The Motley Fool

Warum Teladocs Wachstum gerade erst beginnt

Foto: Getty Images

Die Coronakrise hat den meisten Branchen übel mitgespielt. Etwa der Reisebranche: Viele Reiseunternehmen werden auf absehbare Zeit zu kämpfen haben.

Doch anderen Unternehmen geht es gut, sie florieren sogar. Die Telehealth-Branche ist ein hervorragendes Beispiel dafür. Und dort ist Teladoc (WKN: A14VPK) der Primus. Seit Jahresbeginn sind die Aktien des Unternehmens um 93,1 % gestiegen. Es gibt aber gut Gründe dafür, dass Teladoc noch weiteres Wachstum bevorsteht. 

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Telehealth-Dienste werden bleiben

Teladoc generiert seine Einnahmen auf zwei Arten. Erstens erhebt das Unternehmen für Kunden, die seine Dienste in Anspruch nehmen, pro Besuch Gebühren. Zweitens erhebt Teladoc Gebühren von Versicherungsgesellschaften, die ihren Kunden im Rahmen ihrer Policen die Dienste anbieten. Klar: Teladoc geht es besser, je mehr Versicherungsunternehmen Teladoc unter Vertrag nehmen. Und angesichts der jüngsten Entwicklungen scheint es nur nachvollziehbar, dass immer mehr Versicherungsgesellschaften ihren Kunden telemedizinische Dienstleistungen anbieten. 

Krankenhäuser waren zuletzt mit COVID-19-Patienten beschäftigt, deshalb haben sich viele Patienten zuletzt für Routineuntersuchungen an Telemedizindienste gewandt. Teladoc hat berichten können, dass die Zahl seiner Besuche im März sprunghaft angestiegen ist und die Nachfrage wahrscheinlich noch eine Weile hoch bleiben wird. Viele schlussfolgerten, dass auch nach Abklingen der Pandemie die Dienste weiterhin gefragt werden.

Donna O’Shea, Chief Medical Officer of Population Health Management bei UnitedHealthcare (einer der größten Krankenversicherungen in den USA), ist sich da sicher. In einer kürzlich abgehaltenen Konferenz mit dem Namen Telehealth’s Tipping Point versicherte O’Shea, dass die Mitglieder von UnitedHealthcare „weiterhin Zugang zu ihren Anbietern durch Telemedizin haben wollen“.

Dies ist ein gutes Vorzeichen für die Zukunft der Branche und insbesondere für Teladoc – die sind immerhin der größte Player der Branche.

Vorsicht: Herausforderungen

Investitionen in Teladoc sind nicht ohne Risiken. Betrachten wir doch mal drei Dinge, die man vor einer Investition beachten sollte.

Erstens ist da die Tatsache, dass das Unternehmen noch nicht durchgehend profitabel ist. Im ersten Quartal verzeichnete Teladoc einen Nettoverlust von 29,6 Millionen USD, eine leichte Verbesserung gegenüber dem Nettoverlust von 30,2 Millionen USD aus dem Vorjahresquartal. Natürlich sind viele Wachstumstitel nicht durchgehend profitabel. Trotzdem sollte man das im Auge behalten, gerade in der heutigen Zeit.

Zweitens ist das die Bewertung. Aufgrund der jüngsten Performance am Aktienmarkt sind die Zahlen zur Bewertung von Teladoc steil gestiegen. Das Unternehmen wird derzeit zum 15,4-Fachen seines zukünftigen Umsatzes gehandelt. Drittens gibt es natürlich Konkurrenz. Während viele von Teladocs Konkurrenten eher unbekannt sind, gibt es einen Konkurrenten, um den man sich Sorgen machen muss: Amazon (WKN: 906866). 

Vergangenes Jahr ging der Gesundheitsdienst namens Amazon Care an den Start. Bislang ist Amazon Care den Mitarbeitern von Amazon vorbehalten, aber es scheint so, dass Amazon diese Dienste schließlich auf die breite Öffentlichkeit ausweiten wird. Amazon könnte so in den kommenden Jahren zu einem der größten Konkurrenten von Teladoc werden. Angesichts der Erfolgsbilanz von Amazon wäre man wahrscheinlich ein ernst zu nehmender Konkurrent von Teladoc. 

Teladoc ist den Preis wert

Selbst bei einer potenziellen Bedrohung durch Amazon gibt es meiner Meinung nach Platz für beide. Diese Branche ist weitgehend unerschlossen. Angesichts der Pole-Position von Teladoc wird es wahrscheinlich langfristig einer der größten Gewinner sein. Immerhin ist es Teladoc bereits gelungen, ein Netzwerk von mehr als 50.000 Klinikbetrieben weltweit unter Vertrag zu nehmen. So wird gewährleistet, dass 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche Kontakt zu Ärzten möglich ist.

Wer Teladoc vom Thron stoßen will, muss das erst einmal schaffen. Derweil holt Teladoc weiterhin mehr Kunden, mehr medizinische Fachkräfte und mehr Versicherungsgesellschaften ins Boot. Kurzum, ich glaube, dass Teladoc den Markt noch lange schlagen wird. Selbst in der Zeit nach Corona. Und das macht das Unternehmen für mich zu einem Kauf. 

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon und Teladoc Health und empfeihlt Aktien von UnitedHealth Group. Prosper Junior Bakiny besitzt keine der angegebenen Aktien. Dieser Artikel erschien am 9.6.2020 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!