The Motley Fool

Welch starke Leistung: Hier sind zwei Unternehmen, die schon seit über 60 Jahre ihre Dividende anheben!

Es ist wohl der Traum vieler Menschen: regelmäßige Geldzahlungen zu erhalten, ohne dafür arbeiten zu müssen. Doch so ein passiver Geldfluss entwickelt sich natürlich nicht von alleine. Man muss schon etwas dafür tun, dass man möglichst häufig über das Jahr verteilt diese netten Zuwendungen in Form von Kapital auf sein Konto überwiesen bekommt.

Und eine Möglichkeit, sich solch einen Geldstrom aufzubauen, ist bei Einkommensinvestoren besonders beliebt. Sie setzen nämlich auf Aktien von Unternehmen, die eine Dividende bezahlen und diese im Idealfall auch noch regelmäßig erhöhen. So wachsen dann nämlich die Dividendeneinnahmen quasi von ganz alleine auch mit.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wird jetzt noch zusätzlich über längere Zeit weiter in solche Werte investiert, steigt natürlich auch dadurch die Höhe der Ausschüttungen, die man erhält, immer stärker an. In Kombination mit regelmäßig steigenden Dividenden ergibt sich mit den Dekaden dann eine exponentielle Entwicklung der Zahlungen, die auf dem Konto eingehen. Schauen wir deshalb heute einmal kurz auf zwei Unternehmen, die ihre Dividende nun schon über 60 Jahre regelmäßig angehoben haben.

Emerson

Der amerikanische Mischkonzern Emerson (WKN: 850981) ist hierzulande weniger bekannt. Doch das Unternehmen, das unter anderem Ventilatoren, Elektromotoren oder auch Klimageräte herstellt, ist ein echter Dividendenchampion. Denn der Konzern hebt nun schon seit 63 Jahren seine Ausschüttung ununterbrochen an. Dies ist eine beachtliche Leistung, die bis jetzt noch nicht allzu viele Firmen vollbracht haben.

Und solch regelmäßige Erhöhungen machen sich für Investoren äußerst positiv bemerkbar. Vor allen Dingen über lange Zeiträume hinweg können beachtliche Entwicklungen eintreten. Vor 30 Jahren beispielsweise erhielt ein Anleger, der Emerson-Aktien kaufte, eine Dividende von 0,315 US-Dollar je Aktie im Jahr. Im aktuellen Jahr werden es hochgerechnet schon 2,00 US-Dollar je Aktie sein. Dies entspricht insgesamt einer Steigerung von rund 535 %.

Und in Zahlen ausgedrückt bedeutet dies Folgendes. Investierte 10.000 US-Dollar generierten damals einen Dividendenertrag von circa 308 US-Dollar im Jahr. Im Jahr 2020 werden es voraussichtlich knapp 1.956 US-Dollar an Gewinnbeteiligung sein, die unser Anleger erhält. Und das bedeutet, dass seine persönliche Dividendenrendite heute bei fast 20 % liegt. Denn er hat ja schließlich damals nur 10.000 US-Dollar investiert.

Wie sehen die Daten für die Emerson-Aktie aktuell aus? Sie notiert derzeit in New York auf einem Kursniveau von 62,14 US-Dollar (06.07.2020). Damit ergibt sich mit 3,22 % eine ähnliche Dividendenrendite wie schon vor 30 Jahren. Und ein Konzern mit einer so langen Tradition von Steigerungen wird diese Serie vermutlich nicht so schnell abreißen lassen. In meinen Augen bleibt Emerson für Einkommensinvestoren auch weiterhin interessant.

3M

Auch unser zweiter Kandidat kommt aus den Vereinigten Staaten. Mit dem US-Unternehmen 3M (WKN: 851745) blicken wir auf ein echtes Urgestein, das mit so bekannten Marken wie Post-It oder Scotch auf dem gesamten Globus vertreten ist. Aufgrund seiner soliden Gewinnausschüttung ist der Mischkonzern bei Dividendeninvestoren äußerst beliebt.

Denn der Konzern aus dem US-Bundesstaat Minnesota zahlt schon seit dem Jahr 1916 ununterbrochen eine Dividende an seine Aktionäre. Doch man hat hier noch mehr zu bieten. Seit 62 Jahren wird die Ausschüttung nämlich nun schon regelmäßig angehoben. Schauen wir auch hier, wie sich die Dividende in den letzten 30 Jahren entwickelt hat.

Im Jahr 1990 erhielt man als Aktionär von 3M eine Ausschüttung von 0,73 US-Dollar je Anteilsschein. Auf das Jahr hochgerechnet werden es für 2020 voraussichtlich 5,88 US-Dollar je Aktie sein. Hier errechnet sich also insgesamt eine Steigerung von rund 705 %. Und wie hat sich die persönliche Dividendenrendite eines Anlegers entwickelt? Von damals mickrigen 1,67 % wäre sie auf aktuell 13,44 % angestiegen. Hier ist die Erhöhung nicht ganz so stark, weil ja die Anfangsrendite vor 30 Jahren auf einem recht niedrigen Niveau lag.

Derzeit weist die Aktie von 3M einen Kurs von 157,45 US-Dollar (06.07.2020) auf. Damit ergibt sich für Neueinsteiger im Moment die Chance, gleich von Anfang an eine ordentliche Dividendenrendite von 3,73 % auf ihr Investment zu erhalten. Und sollte der Konzern die Ausschüttung im gleichen Tempo weiter steigern, dann würden Investoren, die jetzt zugreifen, in 30 Jahren auf eine persönliche Dividendenrendite von gut 30 % kommen. Wer diese Wette eingehen möchte, könnte also durchaus einmal einen genaueren Blick auf das Unternehmen 3M werfen.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Andre Kulpa besitzt Aktien von 3M. The Motley Fool empfiehlt 3M.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!