen am 2019er-Buchwert je Aktie auf ca. 1,06, was durchaus preiswert sein könnte. Die Bewertung der eigentlich legendären Beteiligungsgesellschaft könnte daher ebenfalls ein Grund sein, weshalb Investoren zumindest einen näheren Blick riskieren sollten.

Buffett kauft Berkshire-Aktien: Aus gutem Grund!

Dass Warren Buffett jetzt vermehrt Aktien von Berkshire Hathaway kauft und einzieht, könnte durchaus fundamentale Gründe haben. Die Beteiligungsgesellschaft wirkt jedenfalls so günstig wie selten. Zumindest wer langfristig an das erfolgreiche Händchen des Orakels von Omaha und das eigentlich starke Portfolio glaubt, der könnte jetzt ebenfalls einen interessierten Blick riskieren.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2021 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2021 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!