The Motley Fool

Alibaba-Aktie: Zweites gigantisches Shopping-Event, doch darum geht’s wirklich!

Die Aktie von Alibaba (WKN: A117ME) ist und bleibt eine rasante Wachstumsgeschichte. Insbesondere das E-Commerce-Segment ist das Zugpferd dieser Erfolgsgeschichte. Noch immer wird dort ein Großteil der Umsätze erzielt, die inzwischen übrigens aus einem Gross Merchandise Volume von über einer Billion US-Dollar pro Jahr herrühren. Das haben die letzten Quartalszahlen sehr eindrucksvoll gezeigt.

Allerdings sind es nicht bloß die beständigen Umsätze, die faszinieren, sondern auch gewisse Shopping-Events. Am sogenannten Single’s Day beispielsweise feiert Alibaba stets sich selbst. Die Welt des E-Commerce. Und zu guter Letzt sein Wachstum mit gewissen Countern. Schnell ist dabei eine Umsatzmilliarde geknackt. Häufig in Rekordzeit.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Jetzt jedenfalls macht Alibaba erneut Schlagzeilen mit einem weiteren Shopping-Event. Werfen wir in diesem Sinne einen Foolishen Blick auf starke Zahlen. Allerdings auch hinter die Kulissen darauf, worum es wirklich geht.

Mid-Year-Shopping-Fest: Eine Woche E-Commerce in Reinkultur

Genauer gesagt feiert Alibaba in dieser Woche das sogenannte Mid-Year-Shopping-Festival. Ein Event, das im Grunde genommen ähnlich wie der Single’s Day ein simples Ziel verfolgt: Nämlich binnen rekordverdächtig kurzer Zeit ein gigantisches Gross Merchandise Volume und dadurch Umsätze zu erzielen. Dieses Fest findet eigentlich erst am 18. Juni statt. Die Aktivitäten dauern jedoch unterm Strich eine Woche an. Wobei jetzt die Phase der Vorbestelleraktivitäten beginnt.

Wie auch immer: Wie das Portal Alizila mit Blick auf dieses Shopping-Event berichtet, konnte Alibaba am heutigen Montag bereits wesentliche Erfolge vorweisen. Innerhalb der ersten Stunde habe sich das Gross Merchandise Volume beispielsweise verfünffacht. Im Bereich Beauty habe das Kaufvolumen innerhalb von sieben Minuten beeindruckende 500 Million Renminbi betragen. Das entspricht in etwa einem US-Dollar-Betrag von 69,94 Mio. US-Dollar. Wie gesagt: Erneut starke Zahlen!

Das macht wiederum Mut, dass der 18. Juni ein weiterer Tag werden könnte, an dem es einen Peak bei den Umsätzen und beim Gross Merchandise Volume gibt. Neben dem Single’s Day, wohlgemerkt, der vermutlich auch weiterhin der stärkste Tag im Jahr des E-Commerce-Akteurs bleiben wird.

Es geht nicht um das Volumen

Im Endeffekt sollten Foolishe Investoren sich jedoch vergegenwärtigen, dass die Erfolgsgeschichte hinter Alibaba nicht vom Mid-Year-Shopping-Festival abhängt. Ja, sogar nicht einmal vom wichtigen und umsatzstarken Single’s Day. Im Kontext eines umsatz- und wachstumsstarken Gesamtjahres gehen selbst solche Events schließlich unter. Zumal Alibaba, wie gesagt, im letzten Jahr auf ein Gross Merchandise Volume von insgesamt einer Billion US-Dollar gekommen ist.

Nein, im Endeffekt sind solche Events eine Form des Marketings. Alibaba besitzt hier die Möglichkeit, viele Verbraucher auf seine Plattformen zu locken und sie von seinem Format zu überzeugen. Aus den kurzfristigen Käufen sollen dabei idealerweise langfristig treue Kunden werden.

Das Event und die Counter gewisser Umsatzmarken führen zudem dazu, dass es einen gewissen Spannungsmoment gibt. Gleichzeitig dürfte der chinesische E-Commerce-Platzhirsch seine Marktmacht demonstrieren. Und sich, wie gesagt, auch ein bisschen feiern. Im Endeffekt ist es jedoch das Prestige, die Reichweite und das Marketing, weshalb solche Events so wichtig sind. Das Handelsvolumen, so beeindruckend es auch sein mag, geht hingegen im ebenfalls beeindruckenden Gesamtjahreswert unter.

Alibaba: Weiterhin der chinesische E-Commerce-Platzhirsch

Alibaba ist und bleibt jedenfalls der unangefochtene Marktführer im chinesischen E-Commerce. Das Mid-Year-Festival ist dabei eine Zurschaustellung der eigenen Reichweite. Und für Investoren vielleicht ein Reminder, dass diese Wachstumsgeschichte eben noch nicht vorbei ist.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt Aktien von Alibaba. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alibaba Group Holding Ltd..

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!