The Motley Fool

Der Crash lässt auf sich warten: Mit 3 Schritten legst du schon jetzt das Reich-werden-Fundament

Der DAX notiert mit einem Punktestand von 12.382 Zählern noch immer deutlich über der Marke von 12.000. Die aktuelle Börsenwoche ist wieder bedeutend freundlicher. Das heißt für Foolishe Investoren vor allem eins: Die sich in letzter Zeit angedeutete Korrektur beziehungsweise ein weiterer Crash lassen noch immer auf sich warten.

Aber dennoch: Als Investor kann man schon heute einige Dinge tun, um das Fundament für langfristigen Reichtum zu legen. Lass uns heute einen Foolishen Blick auf drei solcher möglichen Handlungen werfen, die dich über Jahre und Jahrzehnte reicher machen können. Entweder noch vor der nächsten Korrektur. Oder während dieser.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Schau nach günstigen, dividendenstarken Aktien!

Wenn du heute schon einen weiteren Schritt in Richtung langfristigen Reichtum tätigen willst, könnte es sich anbieten, nach günstigen und dividendenstarken Aktien Ausschau zu halten. Solche spannende Kandidaten können schon heute ein Kauf sein. Trotz des DAX, der sich weiterhin über der Marke von 12.000 Punkten befindet.

Dividendenstarke und vor allem zuverlässige Aktien sind bekannt für solide und ebenfalls krisenresistente Geschäftsmodelle. Das wiederum führt dazu, dass die Umsätze und Gewinne hier teilweise krisenbeständig und genauso zuverlässig sind. Wenn etwas weniger wird, dann ist es häufig bloß die Bewertung.

Zuverlässige Ausschütter können daher schon jetzt eine attraktive Option sein, mit der man langfristig profitieren kann. Allerdings auch spannende Kandidaten für eine Watchlist sein, bei denen man im Fall der Fälle bedeutend preiswerter zugreifen kann.

2. Leg dir eine Watchlist an!

Eine zweite, konkrete und vor allem eher vorbereitende Handlung kann außerdem das Anlegen einer Watchlist sein. Ob du dividendenstarke und zuverlässige Ausschütter dieser zunächst hinzufügen möchtest oder nicht, bleibt eine andere Frage. Auf einer Watchlist können aber auch grundsätzlich interessante Aktien mit soliden und wachstumsstarken Geschäftsmodellen Platz nehmen. Dividenden sind schließlich nicht alles.

Allerdings ist es eben nicht nur das Anlegen einer Watchlist, das dir im Fall der Fälle attraktive Chancen offenbart. Nein, es bietet sich außerdem auch an, weitere Konkretisierungen vorzunehmen: Ab wann kaufe ich die ersten Aktien? Welche Aktien möchte ich zuerst kaufen? In welchen Intervallen kaufe ich? All das können Fragen sein, die sich anbietet, zumindest stichpunktartig festgehalten zu werden. Je konkreter dein Plan ist, desto souveräner wirst du vermutlich während einer Korrektur oder auch einem Crash agieren können.

3. Schaffe die notwendigen Cash-Voraussetzungen

Zu guter Letzt kann es außerdem ratsam sein, sich in Puncto Liquidität vorzubereiten. Das umfasst einerseits natürlich das Sparen und Beiseitelegen von finanziellen Mitteln für die Korrektur. Aber auch das ist letztlich ein wenig kurz gedacht.

Es könnte beispielsweise ratsam sein, deine liquiden Mittel direkt bereitstehen zu haben. Beispielsweise auf einem Verrechnungskonto bei deinem Broker, um im Fall der Fälle und beim Einsetzen extremer Volatilität schnell handlungsfähig zu sein.

Die letzte Korrektur beziehungsweise der Corona-Crash hat uns als Investoren schließlich gezeigt, wie extrem die Volatilität sein kann. Und dass attraktive, günstige Chancen womöglich gar nicht lange bestehen bleiben.

Schau dich um oder bereite dich vor!

Wenn du langfristig reich werden möchtest, kann es einerseits natürlich ratsam sein, auf günstige und noch immer interessante Aktien zu setzen. Dividendenstarke, zuverlässige und teilweise noch immer preiswerte Aktien könnten eine Option sein.

Oder aber du bereitest dich vor: Das Anlegen einer möglichst konkreten Watchlist und das Bereitstellen von Geld können hierbei wichtige Schritte sein, in erster Linie um sicherzustellen, dass du im Fall der Fälle schnell, zügig und mit Plan agieren kannst.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!