The Motley Fool

Mach’s wie Warren Buffett und verdiene ein Vermögen mit Aktien

Foto: The Motley Fool

Warren Buffett ist einer der erfolgreichsten Investoren aller Zeiten. Über mehr als 50 Jahre hat er Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) zu einem der wertvollsten Konzerne der Welt aufgebaut. Einen Großteil seines Geldes hat er mit geschickten Investitionen verdient. Dabei hat er teilweise ganze Unternehmen gekauft, häufig aber auch nur mehr oder weniger große Beteiligungen an Unternehmen in Form von Aktien.

Wenn du nicht schon Millionär bist, ist es wohl keine Option, ganze Unternehmen zu kaufen. Aber das ist kein Problem! Da die Aktienmärkte jedem offen stehen, kann jeder diesen Erfolg reproduzieren, indem man einfach einen kleinen Teil eines Unternehmens kauft. Es kommt nur auf die richtige Einstellung an! Hier sind drei von Buffetts Grundprinzipien, die auch dir helfen können, erfolgreich zu investieren.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Investiere in Aktien solider, „langweiliger“ Unternehmen

Warren Buffett ist reich geworden, indem er viel Geld in vermeintlich langweilige Unternehmen gesteckt hat. Eine seiner erfolgreichsten Investitionen ist beispielsweise ein Anteil an Coca-Cola (WKN: 850663), den er Ende der 80er- und Anfang der 90er-Jahre gekauft hat und bis heute besitzt. Damals war Berkshire Hathaway noch sehr viel kleiner als heute.

Insgesamt hat Buffett aber über die Jahre Coca-Cola-Aktien im Wert von 1,3 Mrd. Dollar zusammengekauft. Diese Aktien besitzt Berkshire noch heute und hat seit mindestens 20 Jahren keine weitere Aktie dazugekauft oder verkauft. Stattdessen hat er einfach seinen Anteil behalten, die Dividenden kassiert und zugesehen, wie das Unternehmen über die Jahre immer weiter gewachsen ist.

Beim aktuellen Kurs von 45,23 Dollar (Stand 07.07.2020) sind die Aktien, die Buffett damals erworben hat, mehr als 18 Mrd. Dollar wert! Gleichzeitig bekommt Berkshire für die 400 Mio. Aktien inzwischen jedes Jahr mehr als 650 Mio. Dollar an Dividenden. Es hat sich also über die Jahre extrem ausgezahlt, die Aktien des vermeintlich langweiligen Getränkeherstellers zu kaufen, und noch wichtiger: Sie nicht zu verkaufen!

Kaufe Aktien, um sie zu halten

Damit sind wir auch bei einem weiteren wichtigen Buffett-Prinzip. Kaufe, um zu halten! Wenn Buffett entschieden hat, Aktien eines Unternehmens zu kaufen, ist er von den Zukunftsaussichten absolut überzeugt. Daher bevorzugt er es, die Aktien möglichst bis in alle Ewigkeit zu besitzen. Ein Verkauf aufgrund eines gerade gestiegenen Kurses kommt also nicht infrage. Das erhöht nur die Transaktionskosten und führt letztendlich dazu, dass man zum falschen Zeitpunkt verkauft und den besten Zeitpunkt für den Wiedereinstieg verpasst. Letztendlich entgeht einem dadurch der Großteil der Gewinne.

Sei gierig, wenn andere ängstlich sind

Eine ebenso wichtige Buffett-Regel ist „sei gierig, wenn andere ängstlich sind“. Der Herdentrieb ist wohl einer der teuersten Fehler, den Anleger immer wieder begehen. Beim Investieren ist es extrem wichtig, sich eine eigene Meinung zu bilden. Du solltest also vermeiden, Aktien zu kaufen, wenn diese gerade stark steigen. Genauso solltest du eine Aktie nicht verkaufen, weil der Kurs fällt. Stattdessen solltest du dir darüber im Klaren sein, ob sich an den Zukunftsaussichten des Unternehmens etwas geändert hat, und anhand dessen deine Entscheidung treffen.

Hat eines deiner Unternehmen beispielsweise in einem Quartal die Erwartungen des Marktes nicht erfüllt und die Aktie fällt infolgedessen, kann das eine gute Gelegenheit zum Einstieg sein.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dennis Zeipert besitzt Aktien von Berkshire Hathaway und Coca Cola. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2021 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2021 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!