The Motley Fool

Wird die Börse wieder abstürzen?

Foto: Getty Images

Für bare Münze genommen, lautet die Antwort auf „Wird die Börse wieder abstürzen? Früher oder später muss sie es.

Natürlich meinen die meisten Leute nicht, ob sie irgendwann mal wieder abstürzen wird. Sie wollen wissen: „Wird der Aktienmarkt bald wieder abstürzen?“ Wenn sie vorhersagen können, wann eine Baisse kommt, können sie ihre Gewinne mitnehmen und das Geld bis zu dem besagten Absturz auf dem Konto parken, woraufhin sie  zu Schnäppchenpreisen wieder nachkaufen können.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Das klingt in der Theorie gut. In der Praxis funktioniert es nicht. Die Märkte stürzen ab, aber es ist nicht möglich, genau vorherzusagen, wann es passieren wird. Angesichts der vielen Experten und Analysten, die regelmäßig Probleme vorhersagen, wird es bei jedem Abschwung einige wenige glückliche Personen geben, deren Prognosen eng mit den Ergebnissen der realen Welt übereinstimmen. Aber jeder, der vorgibt, diesen Trick konsequent durchziehen zu können, hat entweder ein Produkt zum Verkauf oder er sieht sein Gesicht wirklich gerne in den Medien. (Oder beides.)

Wie bereitest du dich auf einen Börsencrash vor?

Märkte stürzen ab, und sie erholen sich. Wie lange eine Erholung dauert, ist unterschiedlich, aber ein langfristiger Chart des U.S.-Marktes zeigt, dass Bullenmärkte im Laufe der Zeit selbst die schlimmsten Crashs wieder ausgleichen. (Zugegebenermaßen hat das nicht immer für die Aktienmärkte anderer Länder gegolten – der Nikkei zum Beispiel ist 1990 eingebrochen und hat seit 35 Jahren keinen neuen Höchststand mehr erreicht. Aber in den USA haben die Rallyes die Rückgänge immer wieder ausgeglichen,)

Angesichts dieses Musters musst du zur Vorbereitung auf einen Börsencrash nur ein paar Dinge tun:

  • Vergewissere dich, dass du kein Geld investierst, das du im nächsten Jahr – oder wirklich in den nächsten Jahren – brauchen könntest. Das heißt, wenn ein Teil deines Portfolios für Studiengebühren bestimmt ist und dein Kind gerade die Abschlussprüfung gemacht hat, willst du wahrscheinlich anfangen, einige deiner Aktien zu Geld zu machen.
  • Achte darauf, dass du Aktien von guten Unternehmen besitzt, die jede Krise überstehen können, auch wenn ihre Geschäfte darunter leiden und deine Aktienkurse kurzfristig fallen könnten.
  • Wenn möglich, halte etwas Bargeld bereit, um in Aktien von guten Unternehmen zu investieren, wenn ein Markteinbruch dich mit einem Abschlag kaufen lässt.

Die ersten beiden Punkte sind Voraussetzungen. Der dritte ist nett, aber verhandelbar, denn manchmal kann der Grund für den Absturz (wie die aktuelle Pandemie) deine Fähigkeit, Geld zu verdienen, beeinträchtigen oder von dir verlangen, dass du dein Kapital auf unmittelbarere Bedürfnisse umleitest, anstatt es für den Aufbau deines Portfolios zu verwenden.

Wenn du jedoch Geld an der Seitenlinie hast, versuche nicht, den absoluten Tiefpunkt vorherzusagen. Identifiziere die Unternehmen, die du besitzen möchtest (oder von denen du mehr besitzen möchtest) und lasse dein Geld für dich arbeiten, auch wenn das bedeutet, dass du kaufen musst, bevor der Markt seinen Tiefpunkt erreicht hat. So wie niemand sicher sein kann, wann ein steiler Rückgang beginnt, kann auch niemand wissen, wann die Trendwende beginnt.

Sei ruhig und investiere weiter

Die Börsen stürzen ab und die Aktienmärkte boomen. Das Problem ist, dass niemand das genau vorhersehen kann. Das ist in Ordnung, und es ist nichts, worüber du dir Sorgen machen musst, wenn du Aktien von guten Unternehmen kaufst und sie langfristig hältst.

Keine Panik, wenn auf dem breiteren Markt und in der Wirtschaft insgesamt etwas Schlimmes passiert. Erinnere dich daran, warum du überhaupt Anteile an den Unternehmen gekauft hast, die du hältst, und vertraue deiner These. Gute Unternehmen halten durch.

Es macht nie Spaß zu sehen, wie dein Portfolio an Wert verliert – vor allem nicht um einen großen Betrag. Aber du bist ja langfristig investiert, also musst du dich nicht täglich um die Aktienkurse kümmern. Behalte deine langfristigen Ziele im Auge und denke daran, dass jeder US-Baisse (irgendwann) ein Bullenmarkt und ein neues Allzeithoch gefolgt ist.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Daniel B. Kline auf Englisch verfasst und am 11.06.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!