The Motley Fool

Alibaba-Aktie über 200 Euro: Darum bleiben die Chinesen weiterhin interessant!

Die Aktie von Alibaba (WKN: A117ME) hat am Mittwoch dieser Woche vom Aktienkurs her einen Meilenstein erreicht. Ein weiteres Mal knackte der chinesische Internetkonzern den Aktienkurs von 200 Euro. Auch wenn die Anteilsscheine auf Schlusskursbasis leicht darunter gelegen haben.

Viele Investoren dürften sich jetzt vermutlich fragen, ob die Alibaba-Aktie noch ein Kauf ist. Oder aber ob man jetzt das Beste womöglich schon verpasst hat. Eine Frage, die aus verschiedenen Blickwinkeln heraus unterschiedlich beantwortet werden kann.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Trotz des deutlich gestiegenen Kursniveaus lege ich mich für heute jedoch fest: Alibaba besitzt noch weiteres Potenzial und ist für langfristig orientierte Investoren zumindest interessant. Lass uns dazu einen Foolishen Blick auf die Bewertung und die Perspektive riskieren.

Bewertung und Wachstum im Blick!

Die Aktie von Alibaba wirkt zunächst und gemessen an den fundamentalen Kennzahlen eigentlich nicht besonders preiswert. Bei einem umgerechneten Aktienkursniveau von 224,25 US-Dollar und einem 2020er-Gewinn je Aktie in Höhe von 8,16 US-Dollar kommt der chinesische Internetkonzern auf ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 27,5. Zudem weist der Konzern einen Jahresumsatz in Höhe von 27,42 US-Dollar aus. Das entspricht einem doch eher ambitionierten Kurs-Umsatz-Verhältnis von rund 8,2. Wie gesagt: Günstig sieht anders aus.

Allerdings sollten wir als Investor an dieser Stelle das weitere Wachstum würdigen. Im letzten Geschäftsjahr steigerte Alibaba seinen Umsatz innerhalb dieser zwölf Monate um 35 %. Das Nettoergebnis kletterte sogar um beeindruckende 42 % auf 19,8 Mrd. US-Dollar, was ebenfalls einem starken Wachstum entspricht. Sollten Umsatz und Gewinn erneut näherungsweise innerhalb dieses Jahres so bedeutend zweistellig wachsen, so würde sich die Bewertung innerhalb Jahresfrist bedeutend reduzieren.

Zumal das Wachstum noch lange nicht vorbei ist: Alleine im E-Commerce-Markt werden sich die Umsätze im Reich der Mitte in den kommenden Jahren ein weiteres Mal verdoppeln. Das Warenvolumen soll per Ende des Jahres 2023 die Marke von 4 Billionen US-Dollar hinter sich lassen. Alibaba besitzt als klarer Marktführer mit einem in etwa hälftigen Marktanteil daher eine ideale Ausgangslage, um weiter zu wachsen. Und entsprechend die Bewertung konsequent zu vergünstigen.

3 Megatrends, wovon 2 gerade erst beginnen

Des Weiteren und mit Blick auf eine aktuelle Marktkapitalisierung in Höhe von ca. 592 Mrd. US-Dollar sollten Investoren neben dem Wachstum außerdem das Folgende bedenken: Alibaba ist eben nicht bloß der Megatrend E-Commerce. Nein, hier existieren außerdem zwei weitere wachstumsstarke Trends, die langfristig den Wachstumskurs bereichern können.

Zum einen ist hier das berühmt-berüchtigte Cloud-Segment, das zuletzt auf ein Umsatzwachstum in Höhe von 58 % gekommen ist. Mit einem Quartalsumsatz von zuletzt über 1,7 Mrd. US-Dollar wird dieses Segment außerdem immer wichtiger für den operativen Erfolg. Hier schlummert ein gewaltiges Potenzial, das langfristig zu starken Umsätzen und Ergebnissen führen kann.

Des Weiteren besitzt der Alibaba-Konzern mit seiner Finanzsparte Ant Financial ein starkes Standbein im Bereich der digitalen Finanz- und Versicherungsleistungen. Auch das ist wiederum ein Megatrend, der noch in den Startlöchern steht, um langfristig ein solides Wachstum zu ermöglichen. Die Aktie von Alibaba verfolgt daher eigentlich drei wachstumsstarke Megatrends. Wobei die meisten hier noch immer bloß den E-Commerce sehen. Oder vielleicht auch die Cloud.

Das Wachstum stimmt, und das ist, was zählt!

Ja, die Aktie von Alibaba hat in dieser Woche ein weiteres Mal die Kursmarke von 200 Euro hinter sich gelassen. Das führt jedoch nicht dazu, dass die Anteilsscheine jetzt zu teuer sind. Ganz im Gegenteil: Solange das Wachstum und die Perspektive stimmen, verfügt der chinesische Konzern noch über viel Potenzial. Das könnte die Basis für weiter steigende Kurse sein.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt Aktien von Alibaba. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alibaba Group Holding Ltd..

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!