The Motley Fool

Diese Aktien gehören in jedes Depot

Foto: Getty Images

Es gibt nicht viele Aktien, die so sicher sind, dass sie jeder Anleger besitzen sollte. Trotzdem ist es nicht schwierig, diese besonderen Aktien zu finden und damit über die Jahre viel Geld zu verdienen. Wahrscheinlich kennst du die Firmen sogar schon.

Falls es dir aber schwerfällt, dich zu entscheiden, welche Aktien du dir in dein Depot legen möchtest, sind hier Gründe, die für den Kauf von Coca-Cola (WKN: 850663) und Nestlé (WKN: A0Q4DC) sprechen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Coca-Cola-Aktie

Coca-Cola ist wohl der Prototyp des „langweiligen“, dafür aber extrem sicheren Unternehmens. Warren Buffett beispielsweise schwört seit Jahrzehnten auf die Getränke des Konzerns und auch die Aktie! Vor etwa 30 Jahren hat das Orakel aus Omaha einen Anteil von etwa 6 % übernommen und besitzt die Aktien heute noch. Nur sind die Aktien heute ein Vielfaches dessen wert, was er damals gezahlt hat.

Coca-Cola ist ein Muss für jedes Portfolio, da die Aktie ein konstanter Performer ist. Das Unternehmen wächst jedes Jahr um wenige Prozent und steigert den Gewinn meist in gleichem Maße. In den letzten Jahren ist die Performance etwas eingebrochen, da man mit der Restrukturierung der Abfüllbetriebe zu tun hatte und dort viel Kapital investieren musste.

Dennoch konnte man sowohl Umsatz als auch Gewinn immer weiter steigern. Für Anleger interessant ist auch die Dividende. Es gibt kaum Unternehmen, die zuverlässiger zahlen als Coca-Cola. Mehr als 50 Jahre lang wurde die Auszahlung inzwischen jedes Jahr ein weiteres Stück angehoben. In diesem Jahr ist der Anstieg zwar etwas geringer ausgefallen, da man über die nächste Zeit die Verschuldung verringern möchte, aber dennoch kann man wohl davon ausgehen, dass auch in den nächsten Jahren mit steigenden Dividenden zu rechnen ist. Aktuell liegt die Dividende nach der letzten Anhebung im Februar bei 1,64 Dollar je Aktie, was beim aktuellen Kurs von 45,21 Dollar (Stand 08.07.2020) eine ordentliche Rendite von 3,6 % ergibt.

Insgesamt hätte man sich über die letzten 50 Jahre also schon ziemlich anstrengen müssen, um mit der Coca-Cola-Aktie Geld zu verlieren.

Nestlé-Aktie

Ganz ähnlich sieht es bei der Nestlé-Aktie aus. Der Schweizer Konzern ist sogar noch breiter aufgestellt als die Amerikaner. Denn anstatt nur Getränke zu verkaufen, ist man auch eine große Nummer im Bereich von Süßigkeiten und Tiernahrung. Nichtsdestotrotz handelt es sich auch hier um eine äußerst krisensichere Investition, da man in einer sehr stabilen Branche tätig und extrem profitabel ist.

Allerdings sollte man sich auch bei der Nestlé-Aktie darüber im Klaren sein, dass keine gigantischen Kurssprünge zu erwarten sind. Vielmehr ist damit zu rechnen, dass über die Jahre im Durchschnitt ein stetiger Anstieg um einige Prozent zusammenkommen wird. Dafür wird die Aktie in Zeiten von Kursstürzen an den Märkten Sicherheit bieten und besser performen als der Markt. Denn um das Geschäftsmodell mit Nahrungsmitteln zu untergraben, muss schon einiges passieren!

Deshalb kann auch die Nestle-Aktie auf eine beeindruckende Dividendenhistorie zurückblicken. Seit inzwischen mehr als 20 Jahren wird die Ausschüttung Jahr für Jahr angehoben. Inzwischen werden 2,70 Schweizer Franken je Anteilsschein ausgezahlt. Beim aktuellen Kurs der Aktie von 105 Schweizer Franken (Stand: 08.07.2020) ergibt das eine Rendite von 2,5 %, die sich in den nächsten Jahren voraussichtlich noch weiter verbessern wird.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Dennis Zeipert besitzt Coca Cola-Aktien. The Motley Fool empfiehlt Aktien von Nestlé.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!