The Motley Fool

Alibaba-Tochter vor Börsengang: Schlummern hier etwa 66,7 Mrd. US-Dollar Börsenwert für den Internetkonzern?

Alibaba (WKN: A117ME) ist in der Welt der globalen börsennotierten Schwergewichte definitiv angekommen. Die derzeitige Marktkapitalisierung des chinesischen Internetkonzerns beläuft sich auf rund 700 Mrd. US-Dollar. Das zeigt sehr deutlich, wie gigantisch die Ausmaße des E-Commerce- und Cloud-Akteurs sind.

Beide Geschäftsbereiche bilden noch immer den Schwerpunkt der operativen Tätigkeit von Alibaba. In beiden Segmenten ist der Konzern im asiatischen Raum außerdem führend. Ja, teilweise quasi konkurrenzlos, wenn man die Marktanteile mit Wettbewerbern vergleicht.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Ob die Aktie von Alibaba ein Kauf ist, ist inzwischen und in Anbetracht der Bewertung natürlich eine andere Frage. Jetzt könnte allerdings womöglich der Börsengang einer Tochtergesellschaft zeigen, wie wertvoll selbst die eher unbeachteten Bereiche des chinesischen Konzerns sind. Schauen wir im Folgenden daher einmal, was Foolishe Investoren wissen sollten.

Ant Financial vor IPO

Wie mehrere Medien unter Berufung auf die Nachrichtenagentur Reuters jetzt berichten, scheint sich der Börsengang der Fintech-Tochter Ant Financial zu konkretisieren. Ant Financial ist unter anderem der Betreiber von Alipay, dem Bezahldienstleister im chinesischen Raum.

Der Börsengang soll demnach einen Wert von bis zu 200 Mrd. US-Dollar der Finanztochter offenbaren. Hierbei könnten in einer ersten Emission bis zu 10 % der Anteile ausgegeben werden. Das Emissionsvolumen belaufe sich demnach auf bis zu 20 Mrd. US-Dollar. Damit zeichnet sich ab: Der Börsengang von Ant Financial könnte das größte IPO in der Geschichte der Zahlungsdienstleister werden. Das wäre ein bemerkenswerter Rekord.

Derzeit kursieren jedoch noch einige, womöglich falsche Informationen über die derzeitige operative Ausgangslage des Konzerns. Wie Reuters berichtet, liege dem Nachrichtendienst ein Dokument vor, aus dem Umsätze und Ergebnisse hervorgingen. Demnach beliefen sich die Umsätze im letzten Jahr auf 17 Mrd. US-Dollar, der Nettogewinn hingegen auf 2,4 Mrd. US-Dollar. Ant Financial selbst erklärte, dass diese Informationen falsch seien. Wie auch immer: Hier könnte sich unterm Strich ein spannender Börsengang anbahnen, der auch für den Mutterkonzern Alibaba wegweisend sein könnte.

Alibaba hält 33 % der Anteile

Wie wir mit Blick auf die aktuelle Beteiligungsstruktur nämlich erkennen können, hält Alibaba selbst noch immer einen Anteil in Höhe von 33 % an Ant Financial. Sprich: Sofern es zu einer Bewertung in Höhe von 200 Mrd. US-Dollar käme, hieße das, dass der Anteil, den Alibaba an Ant Financial hält, ca. 66,7 Mrd. US-Dollar wert ist. Definitiv ein bemerkenswerter Einblick in das Portfolio des chinesischen Tech-Konzerns. Das jedoch aus bedeutend mehr besteht.

Wenn ca. ein Zehntel des aktuellen Börsenwertes schließlich für die Finanztochter Ant Financial reserviert sind, so hieße das, dass sich die führenden E-Commerce-Plattformen und das Cloud-Segment bloß noch den Rest von ca. 640 Mrd. US-Dollar an Börsenwert aufteilen würden. Für zwei führende Unternehmensbereiche im asiatischen Raum könnte das preiswert sein. Zumal internationale Peers auch hier bedeutend höher bewertet werden.

Wie auch immer: Im Endeffekt zeigt auch dieser Einblick in die Beteiligungsstruktur, dass es nicht ratsam ist, bei Alibaba nur den E-Commerce zu sehen. Beziehungsweise den E-Commerce und die Cloud. Mit Ant Financial existiert hier schließlich ein weiterer großer Bereich, der langfristig für Wachstum stehen könnte und außerdem jetzt vom Wert her konkretisiert wird.

Das ist wirklich spannend!

Der Börsengang von Ant Financial dürfte daher die Größendimensionen von Alibaba erneut unterstreichen sowie zu Überlegungen führen, ob der aktuelle Börsenwert die Bewertung adäquat widerspiegelt. Rund 700 Mrd. US-Dollar Marktkapitalisierung sind definitiv nicht wenig. Im internationalen Peer-Vergleich könnte das noch immer langfristig attraktiv wirken.

Kanadas Antwort auf Amazon.com!

… und warum es vielleicht unsere zweite Chance ist, ein echtes E-Commerce-Vermögen aufzubauen. Das smarte Geld investiert bereits in eine Firma aus Ontario, die noch deutlich unter dem Radar der Masse fliegt: Dieses besondere E-Commerce-Unternehmen bietet Amazon die Stirn, und profitiert vom rasanten Wachstum des Marktes.

Fordere den Spezialreport mit allen Details hier an.

Vincent besitzt Aktien von Alibaba. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alibaba Group Holding Ltd..

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!