The Motley Fool

Gold über 1.800 US-Dollar: 3 Gründe, warum Dividendenaktien jetzt attraktiver sind!

Foto: Getty Images

Der Goldpreis hat in dieser Woche einen wichtigen Meilenstein erreicht: Er kletterte über das Preisniveau von 1.800 US-Dollar. Damit erreicht das Edelmetall ein weiteres Mehrjahreshoch. Das letzte Mal, dass Gold so wertvoll gewesen ist, war schließlich im Jahre 2011.

Für einige Investoren mag das erst der Beginn sein. Für andere hingegen ein Indikator, dass die Börsen weiterhin nervös sind. Wie wir es auch drehen und wenden: Für mich ist Gold jedenfalls weiterhin keine grundsätzlich attraktive Option.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Werfen wir in diesem Sinne heute einen Foolishen Blick auf drei Gründe, warum Dividendenaktien einfach attraktiver sind. Vielleicht wirst du deine Einschätzung zu Gold, insbesondere auf dem Mehrjahreshoch, ja ein wenig überdenken.

1. Regelmäßigere Erfolge!

Es ist eigentlich sehr bezeichnend, dass das Edelmetall Gold jetzt erstmals seit dem Jahre 2011 wieder die Marke von 1.800 US-Dollar je Feinunze hinter sich gelassen hat. So mancher mag das als Indikator dafür werten, dass die Notierungen langfristig weiter steigen. Für mich heißt das allerdings: Wer 2011 eingestiegen wäre, der hätte erst heute wieder seinen Einsatz raus. Grundsätzlich eine durchwachsene Performance mit wenigen Erfolgen.

Besser hätten hingegen Dividendenaktien sein können. Zugegeben: Auch hier hat es in den letzten Jahren ein paar Rohrkrepierer gegeben, die eine schlechtere Gesamtperformance abgegeben haben. Im Rahmen eines diversifizierten, breiten und zeitlosen Portfolios wären die jedoch untergegangen.

In der Zwischenzeit hätten Investoren allerdings regelmäßig kleine Teilerfolge und Renditen in Form von Dividenden zurückerhalten. Das zeigt sehr deutlich, dass es bei den Aktien reale Renditen und reale Gewinne gibt, die hier ausgeschüttet werden. Ein wichtiger Unterschied, weshalb Dividendenaktien für mich zunächst die attraktivere Option sind.

2. Diversifikation möglich

Bleiben wir bei einem Thema, das wir im ersten Teil bereits angeschnitten haben: der Diversifikation. Kann man bei Gold breiter investieren? In gewisser Weise schon. Man kann noch auf Silber setzen. Oder auf Palladium. Oder Kupfer oder selbst digitales Gold wie Bitcoin. Im begrenzten Maße ist eine Diversifikation daher schon möglich. Wobei alles irgendwo auch auf Angebot und Nachfrage zurückzuführen ist, die zumindest ähnlich temporär sein könnte.

Bei Dividendenaktien ist hingegen eine breitere Diversifikation möglich. Zugegeben: Auch hier existiert in gewisser Weise eine zyklische Phase. Wenn die Börsen korrigieren, beugen sich selbst defensive Aktien einem gewissen Druck. Allerdings mit einem bedeutenden Unterschied: Gerade bei defensiven und zeitlosen Aktien bleiben die Geschäftsmodelle schließlich stabil. Das sorgt zumindest für Beständigkeit.

Die Möglichkeit zur effektiveren Risikostreuung ist daher ein weiterer Grund, weshalb Dividendenaktien für mich die bessere Option bleiben. Etwas, worüber man als Investor ebenfalls nachdenken sollte, selbst wenn man Gold als Diversifikationsmöglichkeit für ein Aktienportfolio in Betracht zieht.

3. Erfolg und Geschäft im Vordergrund

Zu guter Letzt spricht für mich außerdem für Dividendenaktien, dass es hier eben um Geschäfte geht. Um Märkte, die erobert werden, Chancen, die ausgespielt werden können. Sowie Risiken, die evaluiert werden müssen. Das wiederum ist in meinen Augen eine attraktivere Ausgangslage, die man einfach besser und solider bewerten kann. Hier gibt es eher etwas Greifbares.

Bei Gold hingegen gibt es bloß Angebot und Nachfrage, die anhand von Produktionsdaten etc. pp. analysiert werden können. Oder eben Angst und Panik, die sich in volatilen Phasen an den Aktienmärkten zeigen. Das wiederum ist etwas, das schwierig vorhersehbar ist. Zumindest in meinen Augen deutlich schwieriger als der operative Erfolg eines Unternehmens, das womöglich sogar bereits etabliert ist und über krisenresistente Produkte verfügt.

Diese Produktivität ist für mich ein Hauptgrund, um auf Dividendenaktien zu setzen und nicht auf Gold. Die Wertsteigerungen erscheinen mir hier eher fundamental begründet als das Vorhersagen von Angebot und Nachfrage. Gerade für Foolishe Investoren sollte das ebenfalls ein gewichtiger Grund sein.

Skeptisch auf dem Hoch?

Die regelmäßigen Dividenden als Form der Rendite, die Diversifikationsmöglichkeiten und die Produktivität sind daher meine Gründe, weshalb ich bei Gold eher skeptisch bin und in Dividendenaktien investiere. Allerdings ist es auch das jetzt erreichte Mehrjahreshoch, das mir zeigt: Wenn ich vor neun Jahren investiert hätte, dann wäre ich jetzt wieder da, wo ich angefangen hätte.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!