The Motley Fool

3 Aktien, die dir für den Rest deines Lebens Dividenden zahlen können

Foto: Getty Images

Es gibt nie eine Garantie bei Investitionen, insbesondere wenn es um Dividenden geht. Dividenden gehören oft zu den ersten Dingen, die in schwierigen Zeiten ausbleiben. Es gibt jedoch Unternehmen, die dynamische Geschäftsmodelle mit einer langfristigen Verpflichtung zur Wertschöpfung für die Aktionäre verbinden und sich so von anderen Unternehmen abheben. Genau das ist bei 3M (WKN: 851745), W.P. Carey (WKN: A1J5SB) und The Southern Company (WKN: 852523) der Fall – und deshalb kannst du davon ausgehen, dass diese Aktien dir für den Rest deines Lebens Dividenden auszahlen werden.

1. Die Forschung ist bei 3M wegweisend

Einst unter dem Namen Minnesota Mining and Manufacturing bekannt, ist 3M ein global diversifiziertes industrielles Kraftpaket. Obwohl das Unternehmen sein Geschäft in nur vier Divisionen unterteilt (Sicherheit und Industrie, Transport und Elektronik, Gesundheitswesen sowie Verbraucher), umfassen seine Produkte ein riesiges Spektrum. Von Gesichtsmasken bis hin zu Spezialklebstoffen hat 3M seine Finger in einer Vielzahl von Produkten und Branchen. Du berührst wahrscheinlich jeden Tag etwas, das dieser Gigant mit einem Marktvolumen von 90 Mrd. US-Dollar herstellt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Aber die wirklich große Frage hier ist, wie das Unternehmen seine Geschäfte führt. Zunächst einmal hat es ein langfristiges Engagement für Forschung und Entwicklung, um Technologien zu schaffen, die die Zukunft vorantreiben. Es stellt jedoch auch sicher, dass es diese Technologien in allen seinen Unternehmensbereichen bestmöglich einsetzt und damit jeden Cent aus seiner Forschung herausholt. Dadurch hebt sich das Unternehmen von der Masse ab und das verschafft ihm tendenziell einen bemerkenswerten Vorsprung auf dem Markt, da es Spitzenpreise verlangen und seine Margen erhöhen kann. Tatsächlich erzielte jede seiner vier Divisionen im ersten Quartal trotz des Gegenwinds durch COVID-19 bereinigte Betriebsmargen von über 20 %.

Was die Dividende anbelangt, so hat 3M seine Auszahlungen seit 62 Jahren in Folge jährlich gesteigert. Denk daran, dass es sich um ein Unternehmen handelt, das in einer zyklischen Branche tätig ist, sodass die Serie noch beeindruckender ist, als es zunächst aussieht. Heute liegt die Ausschüttungsquote des Industriegiganten bei nicht unvernünftigen 66 %, mit einer Rendite von 3,7 %, die sich am oberen Ende ihrer historischen Bandbreite bewegt. Das deutet darauf hin, dass jetzt ein guter Zeitpunkt sein könnte, sich 3M näher anzusehen.

2. Ein diversifizierter Vermieter

W.P. Carey ist ein Real Estate Investment Trust (REIT), der alles andere als dein typischer Immobilienbesitzer ist. Er verwendet ein Netto-Leasingmodell, das heißt er besitzt Gebäude, aber die Pächter müssen den Großteil der Betriebskosten des Vermögens bezahlen. Dieser relativ risikoarme Ansatz ist ziemlich verbreitet. Aber was W.P. Carey von dieser Basis aus macht, macht den Unterschied.

Zunächst einmal ist der REIT ein aktiver und opportunistischer Investor. Das bedeutet, dass er stets Immobilien kauft und verkauft und die Verkäufe zur Selbstfinanzierung von Neuerwerbungen und grundlegenden Entwicklungsinvestitionen nutzt. Das Unternehmen konzentriert nicht nur auf einen Sektor, wie viele andere, und stellt damit sicher, dass es über ein möglichst breites Spektrum an Möglichkeiten verfügt. Zu seinem Portfolio gehören Industrieimmobilien (24 % der Vermietungen), Bürogebäude (23 %), Lagerhäuser (22 %), Einzelhandel (17 %), Self-Storage (5 %) und „Sonstige“ (der Rest). Darüber hinaus erwirtschaftet W.P. Carey etwa ein Drittel seines Umsatzes in Europa. Es handelt sich um ein einzigartiges Portfolio, das ein unglaubliches Maß an Flexibilität ermöglicht. Der überwiegende Teil seines Einzelhandelsengagements befindet sich in Europa, wo der Sektor weniger überentwickelt ist als in den Vereinigten Staaten.

Das Modell hat im Laufe der Zeit unglaublich gut funktioniert und die Dividende ist seit 23 Jahren – jedes Jahr seit dem Börsengang des REIT – gestiegen. Tatsächlich hat W.P. Carey trotz des enormen Gegenwinds, dem die Vermieter momentan ausgesetzt sind, seine Dividende als Zeichen der Stärke einfach etwas höher angesetzt. Und das, obwohl diese Zeiten viele REITs dazu veranlasst haben, ihre Dividenden zu kürzen. Bei einer großzügigen Rendite von 6 % lohnt es sich, diesen REIT kennenzulernen, während sich die Investoren über den breiteren REIT-Sektor Sorgen machen.

3. Ein langsam, aber stetig wachsendes Versorgungsunternehmen

Das letzte Unternehmen, U.S.-Versorgungsgigant The Southern Company, ist oberflächlich betrachtet das langweiligste. Es ist ein Versorgungsunternehmen, sodass es Teil einer stark regulierten Branche ist. Das ist gut und schlecht: Auf der einen Seite hat Southern in den von ihm bedienten Regionen staatlich gewährte Monopole, die eine solide Geschäftsgrundlage bilden. Aber das bedeutet, dass es die Genehmigung der Regulierungsbehörde einholen muss, wenn es Kundengebühren festsetzt, was das Wachstum begrenzt. Dieser Prozess tendiert jedoch dazu, Investitions- und Wachstumspläne aus dem allgemeinen Wall-Street-Zyklus herauszuziehen, was bedeutet, dass Southern seine Pläne oft weiter vorantreiben kann, egal was auf dem breiteren Markt passiert.

Aber The Southern Company konzentriert sich tatsächlich auf die Langfristigkeit und tut die Dinge, die es für richtig hält, unabhängig von der Meinung des Marktes. Manchmal verfehlt das Unternehmen das Ziel, wie z. B. bei seinem gescheiterten Versuch, ein Kohlekraftwerk mit Kohlenstoffabscheidung zu bauen. Aber diese Risiken, die auf einer soliden Basis aufbauen, können das Unternehmen für eine bessere Zukunft wappnen. Heutzutage heißt das, das einzige Unternehmen zu sein, das ein eigenes Kernkraftwerk baut. Obwohl in anderer Hinsicht umstritten, ist die Kernkraft eine saubere Energiequelle. Man kann argumentieren, dass dies riskante Unterfangen sind, was auch stimmt. Aber es sind auch wichtige Anstrengungen, um sich an eine sich verändernde Welt anzupassen, in der die globale Erwärmung als eine zunehmende Bedrohung angesehen wird. In den letzten zehn Jahren hat Southern seinen Kohleverbrauch mehr als halbiert.

Inzwischen hat das Unternehmen in mehr als 70 aufeinander folgenden Jahren die Dividende konstant gehalten oder erhöht. Die Ausschüttungsquote liegt mit etwa 74 % in der Nähe der historischen Bandbreite des Unternehmens und der seiner engsten Konkurrenten. Und die Rendite liegt mit fast 4,8 % am oberen Ende des Versorgungssektors. Southern nutzt sein langweiliges Geschäft, um für die Zukunft zu bauen, und ist eine gute Option für langfristig orientierte Dividendeninvestoren, die ihre Portfolios ein wenig diversifizieren möchten.

Zeit für das Eingemachte

Mit beträchtlichen Erträgen und differenzierten Ansätzen innerhalb der verschiedenen Branchen, in denen sie tätig sind, sind 3M, W.P. Carey und Southern allesamt Unternehmenstypen, die dir für den Rest deines Lebens Dividenden auszahlen können. Wenn das gut klingt, solltest du dich mit den Details dieser Unternehmen befassen. Wenn du dir die Zeit nimmst, dieses Trio kennenzulernen, ist es wahrscheinlich, dass eine oder mehrere dieser Aktien noch heute in deinem Portfolio landen könnten.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Reuben Gregg Brewer besitzt Aktien von 3M, Southern Company und W.P. Carey. The Motley Fool empfiehlt Aktien von 3M.

Dieser Artikel wurde von Reuben Gregg Brewer auf Englisch verfasst und wurde am 24.06.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!