The Motley Fool

Überraschungspotenzial im DAX gesucht? Diese günstige Aktie könnte dich im zweiten Quartal positiv überraschen!

Der DAX hat viele Investoren inzwischen überrascht. Alleine im letzten Quartal beziehungsweise ausgehend vom Märztief bei ca. 8.000 Punkten konnte unser heimischer Leitindex auf über 12.500 klettern. Damit hätten viele wohl eher nicht gerechnet. Vor allem nicht in Zeiten der Coronakrise.

Wer jetzt noch eine Überraschung sucht, der wird die Augen womöglich weit offen halten müssen. Ich glaube allerdings, dass die DAX-Aktie Allianz (WKN: 840400) jetzt das Potenzial zu einem starken, positiven Knall haben könnte. Womöglich sogar bereits bei den Ergebnissen für das zweite Quartal.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wo jetzt Überraschungen lauern könnten!

Die Aktie der Allianz könnte jetzt nach einem durchwachsenen ersten Quartal für einen Knalleffekt sorgen. Der Grund ist recht einfach: Die Börsen und Märkte haben sich inzwischen wieder beruhigt. Allerdings sind es die Turbulenzen beim Anlageergebnis gewesen, die zuletzt auf das Ergebnis gedrückt haben. Die positive Stimmung an den Märkten könnte jetzt also im zweiten Quartal ebenso für ein positiven Ergebnisanstieg sorgen. Das könnte zumindest einen Blick wert sein.

Das operative Geschäft ist dabei ebenfalls intakt geblieben. In den ersten drei Monaten dieses Jahres konnte die Allianz schließlich den Konzernumsatz um moderate 3,7 % steigern. Sofern es dabei bliebe, spräche das womöglich für einen Überraschungseffekt im Zahlenwerk. Allerdings ist das nicht alles.

Zudem könnte es auch eine positive kosmetische Überraschung geben. Die Allianz hat zwar im zweiten Quartal zunächst das eigene Aktienrückkaufprogramm pausiert. Allerdings heißt es im Weiteren, dass zu einem späteren Zeitpunkt und wenn die Auswirkungen des Coronavirus absehbar werden, womöglich diese Kapitalmaßnahme wiederaufgenommen werden könnte. Ursprünglich wollte der DAX-Versicherer für rund 1,5 Mrd. Euro in diesem Jahr eigene Anteilsscheine kaufen und einziehen. Womöglich heißt aufgeschoben hier wirklich nicht aufgehoben. Wir werden es jedenfalls in einigen Wochen sehen.

Günstige Bewertung, egal was passiert!

Doch selbst wenn die Überraschungseffekte ausblieben, ist die Aktie der Allianz auf dem aktuellen Kursniveau noch immer eine preiswerte dividendenstarke Chance. Bei einem derzeitigen Aktienkursniveau von 183,88 Euro (10.07.2020, maßgeblich für alle Kurse) und einem 2019er-Gewinn je Aktie in Höhe von 18,90 Euro liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis noch immer unter 10. Bei einem 2019er-Buchwert je Aktie in Höhe von 177,39 Euro spricht auch hier vieles für ein Bewertungsmaß, das sich zumindest am fairen inneren Wert orientiert.

Selbst wenn die Allianz-Aktie im Worst-Case-Szenario wie im ersten Quartal mit einem Ergebniseinbruch von 30 % zu kämpfen hätte, läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis noch immer bei knapp 14. Wirklich teuer sähe das ebenfalls nicht aus.

Zudem winkt hier auch im nächsten Jahr eine Dividende in Höhe von mindestens 9,60 Euro, wie das Management der Allianz inzwischen verlauten ließ. Das entspräche bei dem derzeitigen Aktienkursniveau einer Dividendenrendite von ca. 5,2 %. Dieser Wert dürfte Investoren vertrösten, solange man auf eine Rückkehr zur alten operativen Stärke wartet.

Überraschungspotenzial & günstige Bewertung!

Die Aktie der Allianz könnte im zweiten Quartal daher die Investoren überraschen. Es gilt abzuwarten, ob sich das operative Zahlenwerk in Anbetracht der soliden Börsenlage verbessert hat. Zudem könnten die Aktienrückkäufe wiederaufgenommen werden. Wobei es beides, wie gesagt, nach den Zahlen zu evaluieren gilt.

Für den Moment zeigt sich jedoch ein vergleichsweise günstiges, fundamentales und dividendenstarkes Bild. Selbst wenn die Aktie des DAX-Versicherers daher nicht mit einer oder zwei positiven Überraschungen glänzen kann, so könnte die Aktie jetzt kaufenswert sein.

Kanadas Antwort auf Amazon.com!

… und warum es vielleicht unsere zweite Chance ist, ein echtes E-Commerce-Vermögen aufzubauen. Das smarte Geld investiert bereits in eine Firma aus Ontario, die noch deutlich unter dem Radar der Masse fliegt: Dieses besondere E-Commerce-Unternehmen bietet Amazon die Stirn, und profitiert vom rasanten Wachstum des Marktes.

Fordere den Spezialreport mit allen Details hier an.

Vincent besitzt Aktien der Allianz. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!